Medizinisch geprüft von: Thomas Fischer (Apotheker). Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Medizinisch geprüft von:, Thomas Fischer (Apotheker)Info zu medizinischen Inhalten

Finasterid-ratiopharm ist ein Medikament, dass je nach Dosierung sowohl bei der Behandlung von benigner Prostatahyperplasie (gutartig vergrößerte Prostata) als auch bei androgenetischer Apolezie (hormonbedingter Haarausfall) eingesetzt wird.

Der Wirkstoff Finasterid unterliegt in Deutschland, Österreich und der Schweiz der ärztlichen Verschreibungspflicht und ist apothekenpflichtig. Einige Studien haben sich mit dem Wirkstoff befasst und haben seine Wirksamkeit belegt.

Der Artikel verrät alle Details zur Wirkung, Dosierung, Einnahme, Kosten und Online-Kauf von Finasterid-ratiopharm.

Schon gewusst?

Bei Online-Arztpraxen können Sie Finasterid-ratiopharm gegen Haarausfall sicher und diskret online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke

Was ist Finasterid-ratiopharm?

Finasterid-ratiopharm ist wie alle Medikamente mit dem Wirkstoff Finasterid apothekenpflichtig und muss von einem Arzt verschrieben werden. Anwendung findet Finasterid-ratiopharm bei einer Dosierung von 5mg pro Tag bei benigner Prostatahyperplasie (gutartig vergrößerte Prostata) und mit einer Dosierung von 1mg pro Tag bei androgenetischer Apolezie (hormonbedingter Haarausfall) bei Männern. Finasterid ist der erste Wirkstoff, der bei dieser Form des Haarausfalls oral eingesetzt wird.

Finasterid-ratiopharm ist ein Generikum zu Originalmedikamenten Propecia und Proscar. Es unterscheidet sich vom Originalmedikament lediglich in der Zusammensetzung der Hilfsstoffe. Der aktive Wirkstoff ist sowohl bei Finasterid-ratiopharm als auch bei Propecia und Proscar der selbe: Finasterid. Die Medikamente wirken auf die selbe Weise und sind klinisch getestet.

Ratiopharm ist eines der größten Unternehmen, die Generika herstellen und vertreiben und bietet qualitativ hochwertige Medikamente preisgünstig an.

Eckdaten zu Finasterid ratiopharm

Wo kann ich Finasterid-ratiopharm online kaufen?

Finasterid-ratiopharm ist zwar nur mit Rezept in Deutschland erhältlich, kann jedoch online bestellt werden. Es gibt zwei Möglichkeiten Finasterid-ratiopharm online zu kaufen. Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an zugelassenen Online-Apotheken, in denen man auch rezeptpflichtige Medikamente bestellen kann. Es ist wichtig, dass diese Apotheken in Europa zugelassen sind, um keine gefälschten Arzneimittel geliefert zu bekommen.

Bei einer Online-Apotheke wird Finasterid-ratiopharm ausgewählt und in den Warenkorb gelegt. Damit das Medikament versandt werden kann, wird das beim behandelnden Arzt vor Ort ausgestellte Rezept per Post an die Online-Apotheke geschickt. Viele Online-Apotheken übernehmen die Versandkosten des Rezepts. Im Anschluss wird das Medikament versandt.

Es ist außerdem möglich den physischen Gang zum Arzt zu umgehen, indem man eine Online-Arztpraxis besucht. Dort wird entweder per Videochat oder Kontaktformular besprochen, welche Symptome vorliegen und welches Medikament empfehlenswert ist. Der Arzt stellt dann ein Rezept aus und schickt es entweder direkt zu einer Versand-Apotheke, die das Medikament an den Patienten versendet oder schickt das Rezept zum Patienten, der dieses in einer Online-/ Apotheke seiner Wahl einlösen kann.

Unter Umständen kann eine Online-Behandlung nicht möglich sein und der Patient wird an einen Arzt vor Ort verwiesen.

Was kostet Finasterid-ratiopharm mit Online-Rezept?

Finasterid-ratiopharm ist ein Generikum. Generika beinhalten Wirkstoffe, die in bereits zugelassenen Medikamente enthalten sind und werden erst nach Ablauf des patentrechtlichen Schutzes des Originalmedikaments produziert. Außerdem unterliegen sie einer vereinfachten Zulassung.

Generika können in der Regel günstiger als das Originalmedikament angeboten werden, da keine Kosten für Entwicklung und Patente anfallen.

