Tobias Schmitz widmet sich seit mehr als 5 Jahren medizinischen Themen aller Art.

Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Tobias Schmitz, MedizinexperteInfo zu medizinischen Inhalten

Viagra ist in Deutschland verschreibungspflichtig, weil es selbst bei richtiger Anwendung zu Nebenwirkungen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten kommen kann. Allerdings empfinden es viele Männer als unangenehm, über Erektionsprobleme mit ihrem Arzt zu sprechen. Aus diesem Grund versuchen sie, Viagra rezeptfrei und anonym im Internet oder rezeptfrei im Ausland zu kaufen. 

Das Problem ist, dass es zahlreiche nicht-zertifizierte, also illegale Online-Apotheken gibt, die die bestehende “Marktlücke” ausnutzen wollen. Oft geben sie vor, in einem Land ansässig zu sein, in dem der Versandhandel mit rezeptpflichtigen Medikamenten legal sei. 

Ein Kauf bei einem solchen Anbieter stellt jedoch eine Straftat dar und birgt das Risiko, mit gefälschten Präparaten die eigene Gesundheit aufs Spiel zu setzen. Daher ist es wichtig, sich vorab zu informieren, in welchen Ländern man Viagra legal erwerben und per Versand nach Deutschland einführen darf. Der folgende Artikel bietet einen Überblick über die Länder, in denen sie Viagra legal erwerben können.

Treated.com Online-Klinik

Die Online-Klinik Treated.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU. Sie können auf Treated.com Original Viagra ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren medizinischen Daten erfassen. Anschließend wird die Behandlung per Expressversand an Sie versendet.

Ist Viagra im Ausland rezeptfrei?

Ob Viagra zur Behandlung von Erektionsstörungen (Impotenz) mit oder ohne Rezept erhältlich ist, hängt grundsätzlich von den Gesundheitsbehörden des jeweiligen Landes ab. Es sei vorab gesagt, dass sich die überwiegende Mehrheit aller Länder dem Urteil des Bundesministeriums für Gesundheit anschließen. Dieses hat Viagra nach der Zulassung im Jahr 1998 als rezeptpflichtig eingestuft. 

Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) schließt sich dieser Beurteilung ebenfalls an. Das Gleiche gilt auch für die amerikanische Zulassungsbehörde FDA, deren Entscheidungen weltweiten Vorbildcharakter haben.

Viagra rezeptfrei kaufen

Demgegenüber steht eine kleine Anzahl von Ländern wie Großbritannien, Polen oder Neuseeland, die die Rezeptpflicht für Viagra in der jüngeren Vergangenheit aufgehoben haben (s. auch Viagra rezeptfrei: Ist das Viagra Online Rezept sicher und legal?). In ihren Entscheidungen stützten sich die Arzneimittelbehörden dieser Länder auf Daten über die Wirksamkeit und die Nebenwirkungen Viagras, die seit der Zulassung erhoben wurden. 

Abgesehen von der aus diesen Daten abgeleiteten Unbedenklichkeit gab es noch weitere Gründe, die nach Meinung dieser Behörden für eine Aufhebung sprachen. Allen voran das Ziel, den florierenden Schwarzmarkthandel zu bekämpfen.
Ob sich die Aufhebung der Rezeptpflicht in der Praxis bewährt und weitere Länder folgen werden, muss die Zukunft zeigen. 

Unser Tipp: Viagra mit Online-Rezept bestellen

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, Original Viagra mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Viagra wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Wunschadresse versendet. 

Klicken Sie hier um Viagra online zu kaufen.

Tipp der Redaktion von Online-Rezept.net

5/5

Kann ich Viagra in Polen rezeptfrei kaufen?

Polen war 2016 das erste EU-Land, dass die Rezeptpflicht für Viagra aufgehoben hat. Seitdem kann es dort in der Apotheke erworben werden. Dafür muss zunächst ein Fragebogen mit 25 Punkten beantwortet werden.

In diesem Fragebogen werden die Konsumenten nach Einnahme anderer Medikamente oder bestehenden Krankheiten gefragt. Anschließend müssen die ApothekerInnen die Rolle des Arztes übernehmen und entscheiden, ob dem Wunsch nach Erwerb des Potenzmittels nachgekommen werden kann.

Viagra in Polen rezeptfrei

Wer sich auf den Weg in eine polnische Apotheke macht, wird feststellen, dass ihm dort nicht Original-Viagra angeboten wird, sondern Nachahmerpräparate bzw. Generika anderer Hersteller. In der Regel weisen diese jedoch keine nennenswerten Unterschiede zum Original auf.

