Tobias Schmitz widmet sich seit mehr als 5 Jahren medizinischen Themen aller Art.

Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Tobias Schmitz, MedizinexperteInfo zu medizinischen Inhalten

Sildenafil ratiopharm ist ein rezeptpflichtiges Medikament gegen Erektionsstörungen, das aus guten Gründen nur über Apotheken und nur gegen Vorlage eines Rezepts bezogen werden kann. Begreiflicherweise wird ein solches Medikament nicht von jedem gerne in seiner “Hausapotheke” erworben.

Das ist aber heute auch überhaupt nicht mehr nötig, weil die Rechtslage in Deutschland und in der EU inzwischen zahlreiche Wege eröffnet, rezeptpflichtige Medikamente wie Sildenafil ratiopharm online zu bestellen. Damit das legal und für den Patienten sicher vor sich geht, braucht es nur ein wenig Information und Aufmerksamkeit; der Artikel verrät alle Details zur Wirkung, Dosierung, Einnahme, Kosten und Online-Kauf von Sildenafil ratiopharm.

Sildenafil ratiopharm rezeptfrei

Die Online-Klinik DoktorABC ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU. Sie können auf DoktorABC.com Sildenafil ratiopharm ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren medizinischen Daten erfassen. Anschließend wird die Behandlung per Expressversand an Sie versendet.

Was ist Sildenafil ratiopharm?

Sildenafil ratiopharm ist ein Arzneimittel, das bei erwachsenen Männern zur Behandlung von Erektionsstörungen eingesetzt wird. Die Einnahme von Sildenafil ratiopharm kann in diesem Fall dafür sorgen, dass sich der männliche Penis aufgerichtet, ausreichend hart wird und diese Erektion solange beibehält, dass eine befriedigende Vollendung der sexuellen Aktivität ermöglicht wird.

Sildenafil ratiopharm kaufen

Eckdaten zu Sildenafil ratiopharm

  • Markenname: Sildenafil ratiopharm
  • Aktiver Wirkstoff: Sildenafil
  • Wirkstoffklasse: PDE-5 Hemmer
  • Hersteller: ratiopharm
  • Rezeptpflicht: rezeptpflichtig

Sildenafil ratiopharm ist nach seinem Wirkstoff Sildenafil benannt, der besser bekannt ist unter dem Namen Viagra. Viagra ist aber nur der Markenname, unter dem Sildenafil vom Pharmaunternehmen Pfizer vertrieben wird, das diesen Wirkstoff auch entwickelt hat.

Sildenafil ratiopharm kam als Generikum auf den Markt, als der Patentschutz für Viagra ausgelaufen ist. Hersteller ist das bekannte deutsche Pharmaunternehmen Ratiopharm, das unter seiner Arzneimittelmarke Ratiopharm patentfreie Pharmaprodukte wie Generika und freiverkäufliche Medikamente für den Vertrieb in deutschen Apotheken produziert und heute zum Weltmarktführer bei den Generika gehört. Zu der guten Wirksamkeit und dem sehr viel besseren Preis-Leistungs-Verhältnis als beim Original wird unten unter Erfahrungen mehr berichtet.

Sildenafil ratiopharm darf nicht verwechselt werden mit Sildenafil ratiopharm PAH. Dieses Medikament enthält zwar den gleichen Wirkstoff Sildenafil, aber in anderer Dosierung und für ein ganz anderes Krankheitsbild.

Wie wirkt Sildenafil ratiopharm?

Die Erektion des männlichen Penis beruht auf einem komplizierten Zusammenspiel von Nerven in Gehirn, Rückenmark und Becken mit Hormonen und Blutgefäßen (Arterien und Venen). Dieses Zusammenspiel wirkt auf das Schwellkörpergewebe im männlichen Penis: Ganz kurz gefasst tritt eine Erektion dadurch ein, dass durch Erweiterung von Arterien die Blutzufuhr in den Schwellkörper gesteigert wird.

