Tobias Schmitz widmet sich seit mehr als 5 Jahren medizinischen Themen aller Art.

Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Tobias Schmitz, MedizinexperteInfo zu medizinischen Inhalten

Skinoren Creme ist eine antibakterielle Creme, die mit dem Wirkstoff Azelainsäure gegen Akne eingesetzt wird. Sie hemmt das Wachstum von Propionibakterien, die an der Entstehung von Akne beteiligt sind. Skinoren Creme ist rezeptpflichtig. Was genau Skinoren Creme ist, wie sie wirkt und welche Wirkstoffe sie enthält, wird der folgende Text erklären.

Treated.com Online-Klinik

Die Online-Klinik Treated.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU. Sie können auf Treated.com Skinoren gegen Akne ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren medizinischen Daten erfassen. Anschließend wird die Behandlung per Expressversand an Sie versendet.

Was ist Skinoren Creme?

Der Wirkstoff Azelainsäure ist in Skinoren Creme enthalten. Die Creme ist als Arzneimittel zur Behandlung von Akne, sogenannter Akne vulgaris, durch Auftragen auf die Haut entwickelt worden. Der enthaltene Wirkstoff ist antibakteriell und hemmt das Wachstum von Propionibakterien.

Aknefördernde Fettsäuren können sich nicht bilden und der Verhornungsprozess der Oberhautzellen wird normalisiert. Außerdem scheint die Creme eine therapeutisch positive Wirkung auf die bei Akne zu beobachtenden Mitesser ausüben. Laut Untersuchungen ist die Creme möglicherweise entzündungshemmend.

Skinoren Creme

Skinoren gegen leichte bis mittelschwere Akne

Verwendet wird sie bei leichter bis mittelschwerer Akne. Unter der Behandlung treten mikrobielle Resistenzen eher nicht auf, und es gibt keine Verdachtsmomente, die eine phototoxische oder photoallergische Wirkung der Creme nahelegen würden.

Eckdaten zu Skinoren

  • Markenname: Skinoren
  • Aktiver Wirkstoff: Azelainsäure
  • Wirkstoffklasse: Aknemittel
  • Hersteller: Bayer
  • Rezeptpflicht: rezeptpflichtig

Wie wirkt Azelainsäure gegen Akne?

Azelainsäure wird generell zur Behandlung von Akne und Rosazea verwendet. Die Behandlung findet lokal statt, der Wirkstoff wird auf die Haut aufgetragen. Azelainsäure normalisiert den Verhronungsprozess der Haut, der bei derartigen Erkrankungen oft gestört ist. Außerdem wirkt die Säure antibakteriell.

Chemisch ähnelt Azelainsäure Fettsäuren. Verhornungsstörungen werden normalisiert, indem die Ausreifung der Hautzellen, Keratinozyten genannt, gehemmt wird. Wenn sich die Hautschüppchen leichter ablösen, entwickeln sich Poren und Mitesser in geringerem Ausmaß. 

Wirkung auf mikrobieller Ebene

Ferner wirkt Azelainsäure auf die mikrobielle Hautflora. Verschiedene Bakterien werden in ihrem Wachstum gehemmt, unter anderem Propionibacterium acnes. Die Menge an freien Fettsäuren auf der Haut wird verringert. Die freien Fettsäuren entstehen durch den Verdau von Talg, und sie lösen die schmerzhaften und roten Entzündungen aus.

Wirkstoff dringt in den Körperkreislauf ein

Azelainsäure kann nur zu einem kleinem Teil in den Körperkreislauf eindringen. Sie wird wie eine Fettsäure abgebaut und über den Harn ausgeschieden.

Wie schnell wirkt Azelainsäure?

In der Regel wird Skinoren Creme zweimal täglich aufgetragen. Die Wirkung stellt sich nicht zuvor ein, denn die Azelainsäure verbessert das Hautbild nur langsam und nach und nach. Abhängig davon, wie schwer die Haut beschädigt ist, wird sich in der Regel nach etwa vier Wochen das Hautbild deutlich gebessert haben.

Damit ist die Anwendung aber nicht zu Ende. Skinoren Creme wird so lange regelmäßig auf die Haut aufgetragen, bis alles völlig abgeheilt ist. Das kann bis zu einem Jahr dauern, und so lange darf die Creme auch angewendet werden.

Unser Tipp!

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, Skinoren mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Skinoren wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Wunschadresse versendet. 

