Medizinisch geprüft von: Thomas Fischer (Apotheker). Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Medizinisch geprüft von:, Thomas Fischer (Apotheker)Info zu medizinischen Inhalten

Die Schleimhäute in den Bronchien können sich normalerweise gut selbst regenerieren. Schwieriger wird es jedoch, wenn sie bei einer Erkrankung stark anschwellen. Die Folge ist eine starke Atemnot, die zu Panik und einer Unterversorgung mit Sauerstoff führen kann. 

Das Medikament Symbicort hat eine abschwellende und entzündungshemmende Wirkung. Dafür sorgt das enthaltene Budesonid. Zusätzlich dazu ist das Medikament mit Formoterol versehen. Durch eine dauerhafte Einnahme soll Atemnot entgegengewirkt werden.

Der Artikel verrät alle Details zur Wirkung, Dosierung, Einnahme, Kosten und Online-Kauf von Symbicort.

Schon gewusst?

Bei Online-Arztpraxen können Sie Symbicort schnell und diskret online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke

Was ist Symbicort?

Das Präparat Symbicort enthält Budesonid sowie Formoterol und wurde entwickelt als Medikament zur Behandlung von Atemnot, die aus einer chronischen Bronchitis, Asthma oder auch COPD resultieren kann.

Budesonid ist ein Wirkstoff, der unter anderem auch in Nasensprays zum Einsatz kommt und hier durch seine abschwellende Wirkung verwendet wird. Die Schleimhäute verringern sich und es bildet sich in der Nase weniger Sekret. Dadurch kann der Betroffene deutlich besser Luft holen. Bei Symbicort handelt es sich allerdings um ein Pumpspray, das zur Behandlung von Asthma bronchiale zum Einsatz kommt. 

Wie lange Symbicort eingenommen werden sollte, hängt mit der Erkrankung und deren Ausprägung zusammen. Daher ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen und durch diesen auch die Dosierung zu erhalten.

Eckdaten zu Symbicort

  • Markenname: Symbicort
  • Aktive Wirkstoffe: Budesonid und Formoterolfumarat-Dihydrat
  • Wirkstoffklasse: Glukokortikoide und Beta-2-Sympathomimetikum
  • Hersteller: AstraZeneca
  • Rezeptpflicht: rezeptpflichtig

Erfahrungen mit Symbicort

Es gibt verschiedene Präparate, die zur Behandlung von Asthma eingesetzt werden. Um sich ein Bild davon machen zu können, welches der Präparate sich für die Einnahme eignet, kann es auch hilfreich sein, die Erfahrungen der anderen Nutzer zu lesen. Diese sind zu Symbicort:

  • Wirksamkeit: Die Wirksamkeit resultiert aus einer dauerhaften Einnahme. Hier haben rund 80 % der Nutzer positive Erfahrungen mit dem Medikament gemacht.
  • Verträglichkeit: Bei Symbicort kommen zwei Wirkstoffe zum Einsatz. Eine interessante Frage ist daher, wie gut die Verträglichkeit ist. Dies wird durch die Nutzer durchwachsen gesehen. 60 % der Nutzer sagen, dass das Medikament eine gute Wirksamkeit mitbringt.
  • Anwendung: Die Anwendung wird als einfach und praktisch empfunden, wie 85 % der Nutzer angeben.
  • Verhältnis von Preis und Leistung: 60 % sind der Meinung, dass bei Symbicort Preis und Leistung stimmig miteinander sind.

Insgesamt 75 % der Nutzer geben an, dass sie das Präparat auch empfehlen würden.

Wie wirkt Symbicort?

Die Grundlage für die Wirkung bei Symbicort stellen zwei Wirkstoffe dar. Hierbei handelt es sich um:

Budesonid

Verwandt ist der Inhaltsstoff mit Kortison, welches durch den Körper selbst hergestellt werden kann. Gerade bei bestehenden Entzündungen im Körper ist Budesonid eine gute Wahl. Es wirkt auf die körpereigenen Prozesse ein und hemmt diese. Die Prozesse sind eine Ursache dafür, dass die Entzündung nicht ausheilt. So kann es zur Entwicklung von chronischen Erkrankungen kommen.

Formoterol

Der zweite Inhaltsstoff ist Formoterol. Dieser kann bei der Entspannung der Bronchialmuskulatur helfen. Wenn die Bronchien verengt und verkrampft sind, werden diese durch die Erschlaffung wieder erweitert. Dadurch kann der Betroffene besser atmen. Gleichzeitig lässt sich vorhandenes Sekret besser abhusten.

Damit Symbicort auch gut wirken kann, ist eine regelmäßige Einnahme unbedingt notwendig.