Wirkung von Potenzmitteln, PDE5-Hemmern

Wenn das Blut mit Druck in den Schwellkörper gepumpt wird, werden gleichzeitig die Venen im festen Bindegewebe der Schwellkörperwand zusammengepresst. Damit wird der Blutabstrom unterbunden, für den diese Venen normalerweise sorgen. Der Druck im Schwellkörper steigt, der Penis versteift sich und richtet sich auf.

In dieses Geschehen greift der Wirkstoff Sildenafil ein, indem er ein Enzym blockiert, das bei Erektionsstörungen in zu hohem Ausmaß einen zellulären Botenstoff abbaut, der für den Eintritt einer Erektion dringend gebraucht wird.

Dieser zelluläre Botenstoff heißt cyclisches Guanosinmonophosphat (cGMP), das Enzym nennt sich Phosphodiesterase-Typ-5 (PDE-5), Sildenafil gehört zur Gruppe der Phosphodiesterase-(Typ)-5-Inhibitoren, die durch Hemmung von PDE-5 die cGMP-Spiegel erhöhen.

Sildenafil “macht” also keine Erektion, sondern reguliert die körperlichen Vorgänge während der Entstehung und Aufrechterhaltung einer Erektion. Unbedingte Voraussetzung für die Wirkung ist deshalb sexuelle Erregung, was die gerade genannte Quelle in einem vereinfachenden Schaubild sehr gut verdeutlicht.

Sildenafil ratiopharm Wirkungsdauer & Wirkungseintritt

Sildenafil ratiopharm soll etwa eine Stunde vor dem geplanten Geschlechtsverkehr eingenommen werden.

Normalerweise dauert es 30 bis 60 Minuten, bis die Wirkung eintritt. Da Sildenafil (Viagra Generikum) aber nur bei sexueller Erregung zu einer Erektion verhilft, ist die Zeit bis zum Eintritt der Wirkung von Mann zu Mann leicht unterschiedlich. Außerdem kann sich der Wirkungseintritt verzögern, wenn Sildenafil ratiopharm zusammen mit einer Mahlzeit eingenommen wird.

Wie lange die Wirkung anhält, hängt auch ein wenig vom Individuum und dem Co-Faktor “sexuelle Erregung” ab, die durchschnittliche Wirkdauer wird mit etwa vier bis fünf Stunden angegeben.

Wie sicher mit einem Eintritt der Wirkung zu rechnen ist, wurde schon im Jahr 2009 in einer Meta-Analyse untersucht, in der 16 kontrollierte Studien zu Sildenafil systematisch auswertet wurden: Bei 69 % der sexuellen Kontakte war nach Einnahme von Sildenafil ein Geschlechtsverkehr möglich, während unter Placebo nur 36 % der Patienten einen entsprechenden Erfolg verzeichnen konnten.

69 % sind eine sehr hohe Erfolgsquote und ein Zeichen dafür, dass der Wirkstoff an einer sehr günstigen Stelle in das komplexe Geschehen der Erektion eingreift. Denn Erektionsstörungen können viele Ursachen haben: Gefäß- oder Nervenerkrankungen, Veränderungen des Schwellkörpergewebes und Hormonstörungen; häufig spielen auch psychische Faktoren eine Rolle oder mehrere Faktoren wirken in Kombination störend.

Dass ein Medikament zu 100 % gegen eine Erektionsstörung wirkt, ist deshalb schon rein logisch nicht vorstellbar. Deshalb galt die Therapie mit Sildenafil mit ihrer Erfolgsquote von fast 70 % von Anbeginn an als “Durchbruch” in der Behandlung der erektilen Dysfunktion.

Wie ist Sildenafil ratiopharm dosiert?

