Xenical ist ein rezeptpflichtiges Medikament, das zur Behandlung von Adipositas (Fettleibigkeit) eingesetzt wird. Eine Gewichtsreduktion kann durch den aktiven Wirkstoff Orlistat erzielt werden, der die gastrointestinalen Lipasen hemmt.

Folglich werden nur etwa 70% der zugeführten Nahrungsfette tatsächlich verdaut, 30% passieren den Verdauungstrakt und werden unverwertet wieder ausgeschieden. Die daraus resultierende reduzierte Fettaufnahme kann zu einer Gewichtsabnahme führen.

Treated.com Online-Klinik

Die Online-Klinik Treated.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU. Sie können auf Treated.com Xenical ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren medizinischen Daten erfassen. Anschließend wird die Behandlung per Expressversand an Sie versendet.

Definition von Xenical (Orlistat 120 mg)

Bei Xenical handelt es sich um ein Arzneimittel in Kapselform, das den aktiven Wirkstoff Orlistat enthält und zur Gewichtsreduktion übergewichtiger Patienten eingesetzt wird. Neben dem eigentlichen Wirkstoff Orlistat enthält das Medikament mikrokristalline Cellulose, Natriumsalz der Poly(O-carboxymethyl)stärke, Polyvidon und Natriumdodecylsulfat und Talkum. Die Kapselhülle besteht aus Gelatine, Indigocarmin (E 132) und Titandioxid (E 171).

Xenical

Eckdaten zu Xenical

  • Markenname: Xenical
  • Aktiver Wirkstoff: Orlistat
  • Wirkstoffklasse: Antiadipositum
  • Hersteller: Roche
  • Rezeptpflicht: rezeptpflichtig

Orlistat und seine Anwendungsgebiete

Orlistat wird bei adipösen Patienten ab 18 Jahren mit einem BMI von >= 30 kg/m² eingesetzt. Auch übergewichtige Patienten mit einem BMI von BMI >= 28 kg/m² können mit Orlistat behandelt werden, insofern sie entsprechende Risikofaktoren aufweisen.

Zu den Risikofaktoren zählen unter anderem Diabetes mellitus Typ I, Diabetes mellitus Typ II (Zuckerkrankheit), Bluthochdruck (Hypertonie) sowie eine Fettstoffwechselstörung. Während der Einnahme sollte eine leicht Kalorien- und fettreduzierte Diät angestrebt werden, um den gewünschten Effekt zu erzielen und mögliche Nebenwirkungen zu vermeiden.

Vier Wochen vor Beginn der Einnahme sollte der Patient sein Gewicht um mindestens 2,5 Kilo reduzieren, indem er seine Nahrungs- beziehungsweise Kalorienaufnahme reduziert. Konnte dieses Ziel erreicht werden, kann das Medikament seitens des Arztes verordnet werden und die Einnahme kann beginnen.

Wie wirkt Orlistat?

Bei Orlistat handelt es sich um einen Wirkstoff, der die gastrointestinalen Lipasen (Enzyme, die Fett abbauen) hemmt, so dass nur etwa 70 % der durch die Nahrung aufgenommenen Triglyceride gespalten werden können. 

Strukturformel von Orlistat
Strukturformel von Orlistat

Ein Teil der sich im Darm befindenden Fette (circa 30 %) werden somit gebunden und unverdaut wieder ausgeschieden. Dies führt zu einer Reduktion der tatsächlich aufgenommenen Nahrungsfette, welche folglich mit einer verminderten Kalorienaufnahme einhergeht.

Wirkung von Orlistat
Wirkung von Orlistat

Klinische Studien zur Wirksamkeit von Orlistat

Orlistat wurde im Rahmen einer multizentrischen, randomisierten und doppelblinden Studie auf den Prüfstand gestellt. An der Studie nahmen insgesamt 688 Patienten teil, die in zwei Gruppen aufgeteilt wurden. Die eine Gruppe erhielt über ein Jahr lang dreimal täglich 120 mg Orlistat, die andere Gruppe bekam ein Placebo verordnet. Beide Gruppen wurden zudem dazu aufgefordert, während der Einnahme eine kalorienreduzierte Diät durchzuführen. Im Folgejahr sollten die Patienten ihre Kalorienaufnahme ihrem tatsächlichen Energiebedarf anpassen, derweil wurden die Gruppen in jeweils zwei weitere Placebo- und Orlistat-Gruppen unterteilt.

Im ersten Jahr betrug die durchschnittliche Gewichtsabnahme der Orlistat-Gruppe 10,3 Kilogramm, die durchschnittliche Gewichtsabnahme der Placebo-Gruppe dagegen nur 6,1 Kilogramm. Im zweiten Jahr gelang es der einstigen Placebo-Gruppe, die nun mit Orlistat behandelt wurde, weitere 3,6 Kilogramm zu verlieren. In der einstigen Orlistat-Gruppe stieg das Gewicht jedoch wieder an, egal, ob sie nun mit einem Placebo oder weiterhin mit Orlistat behandelt wurden.

