Medizinisch geprüft von: Thomas Fischer (Apotheker). Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Medizinisch geprüft von:, Thomas Fischer (Apotheker)Info zu medizinischen Inhalten

GoSpring ist eine Plattform für die Online-Behandlung von Männererkrankungen. Sie können online einen Arzt konsultieren und sich Rezepte für Medikamente ausstellen lassen. Sie profitieren von einer ganzheitlichen Behandlung, ohne dass Sie Ihren niedergelassenen Arzt aufsuchen müssen. Die Plattform stellt ausschließlich Kontakte zu Medizinern her, die in Deutschland eine Zulassung haben.

Sollte die Einnahme eines verschreibungspflichtigen Medikaments erforderlich sein, bekommen Sie ein digitales Rezept. Dieses können Sie in einer Online-Apotheke einlösen. Diese Lösung ist sehr praktisch, da es nicht notwendig ist, einen Arzt in seiner Praxis aufzusuchen. Dies empfinden viele Männer bei Erektionsstörungen und anderen urologischen Erkrankungen als vorteilhaft.

Schon gewusst?

Bei Online-Arztpraxen können Sie Ihre Behandlung schnell und diskret online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke

Was ist GoSpring?

GoSpring ist eine Online-Klinik mit einem ganzheitlichen Konzept. Dies bedeutet, dass Sie nicht nur eine ärztliche Beratung in Anspruch nehmen, sondern auch Rezepte ausstellen können. Möglich ist dies durch eine Änderung des Gesetzgebers, die seit einigen Jahren die Online-Konsultation eines Mediziners erlaubt. Diese sogenannte Telemedizin ist dem klassischen Arztbesuch gleichgestellt.

Was ist gospring?

Fokus liegt auf der Männergesundheit

Es gibt eine Vielzahl an Erkrankungen, von denen ausschließlich Männer betroffen sind. Gerade bei urologischen Problemen ist das Schamgefühl groß. Nicht wenige Männer scheuen den Gang zum Arzt und finden sich damit ab, dass es für ihr gesundheitliches Problem keine Lösung gibt.

Dies muss aber nicht sein. GoSpring ist eine Online-Klinik, die sich ausschließlich auf Männergesundheit spezialisiert hat. Sie finden Hilfe bei Erektionsproblemen (s. auch Erektile Dysfunktion (Impotenz)) und anderen Erkrankungen (Haarausfall bei Männern (Alopezie), vorzeitiger Samenerguss (Ejaculatio praecox) und Akne). Besonders häufig werden im Allgemeinen PDE-5-Hemmer (Viagra, CialisSildenafil (Viagra Generika)LevitraSpedraTadalafil (Cialis Generikum) und Vardenafil (Levitra Generikum)) verschrieben.

Einfacher Kontakt mit zugelassenen Ärzten

GoSpring bietet Ihnen einen einfachen Kontakt mit zugelassenen Ärzten. Der Sitz des Unternehmens ist in München. Das medizinische Team besteht aus Ärzten, die innerhalb der EU eine Zulassung besitzen. Darüber hinaus gibt es ein Beraterteam. Sie besuchen die Seite www.gospring.de und füllen einen Fragebogen aus.

Die Auswertung des Fragebogens erfolgt durch einen Arzt. Wenn keine medizinischen Bedenken bestehen, bekommen Sie ein digitales Rezept für die Medikation ausgestellt. Im Zuge der Rezeptbestellung können Sie sich über einen Link in der E-Mail auf dem Portal registrieren.

Die GoSpring Behandlungen im Überblick

GoSpring hat sich auf die Behandlung von Männererkrankungen spezialisiert. Dazu gehören:

  • Erektionsstörungen
  • vorzeitiger Samenerguss
  • Kinderwunsch
  • Haarausfall
  • Akne

Die Einleitung einer medikamentösen Therapie kann die Symptome der meisten Erkrankungen verbessern. Patienten haben die Möglichkeit, sich die benötigen Medikamente nach einer eingehenden Befragung mittels Online-Fragebogen digital ausstellen zu lassen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unseren Seiten “Viagra rezeptfrei: Ist das Viagra Online Rezept sicher und legal?” und “Antibiotika rezeptfrei online bestellen – so funktioniert’s!

Wie funktioniert der GoSpring Service?

Die Konsultation eines Mediziners in der GoSpring Online-Klinik funktioniert in vier Schritten. Auch beim ersten Besuch in der Online-Klinik haben Sie keine Probleme mit dem Service, denn er ist einfach und selbsterklärend.