Die empfohlene Dosis von Sildenafil ratiopharm beträgt 50 mg. Diese Dosis kann auf 25 mg gesenkt werden, aber auch auf maximal 100 mg erhöht werden. Wegen dem Zusammenhang von Wirksamkeit und Nebenwirkungen sollte diese Anpassung der Dosis in Absprache mit dem Arzt erfolgen.

Die Tageshöchstdosis beträgt 100 Milligramm Sildenafil. Auch wenn eine geringere Wirkstoffmenge verordnet wurde, sollte aber nicht mehr als eine Tablette pro Tag eingenommen werden. Wenn ein Patient unter eingeschränkter Leberfunktion oder einer schwerwiegend eingeschränkten Nierenfunktion leidet, sollte er die Behandlung immer mit einer Dosis von 25 mg beginnen.

Die wohl häufigste Verordnungsform von Sildenafil ratiopharm ist die Wirkstoffmenge von 100 mg pro Tablette; mit einer Bruchkerbe an der Seite, um eine Annäherung an die persönliche Optimaldosis zu ermöglichen. Die Packungsgrößen reichen von Packungen mit 1, 2, 4, 8 oder 12 Filmtabletten bis zu Packungen mit 24 oder 48 Filmtabletten in Blistern, die aber möglicherweise nicht immer alle in den Verkehr gebracht werden.

Wie ist Sildenafil ratiopharm einzunehmen?

Die Einnahme von Sildenafil ratiopharm sollte nach Absprache mit einem Arzt oder Apotheker und gemäß dessen Weisungen erfolgen.

Die empfohlene Dosis wird dann etwa 1 Stunde vor der sexuellen Aktivität eingenommen, indem die ganze oder geteilte Filmtablette mit einem Glas Wasser geschluckt wird.

Wenn sich nach Zeitablauf keine Erektion eingestellt hat oder diese Erektion nicht lange genug angehalten hat, um den Geschlechtsverkehr zu vollenden, sollte Rücksprache mit dem Arzt gehalten werden.

Welche Nebenwirkungen von Sildenafil ratiopharm können auftreten?

Der Wirkstoff Sildenafil kann wie alle Arzneimittel Nebenwirkungen auslösen, die nicht jeden Patienten betreffen müssen. Die Nebenwirkungen von Sildenafil ratiopharm sollen meist leicht bis mäßig und nur von kurzer Dauer sein.

In der Gebrauchsinformation (dem Beipackzettel) zu Sildenafil ratiopharm wird dennoch zunächst empfohlen, die Einnahme von Sildenafil ratiopharm zu beenden und sofort einen Arzt aufzusuchen, wenn eine der folgenden schwerwiegenden Nebenwirkungen auftreten sollte:

  • Allergische Reaktion: bis zu 1 von 100 Behandelten, Symptome plötzlich pfeifendes Atmen, Atemnot, Schwindelgefühl, Schwellungen (Gesicht, Lippen, Augenlider, Rachen)
  • Brustschmerzen (gelegentlich, Ersthilfe beim/nach dem Geschlechtsverkehr: halbsitzende Haltung, versuchen zu entspannen; auf keinen Fall Nitrate dagegen einnehmen)
  • Übermäßig lang anhaltende, vielleicht auch schmerzhafte Erektionen (selten, bis zu 1 von 1.000 Behandelten, bei Erektion von mehr als 4 Stunden umgehend Arzt aufsuchen)
  • plötzliche Verschlechterung, Verlust des Sehvermögens (selten)
  • schwerwiegende Hautreaktionen (selten, schwere Hautabschilferung, starke Hautschwellungen, Blasenbildung um Mund, Augen, Genitalien, Fieber)
  • (Krampf-) Anfälle (selten)

Als sehr häufige Nebenwirkungen (mehr als 1 von 10 Behandelten) werden Kopfschmerzen angegeben, häufig (bis zu 1 von 10 Behandelten) verursacht Sildenafil ratiopharm Übelkeit, Gesichtsrötung, Hitzewallungen, Verdauungsstörungen, Sehstörungen, verstopfte Nase und Schwindel.