Auf DoktorABC.com können Sie Finasterid-ratiopharm zu einem Preis von ca. 79,22 EUR für 28 Filmtabletten bzw. ca. 155,03 EUR für 98 Filmtabletten online bestellen (s. auch Finasterid Preis: Mit diesen Finasterid Kosten ist zu rechnen). Hier haben Sie eine Vielzahl von Zahlungsoptionen zur Auswahl, wie zum Beispiel Paypal, auf Rechnung (Klarna), Kreditkarten (VISA und MasterCard) und per Nachnahme. Bei der Online-Klinik DoktorABC bezahlen Sie lediglich für die Behandlung selber, Kosten für Online-Rezept und Expressversand sind inbegriffen.

Wie wirkt Finasterid-ratiopharm?

Finasterid-ratiopharm ist ein 5-Alpha-Reduktase-Hemmer und wird bei den Steroiden eingeordnet. Es verhindert, dass sich das Hormon Testosteron in die biologisch aktivste Form des Testosterons, das Dihydrotestosteron (kurz DHT), umwandeln kann.

Finasterid-ratiopharm senkt somit den Spiegel an DHT im menschlichen Körper, indem es das Enzym 5-Alpha-Reduktase hemmt und das Testosteron so bei seiner Umwandlung in DHT stört.

Wirkungsweise von Finasterid

Bei einer Dosierung mit 5mg pro Tag wird Finasterid-ratiopharm bei benigner Prostatahyperplasie (kurz BPH) eingesetzt (s. auch Finasterid 5mg rezeptfrei online kaufen ). DHT ist maßgeblich bei der Entwicklung und dem Wachstum der Prostata beteiligt.

Ist jedoch der DHT-Spiegel im Erwachsenenalter zu hoch, wächst die Prostata weiter und es entsteht eine BPH. Wie oben beschrieben senkt Finasterid-ratiopharm den DHT-Spiegel im Körper, wodurch das Wachstum der Prostata gestoppt wird. Auch eine Verkleinerung um bis zu 20% nach dreimonatiger und kontinuierlicher Einnahme konnte in Studien beobachtet werden.

Bei einer Dosierung mit 1mg pro Tag wird Finasterid-ratiopharm bei androgenetischer Apolezie eingesetzt (s. auch Finasterid 1mg rezeptfrei online kaufen ). Es wird angenommen, dass bei hormonbedingtem Haarausfall die Haarfollikel überempfindlich auf DHT reagieren. Dadurch verkürzt sich die Wachstumsphase und der Haarfollikel selbst schrumpft. Das hat Haarausfall und/oder dünnere Haare zur Folge.

Durch eine Senkung des DHT-Spiegels mit Finasterid-ratiopharm können die Haarfollikel mit einer Verlängerung der Wachstumsphase und einem Wachstum des Haarfollikels selbst reagieren. Dadurch wird der Haarausfall aufgehalten (s. auch Haarausfall bei Männern stoppen).

Wirkungsdauer & Wirkungseintritt von Finasterid-ratiopharm

Finasterid-ratiopharm wird als Filmtablette oral eingenommen. Der Wirkstoff wird so über den Darm ins Blut aufgenommen. Nach ca. zwei Stunden ist der Wirkstoff maximal aufgenommen und die Wirkung setzt ein. Nun wird der Wirkstoff über die Leber abgebaut und über Stuhl und Urin ausgeschieden.

Bei androgenetischer Apolezie eingesetzt, zeigt sich die Wirkung von Finasterid-ratiopharm nach ca. drei bis sechs Monaten. Eine regelmäßige und kontinuierliche Einnahme ist dabei Voraussetzung.

Wird eine BPH damit behandelt, muss Finasterid-ratiopharm ebenfalls regelmäßig und kontinuierlich über mindestens drei Monate eingenommen werden, um messbare Erfolge erzielen zu können.

Finasterid-ratiopharm wirkt nur so lange, wie es eingenommen wird. Aus diesem Grund ist eine regelmäßige Einnahme zwingend erforderlich. Wird die Einnahme von Finasterid ratiopharm unterbrochen, steigt der Spiegel von DHT wieder an, wodurch das Wachstum der Prostata angeregt und das Wachstum der Haarfollikel gehemmt wird.

Wird die Behandlung gänzlich abgebrochen, werden die neu gewachsenen Haare nach ca. neun bis zwölf Monaten ausfallen und die Prostata auf mindestens die ursprüngliche Größe anwachsen.

Obwohl die gewünschte Wirkung von Finasterid-ratiopharm schnell nach Beendigung der Einnahme nachlässt, halten unerwünschte Nebenwirkungen meist deutlich länger an.