Darreichungsformen von Symbicort in der Übersicht

Einige Mittel gegen Asthma und andere Erkrankungen der Bronchien werden in verschiedenen Darreichungsformen zur Verfügung gestellt. Bei Symbicort ist dies nicht der Fall. Hier haben Patient nur die Möglichkeit, einen Turbohaler in Anspruch zu nehmen. Dieser enthält den Wirkstoff und gibt ihn über Sprühstöße ab.

Einer der großen Vorteile eines Turboinhalers ist die einfache und schnelle Anwendung. Nutzer müssen nicht erst dafür sorgen, dass Flüssigkeit richtig aufgelöst in den Vernebler gegeben wird. Der Inhaler von Symbicort kann direkt verwendet werden.

Dadurch lässt sich die Einnahme auch sehr gut in den Tagesablauf integrieren. Zudem kann das Präparat so gut mit auf Reisen genommen werden. Eine regelmäßige Einnahme nach der Dosierung des Arztes ist unbedingt einzuhalten.

Ebenfalls darauf zu achten ist, dass der Inhaler nach der Verwendung gereinigt wird. So wird verhindert, dass es zur Bildung von Unreinheiten und Bakterien kommt, die durch die Nutzung in den Mund aufgenommen werden. Hier reicht es aus, das Mundstück zu reinigen und sich vor der Nutzung die Hände zu waschen.

Dosierung von Symbicort

Die Dosierung ist abhängig davon, wie stark die vorliegende Erkrankung ist. Hier gibt der Hersteller mehrere Empfehlungen für die Einnahme. Grundsätzlich entscheidet jedoch der Arzt, welche Dosierung letztendlich wirklich durchgeführt wird. Die allgemeinen Hinweise lauten:

  • Dauerbehandlung von Asthma bronchiale bei Patienten ab 12 Jahren: 2-mal täglich eine Einzeldosis von einer bis zwei Einzeldosen. Die Einnahme sollte am Morgen und am Abend erfolgen.
  • Dosierung bei sehr starken Beschwerden: 2-mal täglich dürfen bis zu vier Einzeldosen eingenommen werden. Auch hier sollte die Einnahme am Morgen und am Abend erfolgen.
  • Dauerbehandlung mit einer zusätzlichen Bedarfstherapie: 2-mal täglich eine Einzeldosis am Morgen und am Abend oder bei Beschwerden eine Einzeldosis 1-mal täglich.

Auch bei Symbicort gibt es eine Höchstdosis, die nicht überschritten werden sollte. Bei Erwachsenen liegt diese bei höchstens 12 Einzeldosen pro Tag.

Für die Dauer der Anwendung gibt es keine zeitliche Begrenzung. Hier entscheidet der Arzt, wie lange das Präparat eingenommen werden soll.

Symbicort richtig inhalieren

Eine umfassende Wirkung kann nur dann sichergestellt werden, wenn das Medikament auch korrekt eingenommen wird. Dies bezieht sich nicht nur auf die Dosierung, sondern auch auf die richtige Inhalation von Symbicort.

Die korrekte Verwendung eines Turbohalers spielt also eine wichtige Rolle. Wer bisher ein Medikament auf diese Weise noch nicht eingenommen hat, kann sich durch den Arzt beraten lassen. Symbicort wirkt direkt in den Bronchien. Daher muss das Präparat diese auch erreichen. Eine Vorbereitung vor der Einnahme ist beim Turbohaler nicht notwendig. Symbicort kann direkt verwendet werden.

Der Inhalator muss aufrecht gehalten werden. Er verfügt über ein Dosierrad, das in Rot gehalten ist. Das Dosierrad sollte nach unten zeigen. Es wird gedreht, bis sich der Anschlag zeigt. Anschließend wird die Richtung gewechselt und das Rad in die andere Richtung bis zum Anschlag gedreht. Sobald sich ein Klickgeräusch zeigt, ist der Inhalator korrekt vorbereitet.

Der Inhalator ist jetzt mit der gewünschten Dosis beladen. Nachdem einmal ausgeatmet wurde, wird der Inhalator nun an den Mund gesetzt. Nun wird die Dosis mit einem kräftigen Atemzug aufgenommen. Anschließend wird er von den Lippen abgesetzt und es kann wieder ausgeatmet werden.

Welche Nebenwirkungen von Symbicort können auftreten?

Wird Symbicort kurzfristig oder über einen längeren Zeitraum eingekommen, kann es zu Nebenwirkungen kommen. Inwieweit diese tatsächlich auftreten und wie stark sie bei den einzelnen Patienten ausgeprägt sind, ist ganz unterschiedlich. Unerwünschte Wirkungen, die sich zeigen können, sind:

  • Reizungen im Rachen und im Mund
  • Husten und auch Heiserkeit
  • Pilzinfektionen im Mund
  • Übelkeit und Bauchschmerzen
  • Kopfschmerzen oder Schwindel
  • Schlafstörungen und Nervosität
  • Unruhe
  • Erregung
  • Herzklopfen sowie Beschleunigung vom Puls
  • Blutergüsse
  • Krämpfe in den Muskeln

Kommt es zu Veränderungen im Rahmen der Behandlung, die sich nicht bessern oder den Patienten stark belasten, ist unbedingt der Arzt aufzusuchen.