Weitere gelegentliche und seltene Nebenwirkungen und eine Stellungnahme von Sildenafil ratiopharm zu den Herzerkrankungen und plötzlichen Todesfällen seit der Marktzulassung können direkt in der Gebrauchsinformation von Sildenafil ratiopharm nachgelesen werden.

Wechselwirkungen

Dass die gleichzeitige Zufuhr von Nahrung den Wirkeintritt von Sildenafil ratiopharm verzögern kann, wurde oben bereits erwähnt.

Der PDE-5-Inhibitor Sildenafil wird über das Isoenzym Cytochrom P450 3A4 verstoffwechselt. Verschiedene Arzneimittel wie Ketokonazol, Itraconazol, Ritonavir, Clarithromycin (CYP3A4-Inhibitoren), aber auch Grapefruitsaft hemmen die Funktion dieses Isoenzyms.

Sie sollten deshalb nicht gleichzeitig mit Sildenafil ratiopharm  genommen werden, weil sie den Spiegel von Sildenafil im Blutplasma erhöhen, zu einer höheren Rate von Nebenwirkungen und zu mehr Interaktionen führen können. CYP3A4-Induktoren (aktivitätssteigernde Stoffe) wie Phenytoin, Carbamazepin, Phenobarbital verringern die Plasmakonzentration von Sildenafil und setzen damit auch meist die Wirksamkeit herab.

Da jedoch in der Medizin laufend neue Wechselwirkungen beobachtet und dokumentiert werden, sollte jeder Patient vor Anwendung eines neuen Medikaments dem Arzt immer alle zeitgleich eingenommen Medikamente nennen.

Gegenanzeigen von Sildenafil ratiopharm

Bei einer ganzen Reihe von Erkrankungen und Störungen darf Sildenafil ratiopharm nicht eingenommen werden:

  • Bei bekannter Allergie gegen den Wirkstoff oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels
  • Bei Einnahme von Nitraten (z. B. Glyceroltrinitrat) oder Stickstoffmonoxid-Donatoren (z. B. Amylnitrit, auch als "Poppers" bekannt)
  • Bei Einnahme von Riociguat
  • Bei schweren Herzerkrankungen
  • Bei kürzlich erlittenem Schlaganfall, Herzinfarkt, Herzanfall
  • Bei niedrigem Blutdruck
  • Bei schwerer Lebererkrankung
  • Bei bestimmten erblichen Augenerkrankungen wie der seltenen Retinitis pigmentosa
  • Wenn der Patient in der Vergangenheit bereits einen Sehverlust wegen eines "Schlaganfalls" des Auges (einer nicht-arteriitischen anterioren ischämischen Optikusneuropathien NAION) erlitten hat

Zu den Details dieser Gegenanzeigen lesen Sie die Packungbeilage von Sildenafil ratiopharm. Dort findet sich unter “Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen” auch eine lange Reihe von Zuständen, Erkrankungen, Beschwerden und Lebenssituationen, in denen die Einnahme von Sildenafil ratiopharm vorher mit dem Arzt oder Apotheker besprochen werden muss.

Unser Tipp!

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, Sildenafil ratiopharm mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Sildenafil ratiopharm wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Wunschadresse versendet.

Klicken Sie hier um Sildenafil ratiopharm online zu kaufen.

Tipp der Redaktion von Online-Rezept.net

5/5

Kann man Sildenafil ratiopharm rezeptfrei in Deutschland kaufen?

Sildenafil ratiopharm darf in Deutschland nicht ohne Rezept abgegeben werden. Die Rezeptpflicht dient dem Schutz des Patienten: Rezepte dürfen nur durch einen Arzt ausgestellt werden, der in mehrere Richtungen prüft, ob das Medikament für den jeweiligen Patienten geeignet ist und die für diesen Patienten passende Dosis ermittelt.