Finasterid-ratiopharm gegen Haarausfall: Vorher und Nachher

Einige Studien haben sich mit dem Wirkstoff Finasterid beschäftigt. Dabei wurde die Wirksamkeit bei androgenetischer Apolezie belegt. Bei Männern mit leichtem und mittelschwerem Haarausfall, der hormonbedingt ist, konnte ein vermehrtes Wachstum der Haare beobachtet werden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite “Finasterid Vorher und Nachher: Finasterid Erfolge auf einen Blick“.

Finasterid Vorher und Nachher

Bei schwerem Haarausfall oder “Geheimratsecken” zeigte Finasterid keine Wirkung. Entweder waren die Haarfollikel abgestorben oder die Form des Haarausfalls war nicht hormonbedingt. Eine höhere Dosierung als 1mg pro Tag hat in Studien keine bessere Wirkung bei Haarausfall gezeigt.

Bei Frauen zeigte die Einnahme von Finasterid keine Wirkung in Bezug auf Haarausfall.

Erfahrungen mit Finasterid-ratiopharm

Die Wirksamkeit wird von den meisten mit Finasterid-ratiopharm behandelten Patienten als gut beurteilt. Der Haarausfall wurde bei den meisten Patienten sichtbar reduziert. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Seite “Finasterid Erfahrungen: Erfahrungsberichte zu Finasterid“.

Auch die Anwendung von Finasterid-ratiopharm wird als gut beurteilt, da die Einnahme einer Filmtablette pro Tag als einfach empfunden wird. Patienten bewerten die Verträglichkeit und das Preis/Leistungs-Verhältnis von Finasterid-ratiopharm als befriedigend.

Da die Wirksamkeit gut ist, jedoch starke bleibende Nebenwirkungen auftreten können, sprechen die befragten Patienten keine direkte Empfehlung aus.

Unser Tipp!

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, Finasterid-ratiopharm gegen Haarausfall mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Finasterid-ratiopharm wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Wunschadresse versendet.

Klicken Sie hier um Finasterid-ratiopharm online zu kaufen.

Tipp der Redaktion von Online-Rezept.net

5/5

Nebenwirkungen von Finasterid-ratiopharm

Finasterid-ratiopharm hat gelegentlich (bis zu 1 von 100 Behandelten) das Nachlassen des sexuellen Verlangens, Erektionsstörungen (Impotenz), Ejakulationsstörungen (z.B. verminderte Samenergussmenge) und depressive Stimmung als bekannte Nebenwirkungen.

In der Häufigkeit nicht bekannte Nebenwirkungen sind Überempfindlichkeitsreaktionen (z.B. Hautausschlag, Juckreiz, Angioödem (einschließlich Schwellung der Lippen, der Zunge, des Halses, des Gesichtes), Quaddelbildung), Berührungsempfindlichkeit oder Vergrößerung der Brust, Hodenschmerzen, Herzklopfen sowie erhöhte Leberwerte. Außerdem wurde über Unfruchtbarkeit bei Männern berichtet, die über einen langen Zeitraum Finasterid

In der Häufigkeit nicht bekannte Nebenwirkungen sind Überempfindlichkeitsreaktionen (z.B. Hautausschlag, Juckreiz, Angioödem (einschließlich Schwellung der Lippen, der Zunge, des Halses, des Gesichtes), Quaddelbildung), Berührungsempfindlichkeit oder Vergrößerung der Brust, Hodenschmerzen, Herzklopfen sowie erhöhte Leberwerte.

Außerdem wurde über Unfruchtbarkeit bei Männern berichtet, die über einen langen Zeitraum Finasterid einnahmen und andere Risikofaktoren hatten. Eine Normalisierung oder Verbesserung der Samenqualität wurde nach Beendigung der Einnahme beobachtet.

Desweiteren wurden auch Nebenwirkungen beobachtet, die auch nach dem Absetzen von Finasterid-ratiopharm andauerten (s. auch Finasterid absetzen: Gibt es ein Post-Finasterid-Syndrom?) Dazu gehören Schwierigkeiten bei der Erektion, Abnahme des sexuellen Verlangens und Ejakulationsschwierigkeiten.

einnahmen und andere Risikofaktoren hatten. Eine Normalisierung oder Verbesserung der Samenqualität wurde nach Beendigung der Einnahme beobachtet.

Desweiteren wurden auch Nebenwirkungen beobachtet, die auch nach dem Absetzen von Finasterid andauerten. Dazu gehören Schwierigkeiten bei der Erektion, Abnahme des sexuellen Verlangens und Ejakulationsschwierigkeiten.