Füllen Sie den Online-Fragebogen aus

Im ersten Schritt bekommen Sie einen Online-Fragebogen angezeigt. Füllen Sie diesen Fragebogen aus. Achten Sie im Sinne Ihrer eigenen Gesundheit unbedingt auf wahrheitsgemäße Angaben. Reichen Sie den Fragebogen ein, nachdem Sie ihn vollständig ausgefüllt haben.

Prüfung des Fragebogens durch einen Arzt

Nun erfolgt die Prüfung Ihres Fragebogens durch einen zugelassenen Mediziner. Möchten Sie ein verschreibungspflichtiges Medikament bekommen, dürfen der Verordnung keine medizinischen Gründe entgegenstehen.

Ausstellung des Rezepts

Wenn sich aus dem Fragebogen keine gesundheitlichen Bedenken für die Einnahme des gewünschten Medikaments ergeben, stellt der Arzt ein Rezept aus. Dabei handelt es sich um ein Privatrezept. Die Kosten tragen Sie selbst. Der Arzt schickt das Rezept digital an eine Online-Apotheke. Sie sorgen für die Begleichung der Kosten.

Versand des Medikaments

Die Bearbeitung und der Versand der Bestellung Ihres Medikaments dauert in der Regel zwei bis drei Werktage. Sie bekommen das Medikament kostenfrei nach Hause gesandt.

Preise bei GoSpring.de im Test

GoSpring bietet Ihnen als Patient eine transparente Preisgestaltung. Dies bedeutet, dass Sie vorab wissen, was Sie für das Medikament bezahlen müssen. Die Kosten sind unter anderem von der Packungsgröße abhängig. Darüber hinaus fallen Kosten für die Behandlung durch den niedergelassenen Arzt an.

Einmalbehandlung oder monatliche Behandlung

Bei GoSpring haben Sie die Wahl zwischen einer Einmalbehandlung und einer monatlichen Behandlung. Entscheiden Sie sich für die günstigere monatliche Behandlung, wenn Sie schon längere Zeit unter Erektionsproblemen oder anderen Störungen leiden und regelmäßig Medikamente benötigen. Sie zahlen in diesem Fall 9 EUR monatlich. Eine Einmalbehandlung kostet 19 EUR monatlich.

Kosten für die Medikamente

Dank der transparenten Preisgestaltung können Sie sich vorab über die Kosten eines einzelnen Medikaments informieren. Um den genauen Preis zu erfahren, müssen Sie die erforderliche Dosierung kennen. Danach entscheiden Sie sich für eine Packungsgröße. Je mehr Tabletten Sie in einer Packung bestellen, desto geringer sind die Kosten pro Tablette.

Einige Preisbeispiele:

  • Viagra: 4 Tabletten à 50 mg 55,05 EUR
  • Cialis: 4 Tabletten á 10 mg 88,05 EUR
  • Sildenafil: 4 Tabletten á 50 mg 34,06 EUR

Unser Tipp!

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, Ihre Behandlung mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Ihre Behandlung wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Wunschadresse versendet.

Klicken Sie hier um Ihre Behandlung online zu kaufen.

Tipp der Redaktion von Online-Rezept.net

5/5

Rezept für Ihre Behandlung abgelehnt bei GoSpring: die möglichen Gründe

Nicht alle Patienten haben die Möglichkeit, online ein Rezept für ein Medikament gegen Erektionsstörungen zu bekommen. Die Gründe dafür können unterschiedlich sein.

Vorerkrankungen ausschließen

Es ist wichtig, bestimmte Vorerkrankungen vor der Einnahme von potenzsteigernden Medikamenten auszuschließen. Zu diesen gehören Marken wie Viagra oder Sildenafil. Patienten nach einem Schlaganfall oder Herzinfarkt sollten keine potenzsteigernden Medikamente einnehmen.

Gleiches gilt bei niedrigem Blutdruck und bei Erkrankungen von Leber und Niere. Eine Ablehnung aus diesen Gründen ist berechtigt. Es ist empfehlenswert, wenn Sie sich bei Vorerkrankungen an einen niedergelassenen Urologen wenden.

Falsche Angaben im Fragebogen

Mitunter fällt auf, dass der Patient im Fragebogen falsche oder uneindeutige Angaben gemacht hat. In diesem Fall ist es nicht möglich, ein Rezept für das Medikament auszustellen. Sie haben die Möglichkeit, den Fragebogen ein zweites Mal korrekt auszufüllen und die Angaben zu korrigieren.