Klicken Sie hier um Skinoren online zu kaufen.

Tipp der Redaktion von Online-Rezept.net

5/5

Wie ist die Skinoren Creme dosiert und gegen Akne anzuwenden?

Skinoren Creme enthält 200 Milligramm Azelainsäure. Es sind Packungsgrößen mit 100 Gramm Creme, 50 Gramm Creme und 30 Gramm Creme erhältlich. Die Creme sollte laut Packungsbeilage zweimal täglich aufgetragen werden. Es kann aber sein, dass der behandelnde Mediziner oder die behandelnde Medizinerin aufgrund des Schweregrads der Erkrankung andere Vorgaben machen. Die Creme wird so lange angewendet, bis die Haut völlig abgeheilt ist.

Unterbrechungen, wenn es zu Hautreizungen kommt

Sollte es wider Erwarten zu einer Reizung der Haut während der Behandlung mit Skinoren Creme kommen, kann die Behandlung für einen kurzen Zeitraum auf einmal täglich beschränkt oder für einige Tage ganz ausgesetzt werden. Der normale Rhythmus der Behandlung wird erst dann wieder hergestellt, wenn die Reizbeschwerden abgeklungen sind.

Die enthaltene Azelainsäure kann nur dann wirken, wenn Skinoren Creme über den gesamten Behandlungszeitraum regelmäßig angewendet wird.

Welche Nebenwirkungen von Skinoren können auftreten?

Ob und in welchem Ausmaß Nebenwirkungen auftreten, ist von mehreren Faktoren abhängig. Normalerweise wird Skinoren Creme in einer Konzentration von 20 % angewendet. Bei einer höheren Dosierung kann es zu schwerwiegenderen und häufigeren Nebenwirkungen kommen.

Auch das Krankheitsbild, bei dem Skinoren Creme zum Einsatz kommt, hat Einfluss auf die Art und Häufigkeit sowie die Schwere der Nebenwirkungen. Der Kontakt mit Augen, Mund und anderen Schleimhäuten soll grundsätzlich vermieden werden.

Sehr häufige Nebenwirkungen

Sehr häufig wird am Anwendungsort der Creme Brennen und Juckreiz festgestellt. Es kann zu Rötungen kommen.

Häufige Nebenwirkungen

Am Anwendungsort kann sich die Haut abschälen. Bisweilen schmerzt die Haut oder wird trocken. Manchmal kommt es zu Verfärbungen oder zu einer Reizung.

Gelegentliche Nebenwirkungen

Gelegentlich führt die Anwendung von Skinoren Creme zu Hautfettigkeit. Sie kann Akne hervorrufen und zu Hautverfärbungen führen. Am Anwendungsort der Creme kommt es gelegentlich zu nervlichem Missempfinden. Patienten und Patientinnen stellten in der Vergangenheit Hautentzündungen und/oder Schwellungen fest.

Seltene Nebenwirkungen

In seltenen Fällen kann Skinoren Creme zu Lippenentzündungen führen. Es kann zu einer Arzneimittelüberempfindlichkeit kommen. Am Anwendungsort bilden sich selten Bläschen und Ekzeme. Es wird Wärme empfunden oder es bilden sich Geschwüre.

Wechselwirkungen von Skinoren

Bislang wurde keine Beeinträchtigung der Sicherheit festgestellt. Weder die Verkehrstüchtigkeit, noch die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen waren bislang bei einer Behandlung mit Skinoren Creme beeinträchtigt. Die Verträglichkeit des Wirkstoffes Azelainsäure wird durch Wechselwirkungen mit anderen Substanzen nicht beeinflusst. Bislang wurden keine Wechselwirkungen beobachtet.

Allerdings sollte immer der behandelnde Arzt oder die behandelnde Ärztin informiert werden, wenn während der Anwendung von Skinoren Creme auch andere Medikamente eingenommen oder angewendet werden oder eine Einnahme oder Behandlung von oder mit anderen Medikamenten beabsichtigt ist.

Gegenanzeigen von Skinoren

Skinoren Creme darf nicht angewendet werden, wenn eine Überempfindlichkeit oder Allergie gegen Azelainsäure besteht. Auch bei einer bestehenden Allergie gegen einen anderen Bestandteil der Creme darf sei nicht verwendet werden. Vor der Anwendung von Skinoren Creme sollte unbedingt ein Arzt oder eine Ärztin konsultiert werden. Die Anwendung sollte nicht eigenmächtig erfolgen.