Das ist gerade beim Wirkstoff Sildenafil unbedingt notwendig: Der Wirkstoff wurde vom US-Pharmaunternehmen Pfizer ursprünglich als Mittel zur Therapie von Bluthochdruck (s. auch Blutdrucksenkende Medikamente (Blutdrucksenker)) und Angina pectoris entwickelt. Im Rahmen dieser Entwicklung wurde die positive Wirkung auf Erektionsstörungen beim Mann entdeckt, 1998 wurde Sildenafil unter dem Namen Viagra als Arzneimittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion auf den Markt gebracht.

Seit 2006 ist Sildenafil außerdem zur Behandlung verschiedener Formen des Lungenhochdrucks (idiopathische pulmonal-arterielle Hypertonie, IPAH; pulmonalen Hypertonie, PH) in Verbindung mit Bindegewebserkrankung zugelassen.

Wo Sildenafil ratiopharm online kaufen?

Medikamente wie Sildenafil ratiopharm  werden begreiflicherweise gerne online gekauft, weil in der örtlichen Apotheke nie ganz auszuschließen ist, dass neugierige Menschen einen Blick über die Schulter werfen.

Diese Wahrung der persönlichen Integrität ist neben dem bequemen Einkauf einer der großen Vorteile der Online-Medizin, die deshalb in ganz Europa kräftig auf dem Vormarsch ist. Die Online-Bestellung rezeptpflichtiger Medikamente ist heute in der EU flächendeckend geregelt, wobei dem deutschen Patienten zwei Möglichkeiten offen stehen:

Er kann sein Rezept bei einer Online Apotheke in einem europäischen Land einreichen, das nach Prüfung der deutschen Behörden vergleichbare Sicherheitsstandards wie Deutschland bietet und deshalb rezeptpflichtige Medikamente nach Deutschland einführen darf. Die Liste der zugelassenen Länder ist hier zu finden: www.bundesgesundheitsministerium.de/arzneimittel-aus-dem-ausland.html.

Wenn die betreffende Online Apotheke das EU-Sicherheitslogo mit grünen Streifen, weissem Kreuz und Landesflagge trägt, ist davon auszugehen, dass sie über die nötigen Zulassungen und Zertifizierungen im jeweiligen Land verfügt (was durch Anklicken dieses Logos überprüft werden kann).

Weiter kann sich der deutsche Patient nach der EU-Patientenmobilitätsrichtlinie in jedem EU-Land behandeln lassen; also auch einer Online-Behandlung unterziehen, wenn diese im jeweiligen EU-Land rechtmäßig ist. Das ist z. B. in Großbritannien der Fall.

Da England auch zu den Ländern gehört, die nach deutschem Recht rezeptpflichtige Medikamente nach Deutschland versenden dürfen, darf der deutsche Patient dort bei Versendern, die Online Arztpraxis, Online-Rezeptausstellung und Online-Versand auf einer Plattform koppeln, per Online-Behandlung sein Online-Rezept ausstellen lassen, dieses gleich dort einreichen und sich sein Medikament zuschicken lassen.

Sildenafil ratiopharm Preis: Was kostet Sildenafil ratiopharm?

Sildenafil ratiopharm wird als sogenanntes Lifestyle-Medikament (bei dessen Anwendung die Erhöhung der Lebensqualität im Vordergrund steht), seit Inkrafttreten des GKV-Modernisierungsgesetzes am 1. Januar 2004 nicht durch die Gesetzliche Krankenversicherung erstattet, muss also aus der eigenen Tasche bezahlt werden.

Für die Packung Sildenafil ratiopharm in der am häufigsten verordneten Dosierung von 100 mg Wirkstoff pro Tablette gelten folgende Preise je nach Menge der enthaltenen Tabletten:

  • 2 Tabletten: 17,56 EUR
  • 4 Tabletten: 25,01 EUR
  • 8 Tabletten: ab 39,96 EUR
  • 12 Tabletten: ab 49,96 EUR
  • 24 Tabletten: ab 79,96 EUR
  • 48 Tabletten: ab 99,96 EUR

Da die Preisbildung für verschreibungspflichtige Fertigarzneimittel wie Sildenafil ratiopharm in Deutschland über die Arzneimittelpreisverordnung gesetzlich vorgeschrieben wird, gilt dieser Preis für Sildenafil ratiopharm überall in Deutschland.