Arzt hat Zweifel an der Ausstellung des Medikaments

Bekommt der Arzt aufgrund der Angaben im Fragebogen Zweifel in Bezug auf die Ausstellung des Rezepts, kann er dies ablehnen. In der Regel bekommen Sie eine Erklärung zu den Gründen, warum Sie das Rezept nicht bekommen konnten.

Ist es legal, bei Viagra und Co. bei GoSpring.de online zu kaufen?

GoSpring ist eine Online-Klinik, in der Sie zugelassene Ärzte via Telemedizin kontaktieren können. Diese neue Möglichkeit des digitalen Arztbesuchs ist in den Ländern der EU seit einigen Jahren erlaubt.

Ärzte mit einer Zulassung in der EU, in der Schweiz oder in Großbritannien können auch deutsche Patienten behandeln. Dies ist in einem Abkommen geregelt. Somit können Sie Viagra oder ein anderes rezeptpflichtiges Medikament auf GoSpring vollkommen legal bestellen.

Rezeptpflicht ist einzuhalten

Die Einhaltung der Rezeptpflicht ist zwingend einzuhalten. Nicht nur in Deutschland, sondern in den meisten anderen Ländern der EU gilt eine Rezeptpflicht für potenzsteigernde Medikamente.

Hintergrund ist, dass diese Medikamente bei schweren Vorerkrankungen gesundheitliche Schäden hervorrufen können. Die Rezeptpflicht soll verhindern, dass ein Patient das Medikament bedenkenlos einnimmt.

Digitale Rezeptausstellung ist legal

Seit einigen Jahren können Sie sich ein Rezept auch digital ausstellen lassen. So funktioniert der Bezug von Medikamenten auf GoSpring: Sie füllen den erforderlichen Fragebogen wahrheitsgemäß aus und bekommen ein Rezept, das auf Ihren Namen ausgestellt ist.

Sie beziehen das Rezept über eine Online-Apotheke, die der GoSpring Online-Klinik angeschlossen ist. In der EU ist es offiziell gestattet, Medikamente über ein Online-Rezept zu beziehen.

GoSpring Lieferzeiten im Überblick

Die Lieferzeiten sind von der Art des Medikaments abhängig. In der Regel sind die Medikamente in verschiedenen Verpackungsgrößen und Dosierungen ab Lager vorrätig. Nach der Übermittlung des digitalen Rezepts erfolgt eine Überprüfung durch die Apotheke. Sie müssen eine Zahlungsart angeben.

Nach der Überprüfung und der erfolgreichen Zahlung kann das Medikament in den Versand gehen. Die Lieferzeit ab der Ausstellung des Rezepts beträgt in der Regel zwei bis drei Werktage. Somit können Sie Medikamente auch kurzfristig bestellen.

Wie gut ist der GoSpring Kundenservice?

Die GoSpring Online-Klinik bietet für alle Patienten einen sehr guten Kundenservice. Die Webseite der Klinik ist übersichtlich aufgebaut. Auf wichtige Fragen finden Sie in den FAQ eine Antwort. Die jeweiligen Antworten sind gut verständlich formuliert. Auch wenn Sie das erste Mal eine Online Klinik besuchen, finden Sie sich in dem gut gestalteten System schnell zurecht.

Persönliche Fragen stellen

Häufig kommt es vor, dass Sie eine persönliche Frage an einen Arzt haben. Dafür gibt es bei GoSpring eine eigene Rubrik. Hier können Sie häufige Fragen anderer Patienten einsehen. Wenn Sie auf Ihr Problem keine Antwort finden, formulieren Sie die Frage unter dem entsprechenden Button. Sie bekommen eine zeitnahe Antwort von einem zugelassenen Mediziner.

Wie kann ich Medikamente bei GoSpring bezahlen?

Der Bezug der Medikamente erfolgt über ein Privatrezept. Dies bedeutet, dass Sie das Medikament selbst bezahlen müssen. Auf GoSpring stehen Ihnen verschiedene Zahlungsarten zur Verfügung. Alle Zahlungsarten sind sicher. Die Verarbeitung erfolgt schnell, sodass Sie nicht lange auf den Versand des Medikaments warten müssen.

Zahlungsmöglichkeiten im Überblick

GoSpring akzeptiert viele der gängigen Zahlungsarten im Internet. Einfach und sicher ist die Bezahlung mit der Kreditkarte. Sie können eine Visa-Karte oder eine Mastercard nutzen. Wenn Sie Ihre Kreditkartendaten nicht im Internet eingeben möchten, nutzen Sie den Zahlungsdienstleister PayPal. Dies ist für Sie kostenlos.

