Medizinisch geprüft von: Thomas Fischer (Apotheker). Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Medizinisch geprüft von:, Thomas Fischer (Apotheker)Info zu medizinischen Inhalten

Aldara ist eine verschreibungspflichtige Creme, die für die äußerliche Anwendung von Feigwarzen (Genitalwarzen) verschrieben wird. Die Wirksamkeit von Aldara 5% Creme wurde in zahlreichen Studien belegt. Der aktive Wirkstoff Imiquimod lässt bei 51 von 100 Patienten, die über eine intakte Immunabwehr verfügen, Genitalwarzen zurückgehen.

Wie wirkt Aldara (Imiquimod) genau? Kann Aldara (Imiquimod) Nebenwirkungen hervorrufen? Worauf soll ich achten, wenn ich Aldara (Imiquimod) online bestelle? Was kostet die Imiquimod Creme online? All diese Fragen werden in diesem Ratgeber einfach und verständlich beantwortet.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Aldara Creme (Imiquimod)?

Bei der Aldara 5 % Creme handelt es sich um ein verschreibungspflichtiges Präparat. Der enthaltene Wirkstoff Imiquimod kann bei Erkrankungen wie Feigwarzen (auch Condylomata acuminata, Genitalwarzen oder Feutchwarzen) und Aktinischen Keratorsen eingesetzt werden.

Wann wird Aldara (Imiquimod) verschrieben?

Da die jeweiligen Erkrankungen von unterschiedlichen Erregern ausgelöst werden können, obliegt es dem Arzt zu entscheiden, ob das Mittel im vorliegenden Fall wirksam eingesetzt werden kann. 

Aldara Creme kaufen

Eckdaten zu Aldara 5% Creme

Schon gewusst?

Bei Online-Arztpraxen können Sie Aldara (Imiquimod) schnell und diskret online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke

Erfahrungen mit Aldara (Imiquimod)

119 Anwender, die ihre Bewertung abgegeben haben, bescheinigen der Aldara 5 % Creme eine gute Wirksamkeit. Die Anwendung empfinden die meisten Anwender als einfach und gut.

Allerdings kann das Präparat in Sachen Verträglichkeit nicht wirklich punkten, da die Erfahrungen hier nur eine befriedigende Wirkung bestätigen. Im Durchschnitt sind die Anwender der Meinung, dass das Präparat durchweg befriedigende Ergebnisse erzielt. 

Aldara wurde wie folgt bewertet:

Wirksamkeit von Aldara 66%
Verträglichkeit 42%
Anwendung von Aldara 69%
Preis/Leistungs-Verhältnis 58%
Empfehlung 59%
Durchschnitt 59%

Aldara Preis: Was kostet die Imiquimod Creme?

Auf dem deutschen Markt wird das Präparat in zwei verschiedenen Verpackungsgrößen angeboten. Die kleinere Verpackung umfasst 12 Portinonsbeutel, die größere 24 Portionsbeutel.

Da das Medikament rezeptpflichtig ist, richtet sich der Preis natürlich danach, ob ein Privatrezept oder ein Kassenrezept genutzt wird. Die Zuzahlung bei einem Kassenrezept liegt bei 10 Euro. Wer ein Privatrezept nutzt, der zahlt für die 12 Packung je nach Anbieter zwischen 95 und 105 Euro. Für die Großpackung liegt der Preis bei zirka 160 Euro.

Was kostet Aldara mit Online-Rezept?

Aldara wird zur Behandlung von Feigwarzen über mehrere Online-Arzt-Plattformen angeboten, was einen Preisvergleich möglich macht:

Dazu kommen jeweils die Versandkosten, die schon deshalb nicht verglichen werden können, weil die Medikamente bei Treated.com über einen durch den Kunden bestimmten Logistikdienstleister verschickt werden.

Wie funktioniert Aldara (Imiquimod)?

Der Wirkstoff Imiquimod greift in das körpereigene Immunsystem ein. Der Körper wird dadurch in die Lage versetzt, sich gegen eindringende Viren besser zur Wehr zu setzen. Bei unkontrolliert wachsenden, körpereigenen Zellen auf der Haut greift das Imiquimod zudem regulierend ein. 