Dennoch fiel die Gewichtszunahme der Patienten, die weiterhin mit Orlistat behandelt wurden, geringer aus als die Gewichtszunahme der Patienten, die nun ein Placebo erhielten. Nach zwei Jahren kamen die Wissenschaftler zu dem Ergebnis, das mehr als die Hälfte der konstant mit Orlistat behandelten Patienten einen Gewichtsverlust von mehr als 5% erzielen konnten. Bei der Placebo-Gruppe war dies bei nur etwa 37% der Patienten der Fall, woraufhin die Wirksamkeit von Orlistat als erwiesen galt.

Unser Tipp!

Online Arzt

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, Xenical zur Behandlung von Fettsucht mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für das Antiadipositum Xenical wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Wunschadresse versendet. Klicken Sie hier um Xenical online zu kaufen.

Tipp der Redaktion von Online-Rezept.net

Einnahme und Dosierung

Orlistat wird dreimal täglich zu je 120 mg eingenommen. Die Kapseln sollten vor, während oder bis zu einer Stunde nach den Hauptmahlzeiten mit reichlich Wasser verzehrt werden. Die Einnahme von mehr als dreimal täglich 120 mg Orlistat ist nicht zu empfehlen, da dies keinen weiteren therapeutischen Nutzen mit sich bringt.

In den kommenden 13 Wochen sollte das Gewicht des Patienten regelmäßig kontrolliert werden. Kann in maximal 13 Wochen kein Gewichtsverlust von mindestens 5% erreicht werden, wird die Therapie in der Regel abgebrochen. Spricht der Patient dagegen gut auf das Medikament an, kann die Einnahme bis zu 2 Jahre fortgeführt werden.

Ernährung während der Einnahme von Orlistat

Während der Einnahme von Orlistat sollte eine leicht kalorien- und fettreduzierte Diät verfolgt werden, die reich an Gemüse und Obst ist. Die tägliche Fettaufnahme sollte nicht mehr als 30% betragen. Die erlaubten Fette sollten zudem nicht mit einer Mahlzeit aufgenommen, sondern möglichst gleichmäßig auf alle drei Mahlzeiten verteilt werden. Werden während der Einnahme dagegen zu viele Fette gegessen, riskiert der Patient einen veränderten Stuhlgang sowie einen geringeren Diäterfolg.

Gesund essen
Xenical erzielt spürbare Ergebnisse nur dann, wenn der Patient gleichzeitig seine Ernährung auf gesunde Weise umstellt.

Nebenwirkungen von Xenical

Besonders zu Beginn der Einnahme kann es bei manchen Patienten zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen, beispielsweise zu Grippesymptomen, niedrigem Blutzuckerspiegel, Erkältungen, Kopfschmerzen, öligen Flecken am After, fettigem Stuhlgang, Bauchschmerzen sowie zu vermindertem oder vermehrtem Stuhlgang. In der Regel lassen die Symptome nach wenigen Tagen nach. Sollte dies nicht der Fall sein, sollten die Beschwerden von einem Arzt abgeklärt werden.

Verminderte Vitaminaufnahme

Da unter Einnahme von Orlistat ein Teil der Nahrungsfette unverdaut wieder ausgeschieden wird, kann dies bei langfristiger Einnahme zu einer verminderten Aufnahme von lebenswichtigen, fettlöslichen Vitaminen sorgen. Aus diesem Grund ist jedem Patienten zu empfehlen, bestimmte Vitamine in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu sich zu nehmen.

Insbesondere der Vitamin-E- sowie der Betacarotin-Blutspiegel sollte während der Anwendung regelmäßig geprüft werden, denn klinische Studien konnten belegen, dass die Werte mancher Patienten unter Einnahme von Orlistat unter den entsprechenden Referenz-Bereich sanken. Zwischen der Einnahme des Arzneimittels und der Nahrungsergänzungsmittel sollte mindestens zwei Stunden gewartet werden, um eine optimale Aufnahme und Verwertung zu gewährleisten.

Gegenanzeigen: Wann darf Orlistat nicht eingenommen werden?

Xenical beziehungsweise Orlistat darf in keinem Fall von Patienten eingenommen werden, die möglicherweise allergisch auf den Wirkstoff Orlistat oder auf einen anderen Bestandteil des Medikaments reagieren. Des Weiteren sollte Orlistat nicht eingenommen werden, wenn:

  • der Patient/ die Patientin unter 18 Jahre alt ist.
  • die Patientin schwanger ist oder aktuell stillt.
  • der Patient/ die Patientin regelmäßig Blutverdünnungsmittel einnimmt.
  • der Patient/ die Patientin an der Lebererkrankung Cholestase leidet, die mit einem verminderten Gallenfluss einhergeht.
  • der Patient/ die Patientin chronische Probleme mit der Nahrungsaufnahme hat beziehungsweise nachweislich diagnostiziert unter dem Malabsorptionssyndrom leidet.
  • der Patient/ die Patientin unter einer Nierenerkrankung leidet, da dies zu Nierensteinen führen kann. Sollte dennoch eine Einnahme von Orlistat in Erwägung gezogen werden, muss dies zuvor mit dem jeweils behandelnden Arzt abgesprochen werden.
  • der Patient/ die Patientin unter Diabetes mellitus leidet. In dem Fall muss zuvor abgeklärt werden, ob die Einnahme von Orlistat eine Anpassung der blutzuckersenkenden Medikamente bedarf.