Eine Bestellung in Online-Apotheken ist nicht möglich, da Polen zu denjenigen Ländern gehört, in denen der Versand von rezeptpflichtigen Medikamenten verboten ist. Darüber hinaus ist es nicht erlaubt, Medikamente per Versand nach Deutschland einzuführen. Wer dagegen verstößt, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die mit hohen Geldbußen geahndet werden kann. 

Ist Viagra frei verkäuflich in Holland?

Holland gehört mit zu den Ländern, in denen Viagra nach wie vor rezeptpflichtig ist. Allerdings besteht die Möglichkeit, sich das Medikament online verschreiben zu lassen. Auch deutsche Kunden können theoretisch von dieser Möglichkeit Gebrauch machen.

Für die Online-Verschreibung muss zunächst ein Fragebogen ausgefüllt werden, in dem nach Körpergewicht, Größe, Blutdruck und Vorerkrankungen gefragt wird. Anschließend prüft ein zugelassener Arzt die gemachten Angaben.

Falls keine Gegenanzeigen vorliegen, wird ein entsprechendes Online-Rezept für Viagra ausgestellt. In der Regel wird das Rezept direkt an eine Versandapotheke geschickt. Es sei allerdings darauf hingewiesen, dass der Versand aus Holland nur dann erlaubt ist, wenn die Online-Apotheke Teil einer Präsenzapotheke ist.

Theoretisch gibt es die Möglichkeit, sich das Rezept zuschicken zu lassen. Es besteht allerdings die Gefahr, dass ihre Apotheke die Annahme verweigert. Aufgrund des so genannten “Fernverschreibungsverbots” dürfen Rezepte nur dann akzeptiert werden, wenn sicher ist, dass ein direkter Kontakt zwischen Arzt und Patient stattgefunden hat.

Kann ich Viagra in der Türkei kaufen?

Auch in der Türkei zählt Viagra zu den verschreibungspflichtigen Medikamenten. Allerdings werden im Internet bewusst Gerüchte verbreitet, in denen das Gegenteil behauptet wird. Darüber hinaus finden sich eine Reihe von Online-Apotheken, die sich speziell an türkischsprachige Kundschaft aus Deutschland zu richten. 

Viagra in Österreich online bestellen - legal?

Wie bereits erwähnt zählt auch Österreich nicht zu jenen Ländern, in denen Viagra ohne Rezept erworben werden kann. Dennoch gibt es wie im Fall der Türkei eine Reihe von illegalen Online-Apotheken, die den Käufer vom Gegenteil überzeugen wollen.

Es ist besondere Vorsicht geboten, zumal sich die Anbieter viel Mühe geben, das Vertrauen der Kunden mithilfe aufwendiger Internetauftritte zu gewinnen. In diesem Zusammenhang ist das EU-weite “grüne-weiße Logo” zu erwähnen, dass jede legale Internetapotheke auf ihrer Website anzeigen muss. Mit seiner Hilfe lässt sich ganz einfach überprüfen, ob man es mit einem seriösen Anbieter oder mit Betrügern zu tun hat.

Kann ich Viagra in Tschechien online bestellen?

Wie in Österreich ist auch in Tschechien vonnöten, um Viagra in der Apotheke erwerben zu können. Ein Versand von rezeptpflichtigen Medikamenten ist allgemein verboten. Angeblich in Tschechien angesiedelte Online-Apotheken, die dennoch rezeptpflichtige Medikamente anbieten, sind also illegal. 

Treated.com Online-Klinik

Viagra mit Online-Rezept bestellen

Die Online-Klinik Treated.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU. Sie können auf Treated.com Viagra ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren medizinischen Daten erfassen. Anschließend wird die Behandlung per Expressversand an Sie versendet.

Quellen:
  1. Viagra (summary of the European public assessment report (EPAR) for Viagra). In: European Medicines Agency. URL: ema.europa.eu, abgerufen am 2. Juni 2018
  2. Sich rezeptpflichtige Medikamente im Ausland besorgen. Was können Sie erwarten, wenn Sie in einem anderen EU-Land ein Arzneimittelrezept vorlegen? URL: europa.eu
  3. Sendungen von Arzneimitteln innerhalb der EU. Herausgeber: Generalzolldirektion. URL: zoll.de
  4. Einfuhr von Arzneimitteln bei der Einreise nach Deutschland. Herausgeber: Bundesministerium für Gesundheit (BMG) Referat L7 “Presse, Internet, Soziale Netzwerke” URL: bundesgesundheitsministerium.de
Diese(s) Produkt/Dienstleistung wurde so bewertet:
[Stimmen: 1 Durchschnitt: 5]