Alternativ können Sie den Betrag als Lastschrift von Ihrem Konto abbuchen lassen. Via Klarna ist eine Sofortüberweisung möglich.

Beleg für die erfolgreiche Zahlung

Nach der erfolgreichen Zahlung bekommen Sie einen Beleg. Es erfolgt die Freigabe des Rezepts und Sie können Ihr Medikament innerhalb von drei Werktagen in Empfang nehmen (s. auch Verschreibungspflichtige Medikamente online kaufen – Ihre Fragen beantwortet).

Warum Ihre Behandlung bei GoSpring bestellen - Vorteile auf einen Blick

Viagra ist ein Potenzmittel, das Sie in Deutschland ausschließlich mit einem Rezept beziehen können. Dafür ist grundsätzlich die Konsultation eines Arztes erforderlich. Viele Männer scheuen sich, ihren Hausarzt oder einen Urologen mit ihrem Problem zu konfrontieren.

Arzt online konsultieren

Als Alternative zum klassischen Arztbesuch können Sie das Medikament in einer Online-Apotheke bestellen. Dazu ist die Konsultation eines Arztes erforderlich, der ein digitales Rezept ausstellt. Auf unseren Seiten “Die besten Online Apotheken mit Rezept” und “Warnung vor “Apotheke rezeptfrei”: Was sind legale Alternativen?” haben wir weitere Informationen zusammengestellt.

Bei GoSpring sind diese Dienstleistungen miteinander vereint. Sie haben den Vorteil, dass Sie den Arzt online konsultieren und ein digitales Rezept bekommen können. So profitieren Sie von mehreren Dienstleistungen, die Sie aus einer Hand bekommen.

Zusammenfassung der Vorteile für den Patienten:

  • Klassischer Arztbesuch in der Praxissprechstunde ist nicht erforderlich
  • Telemedizin ist innerhalb der EU und in einigen weiteren europäischen Ländern zulässig
  • Online-Fragebogen einfach ausfüllen und zur Auswertung an einen zugelassenen Mediziner übermitteln
  • Freigabe erfolgt durch den Mediziner kurzfristig, wenn keine medizinischen Bedenken entgegenstehen
  • Kostenloser Versand des Medikaments erfolgt nach erfolgreichem Zahlungseingang
  • schnelle und einfache Abwicklung mit wenig Aufwand
  • günstige Preise für den Bezug der Medikamente

Die meisten Patienten schätzen den Vorteil, den Arzt online konsultieren zu können. Die gesamte Bestellung ist auch beim ersten Mal einfach und kurzfristig zu erledigen.

Behandlung online bestellen

Bei Online-Arztpraxen können Sie Ihre Behandlung schnell und diskret online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke
Quellen:
Wir von Online-Rezept.net verwenden ausschließlich akkreditierte Quellen und belegen die Korrektheit unserer Inhalte mithilfe von Peer-Reviews (auch: Kreuzgutachten). Lesen Sie unsere redaktionellen Richtlinien, um mehr darüber zu erfahren, wie wir medizinische Fakten ermitteln und unsere Inhalte fachlich korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig aufbereiten.
  1. Telemedizin. In: Bundesärztekammer. Arbeitsgemeinschaft der deutschen Ärztekammern. URL: bundesaerztekammer.de
  2. Thomas Wink: Telemedizin – Entwicklungen, Anwendungsmöglichkeiten und wirtschaftliche Potenziale im gesundheitspolitischen Spannungsfeld von staatlicher Regulierung und Vermarktungsfähigkeit, in: Philipp Plugmann (Hrsg.): Zukunftstrends und Marktpotenziale der Medizintechnik, Berlin 2011.
  3. Benjamin Rohrer, Chefredakteur DAZ.online: Online-Arztpraxen fordern weitere Deregulierungen. In: Deutsche Apotheker Zeitung (DAZ). URL: www.deutsche-apotheker-zeitung.de
  4. Per Mausklick zum Arzt – Der Doktor wird digitaler. In: NRZ.de. URL: www.nrz.de, , abgerufen am 15. July 2020.
  5. Gesetz über den Verkehr mit Arzneimitteln (Arzneimittelgesetz – AMG). URL: www.gesetze-im-internet.de
  6. Sachverständigenausschuss für Betäubungsmittel nach § 1 Abs. 2 BtMG. In: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM, Bonn). URL: www.bfarm.de, agerufen am 15. July 2020.
Diese(s) Produkt/Dienstleistung wurde so bewertet:
[Stimmen: 1 Durchschnitt: 5]