Vorsichtsmaßnahmen und Warnhinweise

Skinoren Creme ist ausschließlich für die äußerliche Behandlung der Haut bestimmt. Die Creme darf ausschließlich auf befallene Hautbereiche aufgetragen werden. Nach der Anwendung müssen die Hände gründlich gewaschen werden.

Sollte es während der Anwendung von Skinoren Creme zu übermäßigen oder nicht abklingenden Hautreizungen kommen, sollte die Creme nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt oder der behandelnden Ärztin weniger häufig angewendet werden.

Gegebenenfalls kann die Anwendung auch für einige Tage ganz unterbrochen werden. Skinoren Creme darf nicht auf die Nasenschleimhaut, die Lippen oder in die Augen gelangen. Sollte es versehentlich zu Kontakt kommen, führt das zu erheblichen Reizungen. Die Creme muss in diesem Falls sofort mit viel Wasser sorgfältig von den betroffenen Stellen abgespült werden. Sollten die Reizungen anhalten, ist ein Arzt aufzusuchen.

Ärztlichen Rat beachten

Skinoren Creme sollte grundsätzlich nur in der ärztlich verordneten Dosis und Behandlungsdauer verwendet werden. Für andere Hauterkrankungen als die im Fall der Verordnung bestehenden darf Skinoren Creme nicht eingesetzt werden.

In der Vergangenheit wurde bei wenigen Patienten mit Asthma während der Behandlung mit Azelainsäure eine Verschlechterung der Asthma-Symptome festgestellt. Ob es einen Zusammenhang mit Skinoren Creme gibt, ist unklar. Sollten Beschwerden dieser Art auftreten, ist sofort der behandelnde Arzt oder die behandelnde Ärztin zu konsultieren.

Skinoren in der Schwangerschaft

Es gibt bislang keine ausreichenden Erkenntnisse zur Anwendung von SKinoren Creme während der Schwangerschaft. Ist eine bestehende Schwangerschaft bekannt, sollte vor der Anwendung von Skinoren Creme auf jeden Fall ein Arzt oder eine Ärztin konsultiert werden. Im Einzelfall kann die Anwendung der Creme sinnvoll sein und die einhergehenden Risiken aufwiegen.

Skinoren in der Stillzeit

Während der Stillzeit muss ebenfalls der behandelnde Arzt oder die behandelnde Ärztin entscheiden, ob Skinoren Creme angewendet werden darf. Säuglinge dürfen aber auf keinen Fall mit der behandelten Haut in Kontakt kommen. Die Brust darf während der Stillzeit nicht mit Skinoren Creme behandelt werden. Ob der Wirkstoff Azelainsäure in die Muttermilch übergeht, ist derzeit nicht bekannt. Auch aus diesem Grund sollte die Anwendung von Azelainsäure während der Stillzeit gut überdacht sein.

Erfahrungen mit Skinoren

Akne betrifft etwa 70 % aller Jugendlichen, und Jungen sind stärker betroffen als Mädchen. Denn die Hautveränderungen in der Pubertät hängen stark mit den Hormonen zusammen. Vor allem die männlichen Geschlechsthormone scheinen Akne zu begünstigen. Der Höhepunkt der Erkrankung liegt zwischen dem 15. und dem 25. Lebensjahr, danach klingen die Beschwerden in der Regel ab. Aber auch die hormonellen Veränderungen der Schwangerschaft, beim Absetzen der Pille oder jeden Monat vor dem Einsetzen der Regelblutung können zu Akne führen.

Skinoren Creme dämmt die Entzündungen ein. Die in der Creme enthalten Benzoesäure sorgt zusammen mit der Azelainsäure dafür, dass die Haut sich leichter schält, die alten Hautschuppen sich lösen und sich keine Mitesser in der Haut einnisten können. Auch dadurch bilden sich weniger Entzündungen.

Das Hautbild wird insgesamt besser, auch wenn die Symptome nicht sofort ganz abklingen. Und es bleiben später weniger Narben auf der Haut zurück.

Erfahrungen mit der Wirksamkeit, Verträglichkeit und Anwendung

Azelainsäure wirkt, abhängig vom Schweregrad der Erkrankung, zuverlässig. Allerdings kann es bis zu einem Jahr dauern, bis alle Beschwerden abgeklungen sind. Skinoren Creme ist in der Regel recht gut verträglich, insbesondere weil keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten bekannt sind.

