Medizinisch geprüft von: Thomas Fischer (Apotheker). Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Medizinisch geprüft von:, Thomas Fischer (Apotheker)Info zu medizinischen Inhalten

Sexuell übertragbare Geschlechtskrankheiten, auch STI genannt, sollten schnellstmöglich behandelt werden. Daher ist es wichtig, innerhalb einer kurzen Zeit eine Diagnose zu erhalten. Gerade bei Geschlechtskrankheiten kostet der Weg zum Arzt Überwindung. Aus diesem Grund ist es eine Alternative, einen Geschlechtskrankheiten Test zu Hause durchzuführen. In einer gewohnten Umgebung fällt das Testen leichter. Die Ergebnisse stehen ebenfalls nach einer kurzen Zeit zur Verfügung.

Schon gewusst?

Bei Online-Arztpraxen können Sie einen Test, der zeigt, ob Sie eine der 11 häufigsten Geschlechtskrankheiten haben, schnell und diskret online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke

Wo kann ein Geschlechtskrankheiten Test gemacht werden?

Für einen Geschlechtskrankheiten Test wird ein spezielles Kit benötigt, mit dem Proben steril entnommen werden können. Daher ist es wichtig, eine verlässliche Anlaufstelle zu haben, über die der Geschlechtskrankheiten Test durchgeführt werden kann.

Die Telemedizin bietet in diesem Zusammenhang Unterstützung an. In Online-Kliniken können Patienten einfach und schnell den Test auf STI bestellen und erhalten alles Notwendige geliefert. Anlaufstellen sind hier treated.com und doktorabc.com. Auf unseren Seiten “Die besten Online Apotheken mit Rezept” und “Warnung vor “Apotheke rezeptfrei”: Was sind legale Alternativen?” haben wir weitere Informationen zusammengestellt. 

Auf welche Geschlechtskrankheiten kann man sich testen lassen?

Ein Geschlechtskrankheiten Test ist so ausgelegt, dass der Patient auf die häufigsten Erkrankungen getestet wird. Es gibt auf Varianten, bei denen ein Test nur für eine oder für zwei mögliche Erkrankungen durchgeführt wird. Ein umfassender Test jedoch prüft eine mögliche Infektion mit den elf häufigsten Erkrankungen. Hierbei handelt es sich um:

Was ist im Test-Kit enthalten?

Bei der Bestellung wird ein komplettes Test-Set versendet. Hier sind alle notwendigen Dinge enthalten, die dafür benötigt werden, eine Urinprobe zu entnehmen und diese dann an ein Labor senden zu können.

Durch die enthaltene Anleitung wird genau erklärt, auf was bei der Entnahme der Probe zu achten ist. Für ein klares Testergebnis ist es notwendig, Schritt für Schritt zu agieren. Die Probe wird dann in den beigelegten Umschlag gepackt und versendet.

Die Anbieter arbeiten mit Partnerlaboren zusammen. Hier werden die Proben untersucht und die Ergebnisse dann mitgeteilt.

Wie lange muss auf die Ergebnisse gewartet werden?

Ein Geschlechtskrankheiten Test zu Hause wird sehr schnell durchgeführt. Nachdem der Patient die Probe genommen und diese eingesendet hat, dauert es normalerweise nur 24 Stunden, bis das Ergebnis abgerufen werden kann.

Interessant ist die Frage, wie verlässlich die Angaben sind, die durch das Labor gemacht werden. Die Anbieter arbeiten mit geprüften Partnerlaboren zusammen. Dadurch wird eine sehr hohe Transparenz ermöglicht. Dadurch werden höchste Standards ermöglicht.

Allerdings ist es wichtig zu wissen, dass die Erreger eine unterschiedliche Inkubationszeit haben. Sie können erst nach dem Abschluss der Inkubationszeit entdeckt werden. Erst nach rund drei Wochen, nachdem die Infektion stattgefunden hat, sind die Ergebnisse auch verlässlich.

Lesen Sie mehr:

Wo können die Testergebnisse abgelesen werden?

Je nach Anbieter erhalten die Kunden einen persönlichen Zugang und können hier dann auch ihre Testergebnisse abrufen. Der Patientenbereich ist sicher und gut geschützt. Nach dem Einloggen sind die Ergebnisse an dieser Stelle zu sehen. Hier gibt es auch weitere Informationen, die durch den Arzt zur Verfügung gestellt werden.

Wie geht es bei einem positiven Testergebnis weiter?

Wenn das Ergebnis eine oder auch mehrere Auffälligkeiten in Bezug auf Erreger für Geschlechtskrankheiten zeigt, sind Betroffene erst einmal unsicher. Allerdings kann nun direkt gehandelt werden. Panik ist nicht nötig.

Der Online-Arzt wird bereits mit dem positiven Ergebnis auch Informationen zur Behandlung mitteilen. Wenn es notwendig ist, mit Medikamenten zu arbeiten, können diese ebenfalls über die Online-Klinik schnell und einfach bezogen werden.