Wechselwirkungen

Finasterid-ratiopharm hat mit der Dosierung von 1mg pro Tag für gewöhnlich keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. Der behandelnde Arzt sollte trotzdem über alle Medikamente informiert werden, die vor kurzem, aktuell oder in Zukunft genommen wurden/werden. Insbesondere über andere Medikamente mit Finasterid sollte der Arzt in Kenntnis gesetzt werden.

Zu einer Einnahme von Finasterid-ratiopharm zusammen mit dem topisch angewandten (auf der Haut aufgetragenen) Minoxidil, das ebenfalls bei männlichem Haarausfall angewandt wird, liegen keine Daten vor. Finasterid-ratiopharm kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.

Gegenanzeigen von Finasterid-ratiopharm

Finasterid-ratiopharm darf nicht eingenommen werden, wenn Allergien gegen den Wirkstoff Finasterid oder Hilfsstoffe des Arzneimittels bekannt sind. Finasterid-ratiopharm enthält Lactose. Sollte eine Unverträglichkeit vorliegen, sollte die Einnahme von Finasterid-ratiopharm erst nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt begonnen werden.

Außerdem sollte Finasterid-ratiopharm nicht eingenommen werden, wenn bereits andere Arzneimittel mit dem Wirkstoff Finasterid oder einem anderen 5-Alpha-Reduktase-Hemmer eingenommen werden. Eine gesteigerte Wirkung bei erhöhter Dosierung tritt nicht ein.

Finasterid darf auf keinen Fall von Frauen und Kindern eingenommen werden. Auch der Kontakt mit den Filmtabletten, insbesondere wenn die Ummantelung der Tablette beschädigt ist, sollte unbedingt vermieden werden.

Vor allem schwangere Frauen sollten den Kontakt mit der Filmtablette oder die Einnahme meiden. Bei einem männlichen Embryo/Fötus besteht die Gefahr, dass die Entwicklung der äußeren Geschlechtsorgane beeinflusst wird.

Kann man Finasterid-ratiopharm rezeptfrei in Deutschland kaufen?

Finasterid-ratiopharm ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz apothekenpflichtig und muss von einem Arzt verschrieben werden. Finasterid ist ein 5-Alpha-Reduktase-Hemmer und wird bei den Steroiden eingeordnet. Vor der Einnahme sollte ein ausführliches Gespräch mit einem Arzt erfolgen, in dem die gewünschte Wirkung und die Nebenwirkungen gegeneinander abgewogen werden.

Im Verlauf der Behandlung mit Finasterid-ratiopharm sollte mit dem behandelnden Arzt regelmäßig über Wirkung und eventuell auftretende Nebenwirkung gesprochen werden. Solche Gespräche finden oftmals nur statt, wenn ein Rezept nötig ist.

Unerwünschte Nebenwirkungen treten teilweise erst im Verlauf der Behandlung auf. Diese sollten umgehend mit einem Arzt besprochen werden. Die gesamte Behandlung sollte aus diesen Gründen von einem Arzt überwacht werden.

Ein weiterer Grund für die Rezeptpflicht für Finasterid-ratiopharm sind die Nebenwirkungen, die das alltägliche Leben zum Teil stark beeinträchtigen können. Desweiteren ist die Einnahme vor allem für Frauen und Kinder nicht empfehlenswert, da es zu Fehlbildungen der äußeren Geschlechtsorgane kommen kann.

Finasterid-ratiopharm kaufen ohne Rezept: Gefahren und Risiken

In Online-Apotheken, die in Deutschland und Europa zugelassen sind, ist es nicht möglich Finasterid ratiopharm ohne ein Rezept zu kaufen. Wird Finasterid ratiopharm rezeptfrei zum Verkauf angeboten, ist der Anbieter in der Regel unseriös.

Es besteht das Risiko, dass das Medikament eine Fälschung ist. Im besten Fall enthält die Finasterid-Fälschung einen harmlosen oder gar keinen Wirkstoff. Im schlimmsten Fall sind Substanzen enthalten, die lebensbedrohlich oder tödlich sind.

Um sicher sein zu können, dass ein Arzneimittel die Wirk- und Hilfsstoffe enthält, die enthalten sein sollen, sollte es immer über zugelassene Online-/ Apotheken bezogen werden.

Finasterid-ratiopharm ohne Rezept online bestellen – So funktioniert’s

Finasterid-ratiopharm zur Behandlung von Haarausfall bei Männern (s. auch Was sind die besten Mittel gegen Haarausfall bei Männern?) ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und kann in Deutschland weder in stationären Apotheken (Ladengeschäften) noch von deutschen Online-Apotheken ohne Rezept bezogen werden.