Dass es in Deutschland trotzdem Preisunterschiede zwischen Medikamenten gibt, auch wenn diese den gleichen Wirkstoff mit gleicher Bioverfügbarkeit wie im Originalpräparat enthalten, liegt daran, dass der erste Preis (für den Pharma-Großhändler) vom Pharmaunternehmen selbst festgelegt wird.

Hat das Pharmaunternehmen diesen Wirkstoff auch entwickelt und zum Patent angemeldet, fließen in diesen ersten Preis auch die Kosten für die Entwicklung und die klinischen Studien für die Zulassung ein. Läuft der Patentschutz aus (was bei Sildenafil im Juni 2013 der Fall war), ist der Weg frei zur Produktion von Generika (Nachahmerpräparaten), bei denen in diesen Erstpreis nur noch Herstellungs- und Vertriebs-, aber keine Entwicklungskosten mehr einfließen.

Sildenafil ratiopharm Erfahrungen

Sildenafil ratiopharm ist ein solches Nachahmerpräparat des Original-Medikaments Viagra, das dem Originalprodukt in Bezug auf Wirksamkeit und Sicherheit des Wirkstoffs entsprechen muss. Da sich ein Generikum aber in den enthaltenen Hilfsstoffen und der Herstellungstechnologie vom Originalpräparat unterscheiden kann, können sich bei manchen Medikamenten je nach Stoffwechsel des Patienten leichte Unterschiede in der Verträglichkeit zeigen.

Es ist deshalb immer gut, die Erfahrungen anderer Patienten mit einem Generikum zu überprüfen, die sich in Bezug auf Sildenafil ratiopharm wie folgt darstellen:

Über ihre Erfahrungen mit einem bestimmten Medikament berichten deutsche Patienten vor allem im Gesundheitsportal Sanego (www.sanego.de), in dem zu fast jedem in Deutschland erhältlichen Medikament inzwischen hunderte bis tausende Erfahrungsberichte gesammelt wurden.

Sildenafil ratiopharm steht unter Wirksamkeit bei hervorragenden 10 von 10 Punkten, die Verträglichkeit wurde mit 7,4 Punkten (gut) bewertet, die Anwendung mit 9,6 Punkten (hervorragend), das Preis/Leistungs-Verhältnis erhielt 8,6 Punkte (hervorragend); Sildenafil ratiopharm wird mit 8,8 Punkten als hervorragende Empfehlung angesehen.

Sildenafil ratiopharm zeigt damit mindestens gleich gute Wirksamkeit wie das Original Viagra, eine bessere Verträglichkeit und ein deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.

Sildenafil ratiopharm kaufen ohne Rezept: Gefahren und Risiken

Wenn auf einer Internet-Plattform der rezeptfreie Kauf eines rezeptpflichtigen Medikaments ohne vorherigen Check durch einen Arzt angeboten wird, ist höchste Vorsicht angesagt: Es ist nicht möglich, im legalen. vielfach gesicherten Handel an verschreibungspflichtige Medikamente zu kommen, um diese illegal zu vertreiben.

Solcherart vertriebene Medikamente sind also entweder über kriminelle Handlungen beschafft worden, oder es handelt sich ganz einfach um Fälschungen, die dem Patienten über eine betrügerischen Webseite “angedreht” werden sollen (und dann nach Einkassieren der Vorkasse häufig überhaupt nicht geliefert werden).