Wirkung von Imiquimod

Wirkungseintritt von Imiquimod

Der Wirkstoff Imiquimod geht nicht direkt gegen Viren an. Das Mittel greift da, wo es aufgetragen wird, in das Immunsystem ein. Die körpereigene Immunabwehr wird entsprechend angeregt. Das Immunsystem bekämpft dann die Viren und bremst das Zellenwachstum im behandelten Bereich. 

Studien belegen die Wirksamkeit der Aldara 5 % Creme. Im Vergleich mit einer Scheinbehandlung zeigte sich bei 51 von 100 Probanten mit intakter Immunabwehr, dass Genitalwarzen relativ zügig verschwinden. Nach der ersten Behandlung traten bei zirka 19 von 100 Patienten erneut Genitalwarzen auf. Ob das Mittel bei immungeschwächten Personen besser wirkt als eine Scheinbehandlung blieb allerdings unklar. Zudem zeigte sich in den Studien, dass Frauen auf eine Behandlung mit Aldara 5 % Creme besser ansprechen als männliche Patienten (s. auch Feigwarzen beim Mann erkennen und richtig behandeln). 

Die äußerliche Anwendung des Arzneimittels wird als geeignet für die Behandlung von Genitalwarzen bei Erwachsenen eingestuft. In der Regel verschwinden die Genitalwarzen nach einigen Anwendungstagen. Je nach Krankheitszustand kann es jedoch durchaus mehrere Wochen dauern, bis alle Hautveränderungen zurückgegangen sind. Über die notwendige Anwendungsdauer kann allerdings nur der Arzt entscheiden.

Wirksamkeit von Aldara (Imiquimod) in klinischen Studien

Die Europäische Arzneimittel-Agentur sagt zur klinischen Wirksamkeit von Aldara bei äußerlichen Feigwarzen:

Für die Zulassung von Aldara waren drei Phase-3-Wirksamkeitsstudien relevant. In ihnen konnte gezeigt werden, dass eine Imiquimod-Behandlung von 16 Wochen in Bezug auf die vollständige Ausheilung von Feigwarzen einer Placebo-Behandlung deutlich überlegen ist.

Bei 60% der 119 mit Aldara therapierten weiblichen Patienten heilten die Feigwarzen vollständig ab, während bei den 105 Placebo-Patienten nur in 20% der Fälle eine Heilung eintrat. Wenn die Feigwarzen vollständig abheilten, dauerte das durchschnittlich 8 Wochen.

Bei den männlichen Patienten wurde bei 23% der mit Aldara behandelten 157 Patienten eine vollständige Abheilung der Feigwarzen beobachtet, während unter Placebo nur 5% von 161 männlichen Patienten ihre Feigwarzen endgültig loswurden. Wenn die Feigwarzen vollständig abheilten, dauerte das durchschnittlich 12 Wochen.

In diesem Zusammenhang ist allerdings zu beachten, dass bei Feigwarzen auch immer die jeweiligen Sexualpartner untersucht bzw. mit behandelt werden müssen, weil sonst die Gefahr der fortlaufenden gegenseitigen Ansteckung besteht.

Wie wird Aldara dosiert?

Das Medikament Aldara wird für die äußere Anwendung in Form einer Creme angeboten. Diese Creme enthält den Wirkstoff Imiquimod in 5%iger Konzentration. 

Anwendung von Aldara 5% Creme

Beste Ergebnisse werden erzielt, wenn Aldara 5% Creme dreimal wöchentlich dünn auf die befallenen Stellen aufgetragen wird. Die beste Wirkung erzielen Patienten, wenn die Creme am Abend aufgetragen wird. Über Nacht kann die Creme dann gut einziehen. 

