Tobias Schmitz widmet sich seit mehr als 5 Jahren medizinischen Themen aller Art.

Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Tobias Schmitz, MedizinexperteInfo zu medizinischen Inhalten

Bei dem Wirkstoff Salbutamol handelt es sich um ein Beta-Sympathomimetika. Zur Therapierung von Lungenkrankheiten wird der Wirkstoff angewendet, weshalb er sich in vielen Asthmasprays und Notfallsprays finden lässt. Dieser Ratgeber dient zur Information und klärt über den Wirkstoff Salbutamol auf.

Treated.com Online-Klinik

Die Online-Klinik Treated.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU. Sie können auf Treated.com das Salbutamol Spray ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren medizinischen Daten erfassen. Anschließend wird das Salbutamol Spray per Expressversand an Sie versendet.

Was ist Salbutamol?

Bei Salbutamol handelt es sich um einen bekannten Vertreter aus der Gruppe der sogenannten Beta-2-Agonisten bzw. Beta-Sympathomimetika, der erstmals 1969 von der englischen Pharmafirma Allen & Hanbury´s erstmals auf den Markt gebracht wurde. Später wurde Salbutamol dann auch in anderen Ländern, unter anderem in Deutschland zugelassen. Es handelt sich um die generische Version des Medikaments Ventolin.

Der Wirkstoff wird als Bronchospasmolytikum zur Therapie bei Asthma bronchiale, chronischer Bronchitis, Lungenemphysemen und COPD eingesetzt. Insbesondere in Notfallsprays gegen Asthma-Anfälle findet sich der Wirkstoff, dessen Wirkung relativ schnell eintritt, aber nicht allzu lange anhält (s. auch unseren Ratgeber Symptome, Anzeichen & Verlauf von Asthma).

Salbutamol Generika

Eckdaten zu Salbutamol

  • Markenname: Salbutamol
  • Aktiver Wirkstoff: Salbutamol
  • Wirkstoffklasse: Beta-2-Sympathomimetikum
  • Hersteller: unterschiedlich
  • Rezeptpflicht: rezeptpflichtig

Salbutamol-Hersteller im Überblick

Der Wirkstoff Salbutamol ist in unterschiedlichen Arzneimitteln von verschiedenen Herstellern enthalten. Wir möchten hier einen Überblick über die verschiedenen Präparate geben.

Salbutamol-ratiopharm

Der Hersteller ratiopharm, welcher sich mit preisgünstigen, hochwertigen Präparaten auf dem Markt einen Namen gemacht hat, bietet den Wirkstoff im Salbutamol-ratiopharm(R)N Dosieraerosol an. Dieses Inhalativa sorgt mit jedem Sprühstoß 0,1 mg des Wirkstoffs für den Patienten bereit. Zudem gibt es auch die Salbutamol-ratiopharm(R)Inhalationslösung, welche im Vernebler eingesetzt wird. 

Salbutamol-ratiopharm

Salbutamol STADA

Die Stadapharm GmbH bietet ebenfalls einige Präparate mit dem Wirkstoff Sabutamol an. Für die Notfallhilfe eignet sich das Salbutamol STADA N Dosieraerosol, bei dem jeder Sprühstoß 0,1 mg Sabutamol enthält. Mit Salbutamol Stada Fertiginhal.1,25 mg/ED und SALBUTAMOL STADA Inhalat 5 mg bietet Stada zudem Ampullen und Inhalationslösung für den Vernebler an. 

Salbutamol STADA

SALBUTAMOL AL

Die ALIUD Pharma GmbH & Co. KG oder kurz AL ist wahrscheinlich nicht allen Verbrauchern ein Begriff. Salbutamol wird von diesem Hersteller als Inhalat unter dem Namen Salbutamol AL Inhalat angeboten. Natürlich hält auch dieser Hersteller ein Notfallspray bereit. Das SALBUTAMOL AL N 0,1 mg/Sprühst.Druckgasinh.200ED setzt mit jedem Sprühstoß 0,12 mg des Wirkstoffes frei. 

SALBUTAMOL AL

SalbuHEXAL

Mit SALBUHEXAL N Dosieraerosol 200 Hub ist auch der bekannte Pharmakonzern Hexal im Kreise der Anbieter vertreten. Auch hier kommen 0,1 mg des Wirkstoffes bei jedem Sprühstoß zum Einsatz. 