Allerdings kommt es hier darauf an, um welche Erkrankung es sich handelt. Zur Verfügung stehen beispielsweise Medikamente gegen einen Befall mit Chlamydien oder auch eine Infektion mit Herpes genitalis.

Wie geht es bei einem negativen Testergebnis weiter?

Ein negatives Testergebnis ist natürlich das Optimum. Dieses bedeutet, dass keine Infektion mit einer der elf getesteten Krankheiten vorliegt. Eine Behandlung ist auch nicht notwendig.

Generell lautet die Empfehlung, sich in regelmäßigen Abständen testen zu lassen, um so bei einer Infektion möglichst schnell reagieren zu können.

Unser Tipp!

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, den STI Test-Kit mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Danach können Sie den Test-Kit online bestellen und sich auf 11 verschiedene Geschlechtskrankheiten selbst testen. Der Test-Kit an Ihre Wunschadresse versendet.

Klicken Sie hier um STI Test online zu kaufen.

Tipp der Redaktion von Online-Rezept.net

5/5

Wie wird eine Probe entnommen?

Wichtig für das Testergebnis ist es, dass die Probe korrekt entnommen wird. Notwendig ist eine Urinprobe. Durchzuführen sind die folgenden Schritte:

Was ist bei einem positiven Geschlechtsverkehr in Bezug auf den Partner wichtig?

Hat der Test eine Infektion mit einer oder auch mehreren Geschlechtskrankheiten gezeigt, ist es wichtig, darüber mit dem Partner oder der Partnerin zu sprechen. Wer sich in keiner festen Beziehung befindet, der sollte mit dem letzten Sexualpartner in Kontakt treten.

Welche Anzeichen und Symptome bringt eine STI mit sich?

Viele STIs gehen ohne Anzeichen einher oder es zeigen sich nur leichte Veränderungen. Wenn sich Symptome zeigen, sind sich diese bei den meisten Geschlechtskrankheiten ähnlich.

Einige Geschlechtskrankheiten können chronisch werden, wenn keine Behandlung erfolgt. Die Behandlungen selbst nehmen oft nur wenig Zeit in Anspruch. Die Einnahme von Antibiotika oder auch anderen Medikamente lässt sich innerhalb von wenigen Tagen erledigen.

Welche Folgen kann eine unentdeckte STI haben?

Es ist ganz besonders wichtig, sich regelmäßig auf STI testen zu lassen. Bleibt eine der Infektionen unentdeckt, kann dies Folgeerkrankungen nach sich ziehen. Viele der Infektionen bleiben unerkannt. Das menschliche Immunsystem wird erst einmal versuchen, diese selbst zu bekämpfen.

Wenn Bakterien, Viren oder auch Parasiten jedoch im Körper aufsteigen oder sich weiterverbreiten, kann es zu Entzündungen in der Gebärmutter oder an den Eierstöcken kommen. Bei einigen Infektionen sind sogar Erkrankungen des Bewegungsapparates oder des Gehirns möglich.

Besteht eine Schwangerschaft, können manche STI das Risiko für eine Fehlgeburt erhöhen oder eine Frühgeburt auslösen.

Wieso sind regelmäßige Geschlechtskrankheiten Tests wichtig?

Nicht alle STI zeigen sich mit Symptomen. Bei vielen Infektionen bemerken Betroffene gar nichts oder nur leichte Veränderungen. Gerade das ist jedoch problematisch. Wenn keine Behandlung erfolgt, besteht nicht nur die Gefahr der genannten Folgeerkrankungen. Die Auslöser werden über den Geschlechtsverkehr auch weiterverbreitet.

Die Empfehlung lautet daher, gerade bei wechselnden Geschlechtspartnern regelmäßig einen Test durchführen zu lassen. Nur so ist es möglich zu erkennen, wenn sich eine Infektion ausbreitet.

Wer den Test nicht bei einem Arzt durchführen lassen möchte, kann sich ein Kit auch ganz einfach nach Hause senden lassen und hier in Ruhe auf die Testergebnisse warten.

Lesen Sie mehr:

Wo liegen die Kosten für einen Geschlechtskrankheiten Test?

Bei der Bestellung eines Tests über eine Online-Klinik erhalten Patienten das komplette Paket. In der Bestellung enthalten ist nicht nur die kostenfreie Zusendung des Sets. Auch die Kontrolle durch das Labor sowie die Begutachtung und weitere Handlungsempfehlung durch den Arzt sind inbegriffen.

Die Kosten für den umfangreichen Test bewegen sich bei rund 90 Euro. Wer sich einen Test auf einzelne Geschlechtskrankheiten bestellen möchte, zahlt etwas weniger. Umfassende Tests sind jedoch meist die bessere Wahl, da hier Sicherheit in Bezug auf die häufigsten Geschlechtskrankheiten anschließend besteht.

Test auf Geschlechtskrankheiten online bestellen

Bei Online-Arztpraxen können Sie einen Test, der zeigt, ob Sie eine der 11 häufigsten Geschlechtskrankheiten haben, schnell und diskret online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke
Diese(s) Produkt/Dienstleistung wurde so bewertet:
[Stimmen: 1 Durchschnitt: 5]