Um Hautreizungen auszuschließen, sollte die Aldara 5% Creme nach 6 bis 10 Stunden Einwirkzeit mit einer milden, laufwarmen Seifenlauge abgewaschen werden. Insbesondere wenn die Creme versehentlich mit Schleimhäuten an Mund, Nase und Augen in Berührung gekommen ist, sollte sie schnellsten abgewaschen werden. 

Sollen bei Männern Feigwarzen unter der Vorhaut behandelt werden, so muss vor dem Auftragen der Aldara 5 % Creme die Vorhaut zurückgezogen werden. Infizierte Bereiche sollten täglich einer gründlichen Reinigung unterzogen werden.  

Wie wird Aldara (Imiquimod) Creme angewandt?

Das Arzneimittel wird auf die zuvor gründlich gereinigten, betroffenen Hautpartien aufgetragen. Im Falle von Feigwarzen lässt der Patient die Aldara 5 % Creme 6 bis 10 Stunden einwirken. Nach der Einwirkungszeit wird die Creme wieder abgewaschen. Bei einem Basalzellkarzinom oder bei Keratose beträgt die Einwirkzeit 8 Stunden. Nach jeder Anwendung müssen die Hände des Auftragenden gründlich gewaschen werden. 

Wie wird Aldara bei Feigwarzen und akinetischer Keratose angewendet?

Erwachsene, bei denen Feigwarzen oder akinetische Keratose behandelt werden soll, tragen in der Regel eine ausreichende Menge der Aldara 5 % Creme 3 mal wöchentlich mit einer 2 tägigen Pause auf die betroffenen Hautstellen auf. Möglichst sollte die Einreibung kurz vor dem Schlafengehen erfolgen. Beim Geschlechtsverkehr sollten in den ersten 2 Tagen nach der Behandlung mit Aldara 5 % Creme ausschließlich latexfreie Kondome verwendet werden. 

Wie wird Aldara bei Basalzellkarzinomen angewendet?

Bei diesem Krankheitsbild sollten Erwachsene 5 mal wöchentlich eine ausreichende Menge der Aldara 5 % Creme auftragen. Das Auftragen sollte vor dem Schlafengehen erfolgen. Grundsätzlich sollte die Dosierung nicht ohne die Rücksprache mit einem Arzt erhöht werden. 

Dauer der Anwendung bei Aldara 5 % Creme

Das Arzneimittel sollte maximal 16 Wochen angewendet werden, wenn es um die Behandlung von Feigwarzen geht. Beim Basalzellkarzinom erlaubt maximal 12 Wochen Anwendungsdauer. Bei einer Keratose sollte das Arzneimittel 4 Wochen lang an 3 alternierenden Tagen in der Woche und maximal 8 Wochen lang angewandt werden. 

Nebenwirkungen der Aldara (Imiquimod)

1 bis 2 von 10 Patienten tragen durch die Anwendung von Imiquimod Hautreizungen davon. Die Haut brennt, nässt, juckt, schuppt, schmerzt und schwillt an. Zwar ist eine solche Hautreaktion unangenehm, zeigt aber an, dass das körpereigene Immunsystem auf die Aldara 5% Creme reagiert. Im Laufe der Behandlung schwächt sich die Hautreizung ab und verschwindet nach Absetzen des Arzneimittels vollständig. 

Verletzte Hautstellen können während der Behandlung zu Infektionen mit Pilzen und Bakterien neigen. Rötungen verstärken sich dann. Es treten Bläschen, Schwellungen und Schmerzen auf. Sollten allerdings Bläschen oder Verhärtungen auftreten, ist die Konsultation eines Arztes zu empfehlen. 

In vereinzelten Fällen kam es zu schweren Hautreaktionen mit nässenden Entzündungen. Diese Nebenwirkung geht häufig mit grippeähnlichen Symptomen wie Fieber, Übelkeit, Schüttelfrost, Unwohlsein und Muskelschmerzen einher. In diesen Fällen sollte die Behandlung sofort abgebrochen werden und möglichst schnell der Arzt aufgesucht werden. 