Die Preise für die Präparate variieren von Anbieter zu Anbieter. In der Regel liegen die Preise aber zwischen 12 und 18 Euro je nach Packungsgröße. 

Wie wirkt Salbutamol?

Salbutamol ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Beta-2-Sympathomimetika und imitiert die Wirkung von Hormonen, die in der Lunge tätig werden. Dadurch wird für eine Entspannung und Erweiterung der Bronchien erreicht. Die Sauerstoffaufnahme wird verbessert, ebenso wie die Abgabe von Kohlendioxid. Gleichzeitig werden entzündliche und allergische Reaktionen gemindert. Der Wirkstoff wirkt selektiv in der Lunge, so dass sich im restlichen Körper keine Effekte zeigen. Die Wirkzeit ist relativ kurz. Die Wirkung hält maximal vier bis sechs Stunden an. 

Wird Salbutamol bei Husten und Bronchitis verschrieben?

Salbutamol wird zur symptomatischen Behandlung folgender Krankheiten eingesetzt: Bei einer Atemwegsverengung (Bronchokonstriktion), bei Asthma bronchiale, ebenso bei chronischer Bronchitis und chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) und Lungenemphysem. 

Zur Vorbeugung allergisch- oder anstrengungs-bedingter Asthma-Anfälle ist der Wirkstoff Salbutamol ebenfalls zugelassen und wird ärztlich verordnet.

Salbutamol als Doping - Leistungssteigerung durch das Asthma Spray?

Die Gruppe der Beta-2-Agonisten, zu der Salbutamol gehört, wird zu den Dopingsubstanzen gerechnet.

Salbutamol stellt hier eine Ausnahme dar. Sportlern ist es erlaubt, eine Dosis von maximal 0,16 mg im Zeitraum von 24 Stunden als Therapeutikum vor einem Wettkampf einzunehmen.

Allerdings muss die Einnahme natürlich als medizinisch notwendig vom Arzt bestätigt werden. Vor einem Wettkampf ist der Wirkstoff im Doping-Kontrollformular anzugeben. 

Darreichungsformen von Salbutamol im Überblick

Da Salbutamol in der Regel inhaliert wird, um eine sekundenschnelle Wirkung zu erzielen, wird der Wirkstoff 

  • als Dosieraerosol
  • in Tropfenform
  • als Inhalationslösung
  • als Fertiginhalat
  • als Inhaler

angeboten. Soll eine verzögerte Wirkung erreicht werden kann auch die Gabe von Retardtabletten oder Tropfen zur peroralen Verabreichung gewählt werden. 

Unser Tipp: Salbutamol Spray online kaufen

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, das Salbutamol Spray mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Salbutamol wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Wunschadresse versendet. 

Klicken Sie hier um das Salbutamol Spray online zu kaufen.

Tipp der Redaktion von Online-Rezept.net

5/5

Dosierung von Salbutamol

Der Wirkstoff Salbutamol ist in unterschiedlichen Präparaten enthalten, die in verschiedenen Darreichungsformen erhältlich sind. Einige Präparate gibt es als Tabletten, andere als Inhalationslösung, Suspension bzw. in Kapselform oder als Dosieraerosol. Je nach Darreichungsform wird der Wirkstoff in portionierten Dosen abgegeben. Die angemessene Dosierung sollte bei dem rezeptpflichtigen Wirkstoff natürlich durch den behandelnden Arzt vorgegeben werden. Als allgemeine Richtschnur gilt jedoch:

  • Suspensionspräparate sollten eine Einzeldosis von 0,1 bis 0,2 mg Salbutamol bei Erwachsenen beinhalten. Dies entspricht in der Regel 1 bis 2 Sprühstößen. Die Tagesdosis sollte 0,8 mg nicht übersteigen. Bei Kindern ist auf eine Höchstdosis von 0,1 mg je Anwendung und 0,4 mg täglich zu achten.
  • Pulver zur Inhalation sollten bei akuten Bronchialkrämpfen oder einer auftretenden Atemnot in zwei Einzeldosen im Abstand von 5 bis 10 Minuten gegeben werden. Sollte keine Besserung eintreten, so muss sofort ein Arzt hinzugezogen wreden. Die Dosierung sollte auch in dieser Form 0,8 mg bei Erwachsenen bzw. 0,4 mg bei Kindern nicht überschreiten.
  • Inhalationslösung wird über einen Vernebler aufgenommen. Für Erwachsene ist eine Einzeldosis von 1,25 bis 2,5 mg, bei Kindern von 0,25 bis 0,5 mg pro Lebensjahr zu empfehlen. Bei Kindern darf eine Höchstdosis von 2 mg in keinem Fall überschritten werden. Die Tagesdosis für Erwachsene liegt bei 15 mg und für Kinder bei 7,5 mg.
  • Wird das Salbutamol in Form von Tabletten eingenommen, so dürfen Kinder morgens und abends 4 mg des Wirkstoffs erhalten. Erwachsene können jeweils 8 mg morgens und abend einnehmen.

Eine Überdosierung ist grundsätzlich sehr gefährlich. Daher sollte der Patient sich strikt an die vom behandelnden Arzt vorgeschriebene Dosierung halten. Wenn die Dosis ohne Rücksprache mit dem Arzt deutlich erhöht wird, ist mit starken Nebenwirkungen zu rechnen.

Diese Nebenwirkungen können ein lebensbedrohliches Ausmaß annehmen. Deshalb muss bei einer Überdosierung umgehend ein Arzt konsultiert werden.

Anwendung von Salbutamol

Salbutamol ist zur syptomatischen Behandlung von Atemwegsverengungen (Bronchokonstriktion) bei chronischer Bronchitis, Asthma bronchiale, COPD oder Lungenemphysemen zugelassen.

Hat ein Patient einen besonders schweren Asthma-Anfall oder reicht die Wirkung des Arzneimittels im akuten Fall nicht aus, so muss umgehend ein Notarzt verständigt werden.

Da Betablocker gegen Bluthochdruck und Herzrhythmusstörungen die gleiche Wirkstruktur aufweisen wie der Wirkstoff Salbutamol kann eine gleichzeitige Anwendung zu gegenseitiger Wirkungsabschwächung führen. Die Einnahme der Betablocker kann sogar Asthma-Anfälle auslösen, weshalb Astmatiker meist anders gegen Bluthochdruck und Herzbeschwerden behandelt werden.

Bei gleichzeitiger Anwendung von Herzmedikamenten wie Digitalis können unerwünschte Nebeneffekte auftreten. Grundsätzlich steht der Anwendung von Salbutamol während der Schwangerschaft und Stillzeit nichts im Wege, sofern der behandelnde Arzt dieser Behandlung zustimmt.

Eine vorzeitige Wehentätigkeit kann im letzten Schwangerschaftsdrittel mit der Gabe von Salbutamol verzögert bzw. unterdrückt werden, um eine Frühgeburt zu verhindern. 

Wie häufig darf Salbutamol pro Tag inhaliert werden?

Salbutamol kann in Einzeldosen von 0,1 mg bei Erwachsenen bis zu 8 mal am Tag inhaliert werden. Kinder dürfen bis zu 4 mal am Tag eine Dosis erhalten. 

Verwendung von Ventolin

Die häufigsten Salbutamol-Nebenwirkungen

Nach der Einnahme von Präparaten mit dem Wirkstoff Salbutamol kann es zu unangenehmen bis gefährlichen Nebenwirkungen kommen. Die häufigsten Nebenwirkungen sind:

  • Übelkeit
  • Zittern
  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Herzrhythmusstörungen

Diese Nebenwirkungen treten meist am Anfang einer Therapie auf und klingen nach ein bis zwei Wochen Einnahmedauer ab. Ob, wie stark und wie häufig die Nebenwirkungen auftreten können, steht in Zusammenhang mit der Darreichungsform. Wird Salbutamol als Spray angewandt, so kommt es eher selten zu Nebenwirkungen. Sehr selten treten auch Muskelkrämpfe während der Behandlung auf.