Von Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren kann die Creme wie von Erwachsenen verwendet werden: Sie wird zweimal täglich auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen.

Kann man Skinoren rezeptfrei in Deutschland kaufen?

Skinoren Creme ist in Deutschland erhältlich, allerdings nicht rezeptfrei. Es muss grundsätzlich ein Rezept ausgestellt werden. Skinoren Creme kann aufgrund des Wirkstoffes Azelainsäure recht heftige Nebenwirkungen haben, die häufig bis sehr häufig auftreten.

Um die Nebenwirkungen gegen den Nutzen der Creme zu berechnen, benötigt man medizinisches Wissen. Nicht alle Hautirritationen, die in der Pubertät auftreten, sind Akne.

Und es gibt durchaus Hauterkrankungen, bei denen Skinoren Creme nicht angewendet werden darf. Daher muss vor der Anwendung ein Arzt konsultiert werden.

Weitere Informationen sind verfügbar:

Skinoren Creme ohne Rezept vom Arzt online bestellen – So funktioniert’s

Skinoren Creme zur Behandlung von Akne ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und kann in Deutschland weder in stationären Apotheken (Ladengeschäften) noch von deutschen Online-Apotheken ohne Rezept bezogen werden. Es gibt Online-Anbieter, die Skinoren Creme  rezeptfrei verkaufen und auf die Vorlage einer ärztlichen Verordnung komplett verzichten. Diese Anbieter sind als höchst unseriös zu bewerten, ihr Handeln ist in Deutschland illegal.

Darüber hinaus ist der rezeptfreie Versand von Skinoren Creme nach Deutschland illegal und wer sich das Medikament bei einem entsprechenden Anbieter ohne Rezept oder ärztliche Konsultation bestellt, ist an diesen illegalen Handlungen beteiligt. Würde es zu einer Gerichtsverhandlung kommen, können Kunden zu den Vorgängen ebenfalls befragt werden.

Skinoren Creme ohne Rezept

Ist es sicher bei der Online-Klinik Skinoren online zu kaufen?

Die Online-Klinik Treated.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU.

Sie können bei der Online-Klinik Treated.com Skinoren Creme gegen Akne ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren gesundheitlichen Daten erfassen. Die Ärzte von Treated.com sind von der unabhängigen Regulierungsbehörde für Gesundheits- und Sozialpflegedienste (Care Quality Commission) in den Vereinigten Königreichen reguliert und von der englischen Gesundheitsbehörde GMC (General Medical Council) akkreditiert.

Bei Eignung wird ein Rezept für Skinoren Creme ausgestellt und an die Versandapotheke zugestellt. Anschließend wird die Behandlung per Expressversand an Sie versendet. Neben der Möglichkeit des Medikamentenversands an Ihre Privat- oder Geschäftsadresse können Sie ebenfalls UPS Abholstationen in Anspruch nehmen.

Treated.com Online-Klinik

Skinoren Creme online kaufen

Die Online-Klinik Treated.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU. Sie können auf Treated.com Skinoren ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren medizinischen Daten erfassen. Anschließend wird die Behandlung per Expressversand an Sie versendet.

Medikamente rezeptfrei online kaufen:
Quellen:
  1. W. Abraham, R. Höfer, Lipid-Based Polymer Building Blocks and Polymers, In: K. Matyjaszewski, M. Möller (eds.): Polymer Science: A Comprehensive Reference, Vol 10, Polymers for a Sustainable Environment and Green Energy, J. E. McGrath, M. A. Hickner, R. Höfer (Vol. Edts.) Elsevier, Amsterdam, Oxford, Waltham (2012) pp. 15-58.
  2. Liu, R. H.; Smith, M. K.; Basta, S. A.; Farmer, E. R. (2006). “Azelaic acid in the treatment of papulopustular rosacea – A systematic review of randomized controlled trials“. Arch. Dermatol. 142 (8): 1047–1052.
  3. Cornils, Boy; Lappe, Peter (2006). “Dicarboxylic Acids, Aliphatic“. Ullmann’s Encyclopedia of Industrial Chemistry. Weinheim: Wiley-VCH.
Diese(s) Produkt/Dienstleistung wurde so bewertet:
[Stimmen: 0 Durchschnitt: 0]