Bei 1 von 100 Patienten konnten als Nebenwirkungen der Behandlung mit Aldara 5 % Creme Kopfschmerzen, Müdigkeit und Übelkeit beobachtet werden. Einige Patienten klagten auch über starke Schmerzen in der Muskulatur. Bei starken Beeinträchtigungen sollte der Arzt zu Rate gezogen werden. 

Im Bereich der Vorhaut kann es beim Auftragen der Aldara 5 % Creme zu einer akuten Vorhautverengung kommen, wenn die Vorhauthygiene vernachlässigt wird. Kleine, leicht blutende, geschwürartige Hautveränderungen, Verhärtungen und Schwellungen im lokalen Hautbereich sowie Schwierigkeiten beim Zurückziehen der Vorhaut können Anzeichen dafür sein. In Fällen mit diesen Symptomen sollte die Behandlung umgehend abgebrochen werden. 

Zu diesen unerwünschten Nebenwirkungen könnte es kommen: 

Patienten, bei denen eine Befindlichkeitsstörung oder eine körperliche Veränderung während der Behandlung auftritt, sollten sich sofort an den behandelnden Arzt wenden. 

Unser Tipp!

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, Aldara (Imiquimod) gegen Genitalwarzen mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Aldara wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Wunschadresse versendet. 

Klicken Sie hier um Aldara (Imiquimod) online zu kaufen.

Tipp der Redaktion von Online-Rezept.net

5/5

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Der Wirkstoff Imiquimod gelangt in geringen Mengen in den Blutkreislauf. Daher sollte sichergestellt werden, dass Aldara 5 % Creme zusammen mit Medikamenten, die Einfluß auf das Immunsystem nehmen, angewandt wird. Daher sollten Medikamente gegen Arthritis oder Schuppenflechte sowie hautreizende Präparate nicht ohne Zustimmung des Arztes gleichzeitig mit der Aldara 5 % Creme angewandt werden. 

Gegenanzeichen zur Anwendung der Aldara

Bei folgenden Vorerkrankungen oder Lebenssituationen sollte der Arzt Risiken und Nutzen der Anwendung des Wirkstoffs Imiquimod sorgfältig abwägen:

Wann sollte von einer Anwendung der Aldara abgesehen werden?

Grundsätzlich sollte die Creme bei einer bekannten Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe auf keinen Fall angewendet werden. Nach Absprache mit dem Arzt kann bei einer Abwehrschwäche, nach Organtransplantationen, bei einer langfristigen hochdosierten Kortisonbehandlung oder einer HIV-Infektion unter Umständen abgeraten werden. 

Aldara 5 % Creme für Kinder und Jugendliche

Bei Kindern kommen Genitalwarzen eher selten vor. Bei den meisten Kindern, bei denen Genitalwarzen auftreten, bilden sich diese innerhalb von zwei Jahren von allein wieder zurück. Aufgrund dieser Tatsache gibt es keine Studien zur Anwendung von Imiquimod im Kindesalter. Daher sollte die Aldara 5 % Creme bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht angewendet werden. 

Aldara 5 % Creme in der Schwangerschaft und Stillzeit

Frauen sollten in der Schwangerschaft und der Stillzeit Imiquimod ausschließlich unter ärztlicher Aufsicht und Anordnung anwenden. In der Regel wird der Wirkstoff nur verordnet, wenn andere Behandlungsarten wie das Vereisen nicht infrage kommen. 

Welche Aldara Alternativen gibt es?

Wenn Aldara zur Behandlung von Feigwarzen im Genitalbereich eingesetzt werden soll, stehen als Alternativen die Medikamente Wartec und Condylox zur Verfügung.

Medikamente gegen Feigwarzen online kaufen

Beide enthalten den Wirkstoff Podophyllotoxin. Dieser wirkt, indem er die Zellen angreift, die sich gerade vermehren (in der Zellteilung befinden). Damit kann auch das Gewebe der Feigwarzen, das sich ständig vermehrt und dabei teilt, angegriffen und zerstört werden.