Mit stärkeren Nebenwirkungen ist jedoch, bei einer Tabletteneinnahme zu rechnen. Meist treten die Nebenwirkungen erst nach einer längeren Tabletteneinnahme auf. Dabei kann es unter anderem zu:

  • Geschmacksstörungen
  • Schwitzen
  • Schwindel
  • Übelkeit

kommen. Die Einnahme kann sich ebenfalls auf den Blutzuckerspiegel und den Kaliumspiegel negativ auswirken. In ganz seltenen Fällen wurden nach der Salbutamol-Gabe Schlafstörungen und Halluzinationen beobachtet. 

Schon gewusst?

Wussten Sie, dass Sie das Salbutamol Spray via Online-Rezept bei der Online-Klinik Treated.com bestellen können, ohne dabei einen Arzt besuchen zu müssen? Hierfür müssen Sie einen Online-Fragebogen ausfüllen. Salbutamol wird daraufhin von der Versandapotheke direkt zu Ihnen nach Hause geschickt.

Hier können Sie Salbutamol ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen: de.treated.com/asthma/salbutamol

Tipp der Redaktion von Online-Rezept.net

5/5

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Während der gleichzeitigen Einnahme von Betablockern und Salbutamol können sich die Wirkstoffe gegenseitig in ihrer Wirkung abschwächen. In diesen Fällen können bei Asthma-Patienten schwere Bronchialkrämpfe ausgelöst werden. Die blutzuckersenkende Wirkung von Antidiabetika kann durch den Wirkstoff Salbutamol ebenfalls abgeschwächt werden. Allerdings wird diese Tatsache erst bei sehr hoher Dosierung zu einem Problem.

Auf andere Beta-2-Sympathomimetika wirkt sich der Wirkstoff verstärkend aus. Daneben können einige andere Medikamente und Wirkstoffe Wechselwirkungen auslösen. Dazu zählen unter anderem:

  • Parkinsonmedikamente
  • Antiarrhythmetika
  • Mutterkornalkaloide
  • Antidepressiva
  • Herzglykoside

Zudem kann der Genuss von Alkohol sich auf die Wirksamkeit des Medikamentes auswirken. 

Gegenanzeigen bei der Anwendung von Salbutamol

Bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff dürfen Arzneimittel, die Salbutamol enthalten, nicht eingenommen werden. Patienten, bei denen der Verdacht einer Überempfindlichkeit gegen andere Beta-2-Sympathomimetika besteht, sollte Salbutamol natürlich nur mit Vorsicht angewandt werden. Grundsätzlich wird der behandelnde Arzt natürlich eine Nutzen-Risiko-Analyse abwägen, bevor er den Wirkstoff Salbutamol verschreibt. 

Bei Patienten mit Arteriosklerose, Bluthochdruck (Hypertonie), Aneurysmen, Nebennierenmarktumoren, Schilddrüsenüberfunktion, Kaliummangel oder instabiler Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) sollten mit Salbutamol nur unter besonderer Vorsicht behandelt werden.

Zudem stehen einer Behandlung bestimmte Erkrankungen des Herzens wie Herzmuskelentzündungen, Herzrhythmusstörungen oder Herzkranzgefäßerkrankungen entgegen. 

Erfahrungen mit Salbutamol

Natürlich sind die Erfahrungen, die andere Anwender mit einem Präparat, welches Salbutamol enthält, bereits genommen haben, für andere Patienten interessant. Die Nutzer der Plattform sanego.de bestätigen dem Wirkstoff eine gute Wirksamkeit.

Von 153 Anwendern erhält Salbutamol 7,1 von 10 Punkten in Sachen Wirksamkeit. Aufgrund der vielen Nebenwirkungen machen die Anwender in Sachen Verträglichkeit natürlich Abstriche. Mit 5,5 von 10 Punkten kann der Wirkstoff nur als befriedigend bewertet werden.

30 % der Anwender klagten über Herzrasen als Nebenwirkung und 24 % über Zittern. Die Anwendung wurde von den Patienten als hervorragend beschrieben. In diesem Punkt erhielt der Wirkstoff 8,2 von 10 Punkten. Im Bereich Preis-Leistungs-Verhältnis erhielt Salbutamol 7,3 von 10 Punkten.

Mit einer Bewertung von guten 6,1 von 10 Punkten zeigt sich der Wirkstoff als empfehlenswerte Alternative. Alles in Allem kommen die Anwender zu einer durchschnittlichen Bewertung in Höhe von 6,8 von 10 Punkten.