Sollte Ware ankommen, könnte die Einnahme solch unbekannter, alle Sicherungen zugunsten des Patienten umgehender Ware im schlimmsten Fall lebensbedrohlich werden; oft handelt es sich aber einfach nur um “Zuckerpillen” ohne jede Wirkung.

Weil das zwar beim Zweck von einem Medikament wie Sildenafil meist zu verschmerzen wäre, aber im Fall notwendiger Medikamente eine ernsthafte Gefährdung der Patientengesundheit darstellt, ist der illegale Vertrieb zudem eine Straftat.

Bei deren Aufdeckung der deutsche Zoll mithilft; bei gefälschten Medikamenten macht sich auch der bestellende Patient strafbar, der neben ersatzlosem Einzug der Ware durch den Zoll dann auch mit einem staatsanwaltlichen Ermittlungsverfahren rechnen darf.

Sildenafil ratiopharm ohne Rezept online bestellen – So funktioniert’s

Sildenafil ratiopharm zur Behandlung von Impotenz ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und kann in Deutschland weder in stationären Apotheken (Ladengeschäften) noch von deutschen Online-Apotheken ohne Rezept bezogen werden.

Es gibt Online-Anbieter, die das Potenzmittel Sildenafil ratiopharm  rezeptfrei verkaufen und auf die Vorlage einer ärztlichen Verordnung komplett verzichten. Diese Anbieter sind als höchst unseriös zu bewerten, ihr Handeln ist in Deutschland illegal.

Darüber hinaus ist der rezeptfreie Versand von Sildenafil ratiopharm nach Deutschland illegal und wer sich das Medikament bei einem entsprechenden Anbieter ohne Rezept oder ärztliche Konsultation bestellt, ist an diesen illegalen Handlungen beteiligt. Würde es zu einer Gerichtsverhandlung kommen, können Kunden zu den Vorgängen ebenfalls befragt werden.

Ist es sicher bei der Online-Klinik Sildenafil ratiopharm online zu kaufen?

Die Online-Klinik DoktorABC.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU. Auf der Seite “Ist DoktorABC.com legal und seriös? Erfahrungen & Test” haben wir unseren Testbericht zu DoktorABC zusammengestellt.

Sie können bei der Online-Klinik DoktorABC das Potenzmittel Sildenafil ratiopharm ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren gesundheitlichen Daten erfassen. Die Ärzte von Treated.com sind von der unabhängigen Regulierungsbehörde für Gesundheits- und Sozialpflegedienste (Care Quality Commission) in den Vereinigten Königreichen reguliert und von der englischen Gesundheitsbehörde GMC (General Medical Council) akkreditiert.

Bei Eignung wird ein Rezept für Sildenafil ratiopharm ausgestellt und an die Versandapotheke zugestellt. Anschließend wird die Behandlung per Expressversand an Sie versendet. Neben der Möglichkeit des Medikamentenversands an Ihre Privat- oder Geschäftsadresse können Sie ebenfalls UPS Abholstationen in Anspruch nehmen.

Quellen:

  1. Beipackzettel: Sildenafil Ratiopharm. Wort und Bild Verlag. URL: apotheken-umschau.de
  2. Potenzmittel: Sildenafil-Generika setzen sich durch. Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH. URL: pharmazeutische-zeitung.de
  3. Privatvergnügen Sildenafil:Wissenswertes zu PDE-5-Inhibitoren. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co. KG. URL: deutsche-apotheker-zeitung.de
  4. Mondaini et al.: Sildenafil does not improve sexual function in men without erectile dysfunction but does reduce the postorgasmic refractory time. In: Int. J. Impot. Res. Band 14, Nr. 3, S. 225–228.
  5.  H. Baquero et al. (2006): Oral sildenafil in infants with persistent pulmonary hypertension of the newborn: a pilot randomized blinded study. In: Pediatrics. Bd. 117, S. 1077–1083.
Diese(s) Produkt/Dienstleistung wurde so bewertet:
[Stimmen: 1 Durchschnitt: 5]