Orlistat bei Einnahme anderer Medikamente: Mögliche Wechselwirkungen

Der Wirkstoff Orlistat kann die Wirkung anderer Medikamente beeinflussen. Auf keinen Fall sollte Orlistat in Kombination mit Ciclosporin eingenommen werden. Ciclosporin wird unter anderem nach einer Organtransplantation, aber auch zur Behandlung schwerer Hauterkrankungen und rheumatoider Arthritis eingesetzt. Auch die Einnahme von Warfarin oder anderen blutverdünnenden Medikamenten spricht grundsätzlich gegen die Anwendung von Orlistat.

Weitere Medikamente, die Wechselwirkungen hervorrufen können

Vorsicht ist geboten, wenn Amiodaron zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen, orale Verhütungsmittel, Acarbose zur Behandlung von Diabetes, Schilddrüsenmedikamente, Medikamente gegen Bluthochdruck, Medikamente gegen erhöhte Blutfettwerte oder Arzneimittel gegen Epilepsie eingenommen werden.

In jedem Fall sollte die Einnahme von Orlistat in Kombination mit diesen Arzneimitteln zuvor mit einem Arzt abgeklärt werden, da Orlistat gegebenenfalls eine Anpassung der individuellen Medikation erfordert. Nicht zu empfehlen ist zudem eine gleichzeitige Einnahme von Appetitzüglern, da diesbezüglich bisher noch keinerlei Studien oder langfristige Untersuchungen durchgeführt wurden.

Xenical ohne Rezept vom Arzt online bestellen – So funktioniert’s

Xenical (Orlistat 120mg) zur Adipositas-Behandlung ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und kann in Deutschland weder in stationären Apotheken (Ladengeschäften) noch von deutschen Online-Apotheken ohne Rezept bezogen werden. Es gibt Online-Anbieter, die das Medikament Xenical rezeptfrei verkaufen und auf die Vorlage einer ärztlichen Verordnung komplett verzichten. Diese Anbieter sind als höchst unseriös zu bewerten, ihr Handeln ist in Deutschland illegal.

Darüber hinaus ist der rezeptfreie Versand von Xenical nach Deutschland illegal und wer sich das Medikament bei einem entsprechenden Anbieter ohne Rezept oder ärztliche Konsultation bestellt, ist an diesen illegalen Handlungen beteiligt. Würde es zu einer Gerichtsverhandlung kommen, können Kunden zu den Vorgängen ebenfalls befragt werden.

Ist es sicher bei der Online-Klinik Propecia online zu kaufen?

Die Online-Klinik Treated.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU.

Sie können bei der Online-Klinik Treated.com das Medikament Xenical ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren gesundheitlichen Daten erfassen. Die Ärzte von Treated.com sind von der unabhängigen Regulierungsbehörde für Gesundheits- und Sozialpflegedienste (Care Quality Commission) in den Vereinigten Königreichen reguliert und von der englischen Gesundheitsbehörde GMC (General Medical Council) akkreditiert.

Bei Eignung wird ein Rezept für Xenical ausgestellt und an die Versandapotheke zugestellt. Anschließend wird die Behandlung per Expressversand an Sie versendet. Neben der Möglichkeit des Medikamentenversands an Ihre Privat- oder Geschäftsadresse können Sie ebenfalls UPS Abholstationen in Anspruch nehmen.

Treated.com Online-Klinik

Die Online-Klinik Treated.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU. Sie können auf Treated.com Xenical ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren medizinischen Daten erfassen. Anschließend wird die Behandlung per Expressversand an Sie versendet.

Quellen:

  1. Xenical® 120 mg Hartkapseln. F. Hoffmann-La Roche Ltd. URL: roche.de
  2. Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels Xenical European Medicines Agency. URL: ema.europa.eu
  3. Analysis of the XENDOS study (Xenical in the Prevention of Diabetes in Obese Subjects). Sjöström L; Endocr Pract. 2006 Jan-Feb;12 Suppl 1:31-3. URL: ncbi.nlm.nih.gov
  4. Evaluation of efficacy and safety of orlistat in obese patients Suyog S. Jain et al. Indian J Endocrinol Metab. 2011 Apr-Jun; 15(2): 99–104. URL: ncbi.nlm.nih.gov
  5. Clinical and economic considerations of antiobesity treatment: a review of orlistat. Armineh Zohrabian, University of Missouri. URL: researchgate.net
  6. Randomised placebo-controlled trial of orlistat for weight loss and prevention of weight regain in obese patients. European Multicentre Orlistat Study Group. Sjöstrom L et al. Lancet. 1998 Jul 18;352(9123):167-72. URL: ncbi.nlm.nih.gov
Dieser Inhalt wurde von unseren Besuchern folgendermaßen bewertet:
[Stimmen: 3 Durchschnitt: 4.7]