Es gibt Online-Anbieter, die Finasterid-ratiopharm  rezeptfrei verkaufen und auf die Vorlage einer ärztlichen Verordnung komplett verzichten. Diese Anbieter sind als höchst unseriös zu bewerten, ihr Handeln ist in Deutschland illegal.

Darüber hinaus ist der rezeptfreie Versand von Finasterid-ratiopharm nach Deutschland illegal und wer sich das Medikament bei einem entsprechenden Anbieter ohne Rezept oder ärztliche Konsultation bestellt, ist an diesen illegalen Handlungen beteiligt. Würde es zu einer Gerichtsverhandlung kommen, können Kunden zu den Vorgängen ebenfalls befragt werden.

Ist es sicher Finasterid-ratiopharm online zu kaufen?

Die Online-Klinik DoktorABC.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU. Auf der Seite “Ist DoktorABC.com legal und seriös? Erfahrungen & Test” haben wir unseren Testbericht zu DoktorABC zusammengestellt.

Sie können bei der Online-Klinik DoktorABCFinasterid-ratiopharm ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren gesundheitlichen Daten erfassen. Die Ärzte von DoktorABC.com sind von der unabhängigen Regulierungsbehörde für Gesundheits- und Sozialpflegedienste (Care Quality Commission) in den Vereinigten Königreichen reguliert und von der englischen Gesundheitsbehörde GMC (General Medical Council) akkreditiert.

Bei Eignung wird ein Rezept für Finasterid-ratiopharm ausgestellt und an die Versandapotheke zugestellt. Anschließend wird die Behandlung per Expressversand an Sie versendet. Neben der Möglichkeit des Medikamentenversands an Ihre Privat- oder Geschäftsadresse können Sie ebenfalls UPS Abholstationen in Anspruch nehmen.

Finasterid-ratiopharm bestellen

Bei Online-Arztpraxen können Sie Finasterid-ratiopharm gegen Haarausfall sicher und diskret online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke

Quellen:

Wir von Online-Rezept.net verwenden ausschließlich akkreditierte Quellen und belegen die Korrektheit unserer Inhalte mithilfe von Peer-Reviews (auch: Kreuzgutachten). Lesen Sie unsere redaktionellen Richtlinien, um mehr darüber zu erfahren, wie wir medizinische Fakten ermitteln und unsere Inhalte fachlich korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig aufbereiten.
  1. Beipackzettel von FINASTERID ratiopharm 1 mg Filmtabletten. In: Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG –  Gesundheits-Tipps und Infos zu Medizin, Krankheiten, Therapien, Laborwerten und Medikamenten. URL: www.apotheken-umschau.de
  2. Nur Finasterid und Minoxidil helfen gegen den Kahlschlag. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co. KG. URL: deutsche-apotheker-zeitung.de
  3. Evaluation of efficacy and safety of finasteride 1 mg in 3177 Japanese men with androgenetic alopecia.Sato A. et al; J Dermatol. 2012 Jan;39(1):27-32. URL: ncbi.nlm.nih.gov
  4. Mysore, Venkataram. Finasteride and sexual side effects. Indian Dermatology Online, 01/2012. Indian Association of Dermatologists, Venereologists and Leprologists. URL: ncbi.nlm.nih.gov
  5. Kaufman, Keith u.a. Finasteride in the treatment of men with androgenetic alopecia. Journal of the American Academy of Dermatology Vol. 39, 10/1998. Elsevier Inc.
  6. Finasteride-mediated hair regrowth and reversal of atrophy in a patient with frontal fibrosing alopecia.Jeff C. Donovan MD, Phd. URL: sciencedirect.com
  7. Nagaoki Wakisaka, Yuh-ichi Taira, Masahiro Ishikawa, Yoshio Nakamizo, Kazuhiro Kobayashi, Masashi Uwabu, Yasutaka Fukuda, Yasuyuki Taguchi, Takanori Hama, Masaya Kawakami: Effectiveness of Finasteride on Patients with Male Pattern Baldness Who Have Different Androgen Receptor Gene Polymorphism. In: NPO Future Medical Laboratory, Tokyo, Japan. The Society for Investigative Dermatology, Inc. Published by Elsevier Inc. URL: jidsponline.org
Diese(s) Produkt/Dienstleistung wurde so bewertet:
[Stimmen: 1 Durchschnitt: 5]