Die erste Anwendung von Podophyllotoxin darf nur durch Fachpersonal erfolgen, eine erste Wirkung ist nach drei Tagen zu erwarten, nach denen aber auch eine Anwendungspause von 4 Tagen eingelegt werden sollte. Eine nachfolgende Behandlung kann nach ausführlicher Einweisung und Entscheidung durch den behandelnden Arzt auch zu Hause durchgeführt werden.

Der Wirkstoff kann Nebenwirkungen wie Haut- und Schleimhautreizungen, Rötungen und Entzündungsreaktionen verursachen.

Beide Medikamente sind verschreibungs- und rezeptpflichtig. Ob Aldara, Wartec oder Condylox gegen eine gegebene Infektion eingesetzt werden sollten, sollte mit dem Arzt besprochen werden.

Ob der Wirkstoff Podophyllotoxin überhaupt gegen die Warzen-Viren wirkt, die die gegebene Infektion verursacht haben, muss jedoch auch der Arzt entscheiden, weil es verschiedene Warzen-Viren gibt, die Erkrankungen verursachen können. Außerdem darf Podophyllotoxin nur auf Feigwarzen im äußeren Geschlechtsbereich eingesetzt werden, nicht auf solche an den Schleimhäuten.

Kann man Aldara 5 % Creme rezeptfrei in Deutschland kaufen?

Grundsätzlich ist es nicht möglich, Aldara 5 % Creme in Deutschland ohne Rezept zu beziehen. Die einzige Möglichkeit, die sich Patienten neben dem normalen Arztbesuch bietet, sind sogenannte Online-Rezepte. Ohne die Konsultation eines Arztes geht es aber auch online nicht. 

Aldara rezetpfrei kaufen

Ist Aldara (Imiquimod) in Deutschland frei verkäuflich?

Aldara darf in Deutschland nicht frei verkauft werden. 

Aldara Creme ist für die Behandlung folgender Erkrankungen vorgesehen und zugelassen:

Der Wirkstoff Imiquimod unterstützt das körpereigene Immunsystem dabei, bestimmte natürliche Substanzen zu produzieren. Diese helfen dem Körper, das für die Feigwarzen-Infektion verantwortliche Virus, aktinische Keratosen oder ein oberflächliches Basalzellkarzinom zu bekämpfen.

Schon weil Aldara Creme gegen drei verschiedene Erkrankungen eingesetzt werden kann, sollte ein Arzt die Behandlung mit Aldara Creme verschreiben. Der Wirkstoff Imiquimod kann jedoch auch nicht erwünschte Wirkungen verursachen oder mit anderen eingenommenen Medikamenten in unangenehme bis gefährliche Wechselwirkungen treten.

Imiquimod darf auch nicht bei jedem Patienten eingesetzt werden. Wenn der Arzt den Wirkstoff für geeignet hält, muss die Dosierung individuell auf die Krankheit und den Patienten abgestimmt werden, außerdem sind bei der Anwendung verschiedenste Vorsichtsmaßnahmen zu beachten.

Aus all diesen Gründen unterstellt der deutsche Gesetzgeber “komplizierte” Medikamente wie die Aldara Creme zum Schutze der Patienten der Rezeptpflicht: Ein Arzt soll feststellen, ob die Anwendung von Imiquimod für den jeweiligen Patienten ungefährlich ist, die richtige Dosierung für die jeweilige Erkrankung und deren Ausprägung festlegen und den Patienten über die richtige Anwendung aufklären.

Ist das Online Rezept für Aldara (Imiquimod) legal?

Kommt darauf an, wo es ausgestellt wurde: In Deutschland ist die Ausstellung eines Online-Rezepts aktuell nur in besonderen Fällen möglich und wenn der Patient schon länger beim verschreibenden Arzt in Behandlung ist.

Die Bestimmungen unterscheiden sich jedoch von EU-Staat zu EU-Staat, einige EU-Staaten sind mit der digitalen medizinischen Behandlung schon sehr viel weiter.

In Großbritannien ist die Online-Behandlung z. B. schon alltägliche Praxis. Dort dürfen die Ärzte auch Online-Verschreibungen ausstellen, nachdem sie den Patienten online über seinen Gesundheitszustand und weitere Voraussetzungen zur Verordnung des entsprechenden Medikaments befragt haben. 