Wirksamkeit von Salbutamol 71%
Verträglichkeit von Salbutamol 55%
Anwendung von Salbutamol 82%
Preis/Leistungs-Verhältnis 73%
Empfehlung 61%

Ist das Salbutamol Spray rezeptfrei in Deutschland erhältlich?

Die Anwendung von Salbutamol kann bei unsachgemäßer bzw. falscher Handhabung zu starken Nebenwirkungen führen. Daher stehen Medikamente, die diesen Wirkstoff enthalten in Deutschland unter Rezeptpflicht. Entsprechend sind diese Präparate ausschließlich gegen Vorlage einer ärztlichen Verschreibung in der Apotheke erhältlich (s. auch Asthmaspray rezeptfrei kaufen – Seriös und legal?). 

Salbutamol ohne Rezept vom Arzt online bestellen – So funktioniert’s

Das Salbutamol Spray ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und kann in Deutschland weder in stationären Apotheken (Ladengeschäften) noch von deutschen Online-Apotheken ohne Rezept bezogen werden. Es gibt Online-Anbieter, die das Salbutamol Spray  rezeptfrei verkaufen und auf die Vorlage einer ärztlichen Verordnung komplett verzichten. Diese Anbieter sind als höchst unseriös zu bewerten, ihr Handeln ist in Deutschland illegal.

Darüber hinaus ist der rezeptfreie Versand vom Salbutamol Spray nach Deutschland illegal und wer sich das Medikament bei einem entsprechenden Anbieter ohne Rezept oder ärztliche Konsultation bestellt, ist an diesen illegalen Handlungen beteiligt. Würde es zu einer Gerichtsverhandlung kommen, können Kunden zu den Vorgängen ebenfalls befragt werden.

Ist es sicher bei der Online-Klinik Salbutamol online zu kaufen?

Die Online-Klinik Treated.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU.

Sie können bei der Online-Klinik Treated.com das Salbutamol Spray ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren gesundheitlichen Daten erfassen. Die Ärzte von Treated.com sind von der unabhängigen Regulierungsbehörde für Gesundheits- und Sozialpflegedienste (Care Quality Commission) in den Vereinigten Königreichen reguliert und von der englischen Gesundheitsbehörde GMC (General Medical Council) akkreditiert.

Bei Eignung wird ein Rezept für das Salbutamol Spray ausgestellt und an die Versandapotheke zugestellt. Anschließend wird die Behandlung per Expressversand an Sie versendet. Neben der Möglichkeit des Medikamentenversands an Ihre Privat- oder Geschäftsadresse können Sie ebenfalls UPS Abholstationen in Anspruch nehmen (s. auch Treated.com Erfahrungen: Ist Treated.com legal und seriös?).

Treated.com Online-Klinik

Salbutamol ohne Rezept kaufen

Die Online-Klinik Treated.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU. Sie können auf Treated.com das Salbutamol Spray ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren medizinischen Daten erfassen. Anschließend wird das Salbutamol Spray per Expressversand an Sie versendet.

Medikamente ohne Rezept vom Arzt online bestellen:
Quellen:
  1. Beipackzettel: Salbuhexal N Dosieraerosol 200 Hub. In: Apotheken-Umschau. URL: apotheken-umschau.de
  2. Empfehlungen zur Therapie des Asthma bronchiale Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ). URL: akdae.de
  3. Regular inhaled salbutamol and airway responsiveness to allergen. D.W. Cockcroft, FRCP(C) et al. The Lancet, Volume 342, Issue 8875, 2 October 1993, Pages 833-837. URL: thelancet.com
  4. TRUST-Studie: Keine Asthma-Verschlimmerung unter regelmäßiger Salbutamol-Inhalation. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co. KG. URL: deutsche-apotheker-zeitung.de
  5. Dauergebrauch von Salbutamol nicht schädlich. Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH. URL: pharmazeutische-zeitung.de
  6. Apothekers Rat für Asthma-Patienten. Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH. URL: pharmazeutische-zeitung.de
Diese(s) Produkt/Dienstleistung wurde so bewertet:
[Stimmen: 2 Durchschnitt: 4.5]