Wenn diese Ärzte mit einer zugelassenen und zertifizierten Versandapotheke zusammenarbeiten, kann der Patient das Rezept auch direkt über die Apotheke ordern, die dann die zur Verschreibung notwendige Online-Untersuchung in die Wege leitet.

Nach § 73 Abs. 1 Arzneimittelgesetz dürfen EU-Mitgliedsstaaten in Deutschland oder EU-weit zugelassene Medikamente bei uns einführen, deren Sicherheitsstandards für Medikamenten-Versand den deutschen Sicherheitsstandards gleichen. Das wird geprüft, die Liste mit den Ergebnissen wird gemäß § 73 Abs. 1 S. 3 AMG in regelmäßigen Abständen vom Bundesministerium für Gesundheit veröffentlicht und ist hier nachzulesen: www.bundesgesundheitsministerium.de/arzneimittel-aus-dem-ausland.html.

Aldara (Imiquimod) online bestellen: Was zu beachten?

Wenn ein Patient rezeptpflichtige Medikamente wie Aldara Creme mit Imiquimod online bestellen möchte, sollte er das zum Schutz der eigenen Gesundheit nur bei einer seriösen Apotheke tun, die nach EU-Recht und deutschem Recht Medikamente nach Deutschland versenden darf. Weitere Informationen zur Online-Kauf rezeptpflichtiger Arzneimittel erhalten Sie auf der Seite “Verschreibungspflichtige Medikamente online kaufen – Ihre Fragen beantwortet“.

Die deutschen Vorschriften wurden gerade geschildert, ob die Versand-Apotheke nach EU-Recht zugelassen ist, verrät die Zertifizierung und Kennzeichnung mit dem EU-Sicherheitslogo (grüner Streifen mit weissem Kreuz und der jeweiligen Landesflagge) auf Anklicken.

Weiter muss sichergestellt sein, dass diese Versand-Apotheke mit einer Online-Klinik zusammenarbeitet, in der ein Arzt die Rezeptausstellung nach einer Online-Untersuchung übernimmt, wie es z. B. bei Treated.com der Fall ist.

Im Rahmen dieser Online-Untersuchung übernimmt der Patient mehr Verantwortung als es bei einem Arztbesuch der Fall wäre: Der englische Arzt muss sich darauf verlassen können, dass der Patient alle Punkte im Fragebogen richtig, wahrheitsgemäß und vollständig beantwortet. Voraussetzung dafür ist, dass der Patient alle Fragen richtig verstanden hat.

Aldara (Imiquimod) rezeptfrei

Aldara (Imiquimod) rezeptfrei online bestellen: Die Gefahren und Risiken

Die Rezeptpflicht ist eine Schutzvorschriften zugunsten des Patienten, Verstöße gegen die Rezeptpflicht werden bei uns aus gutem Grund durch strafrechtliche Vorschriften geregelt.

Dem Apotheker drohen Freiheitsstrafen oder hohe Geldstrafen; er kann seine Approbation (Zulassung zur Berufs-Ausübung) verlieren und bei einer Schädigung von Patienten wegen Körperverletzung angeklagt werden.

Der Patient begeht mit der illegalen Einfuhr von Medikamente eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße von bis zu 25.000 EUR belegt ist. Gefälschte Medikamente können zu einem Strafverfahren gegen den Patienten führen, sind aber auch höchst gefährlich für die Gesundheit. Wenn das Medikament im Betäubungsmittelgesetz oder auch als Doping-Mittel im Sinne des Anti-Doping-Gesetzes geführt wird, kann die Bestellung noch viel schlimmere Folgen verursachen.

Aldara ohne Rezept vom Arzt online bestellen – So funktioniert’s

Die Aldara 5% Creme (Imiquimod) zur Behandlung von Feigwarzen ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und kann in Deutschland weder in stationären Apotheken (Ladengeschäften) noch von deutschen Online-Apotheken ohne Rezept bezogen werden. Es gibt Online-Anbieter, die Aldara gegen Feigwarzen  rezeptfrei verkaufen und auf die Vorlage einer ärztlichen Verordnung komplett verzichten. Diese Anbieter sind als höchst unseriös zu bewerten, ihr Handeln ist in Deutschland illegal. Auf der Seite “Feigwarzen-Behandlung rezeptfrei kaufen – FAQ” haben wir weitere Informationen zusammengestellt.

Darüber hinaus ist der rezeptfreie Versand von Aldara nach Deutschland illegal und wer sich das Medikament bei einem entsprechenden Anbieter ohne Rezept oder ärztliche Konsultation bestellt, ist an diesen illegalen Handlungen beteiligt. Würde es zu einer Gerichtsverhandlung kommen, können Kunden zu den Vorgängen ebenfalls befragt werden.

Ist es sicher bei der Online-Klinik Aldara online zu kaufen?

Die Online-Klinik Treated.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU. Weitere Informationen zur Online-Klinik Treated.com erhalten Sie auf der Seite “Ist Treated.com legal und seriös? Erfahrungen & Test“.

Sie können bei der Online-Klinik Treated.com die Aldara 5% Creme zur Behandlung von Feigwarzen ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren gesundheitlichen Daten erfassen. Die Ärzte von Treated.com sind von der unabhängigen Regulierungsbehörde für Gesundheits- und Sozialpflegedienste (Care Quality Commission) in den Vereinigten Königreichen reguliert und von der englischen Gesundheitsbehörde GMC (General Medical Council) akkreditiert.

Bei Eignung wird ein Rezept für Aldara ausgestellt und an die Versandapotheke zugestellt. Anschließend wird die Creme gegen Feigwarzen per Expressversand an Sie versendet. Neben der Möglichkeit des Medikamentenversands an Ihre Privat- oder Geschäftsadresse können Sie ebenfalls UPS Abholstationen in Anspruch nehmen.

Aldara (Imiquimod) mit Online Rezept kaufen - so geht es

Wenn ein Patient Aldara (Imiquimod) mit Online Rezept bestellen möchte, funktioniert das so:

Quellen:

Wir von Online-Rezept.net verwenden ausschließlich akkreditierte Quellen und belegen die Korrektheit unserer Inhalte mithilfe von Peer-Reviews (auch: Kreuzgutachten). Lesen Sie unsere redaktionellen Richtlinien, um mehr darüber zu erfahren, wie wir medizinische Fakten ermitteln und unsere Inhalte fachlich korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig aufbereiten.
  1. Gebrauchsinformation: Information für Anwender Aldara® 5% Creme. MEDA Pharma GmbH & Co. KG. URL: medapharma.de
  2. Dermatologie: Imiquimod bei viralen Hauterkrankungen. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co. KG. URL: deutsche-apotheker-zeitung.de
  3. Beipackzettel: ALDARA 5% Creme Sachets. Wort und Bild Verlag. URL: apotheken-umschau.de
  4. Topical imiquimod 5% cream as an effective treatment for external genital and perianal warts in different patient populations. Sexually Transmitted Diseases 2003 Feb;30(2):124-8. URL: ncbi.nlm.nih.gov
  5. Entschlüsselt: Wirkungsmechanismus von Imiquimod. Institut für Krebsforschung, Klinik für Innere Medizin I, Comprehen- sive Cancer Center, Medizinische Universität Wien. URL: meduniwien.ac.at
  6. Wirkung von Imiquimod in der Thumortherapie. Comprehensive Cancer Center Vienna. URL: ccc.ac.at
  7. Humanpathogene Papillomviren: Pharmakotherapie der Genitalwarzen. Deutscher Ärzteverlag GmbH. URL: aerzteblatt.de
  8. Zusammenfassung der Merkmale des Medikaments Aldara. European Medicines Agency. URL: ema.europa.eu
Diese(s) Produkt/Dienstleistung wurde so bewertet:
[Stimmen: 2 Durchschnitt: 5]