Der Arzt wird noch einmal prüfen, ob es sich um das richtige Präparat und die passende Dosierung handelt. Für eine Behandlung von chronischen Atemwegserkrankungen kann es auch andere Präparate geben, die möglicherweise besser vertragen werden.

Unser Tipp!

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, Symbicort mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Symbicort wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Wunschadresse versendet.

Klicken Sie hier um Symbicort online zu kaufen.

Tipp der Redaktion von Online-Rezept.net

5/5

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Manche Patienten müssen mehrere Medikamente einnehmen, die nicht unbedingt nur mit der Behandlung von chronischen Atemwegserkrankungen in Verbindung stehen. Grundsätzlich ist Symbicort für eine kombinierte Behandlung geeignet. Dennoch kann es zu Wechselwirkungen mit anderen Präparaten kommen.

Auch dies ist ein Teil der Anamnese. Der Arzt wird den Patienten fragen, ob er andere Präparate einnimmt und prüfen, ob es hier zu Wechselwirkungen kommen kann. Daher ist es wichtig, dass der Patient alle Medikamente angibt, die er einnimmt.

Gegenanzeigen bei der Anwendung von Symbicort

Bei Symbicort handelt es sich um ein Präparat, das verschreibungspflichtig ist. Grund dafür ist, dass es nicht für jeden Patienten geeignet ist. So gibt es einige Gegenanzeigen, die gegen eine Einnahme sprechen.

Ist ein Patient überempfindlich gegen die Inhaltsstoffe, wird generell auf die Verschreibung des Präparates verzichtet. Gegenanzeigen, bei denen eventuell dennoch das Präparat eingenommen werden kann, sind:

  • Es liegt eine Lungentuberkolose vor.
  • Der Patient leidet unter Virusinfektionen oder auch Pilzinfektionen in den Atemwegen.
  • Der Patient hat Herzerkrankungen. Hierbei kann es sich um Herzschwäche oder auch um koronare Herzerkrankungen handeln.
  • Es liegt ein Bluthochdruck vor.
  • Der Patient hat einen Kaliummangel oder Diabetes mellitus.
  • Der Patient leidet unter einer Schilddrüsenüberfunktion.
  • Der Patient hat eine Nebennierenerkrankung.

Über eine Anamnese wird der Arzt feststellen, ob er das Medikament dennoch verschreibt.

Ist Symbicort rezeptfrei in Deutschland erhältlich?

Soll Symbicort für die Behandlung chronischer Erkrankungen der Atemwege eingenommen werden, ist es notwendig, ein Rezept zu erhalten. Die Ausgabe ohne Rezept erfolgt in Deutschland nicht. Dies gilt auch für Online-Apotheken.

Medikamente, die nur mit einer Rezeptpflicht ausgegeben werden können, dürfen auch aus dem Ausland nicht ohne Rezept verkauft werden. Die Rezeptpflicht für das Präparat hat gleich mehrere Gründe, die zu beachten sind.

  • Eine wichtige Rolle spielt die Aufklärung des Patienten durch den Arzt. Er erhält hier Informationen dazu, wie es mit Dosierung und korrekter Einnahme von Symbicort aussieht. Zudem kann er seine Fragen stellen.
  • Damit Symbicort richtig wirkt, muss es in der korrekten Dosierung eingenommen werden. Diese Dosierung legt der Arzt fest, nachdem er die gesundheitliche Situation des Patienten kennt. Auch Anpassungen der Dosierung sollten nur durch den Arzt vorgenommen werden.
  • Das Präparat darf nicht eingenommen werden, wenn Gegenanzeigen vorliegen. Der Patient selbst kann jedoch nicht abschätzen, ob er Gegenanzeigen aufweist. Auch in diesem Zusammenhang ist die Anamnese beim Arzt daher besonders wichtig.

Es ist möglich, dass Symbicort durch einzelne Anbieter ohne Rezept im Internet bestellt werden kann. Allerdings ist es nicht ratsam, dies auch in Anspruch zu nehmen. So lässt sich nicht nachvollziehen, ob es sich um das originale Produkt handelt. Ebenfalls nicht erkennbar ist, ob das Präparat verunreinigt ist und die korrekte Dosierung enthält.

Wo können Patienten Symbicort online bestellen?

Soll Symbicort online bestellt werden, stehen für Patienten aktuell zwei verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:

Symbicort in der Online-Apotheke online bestellen

Die Online-Apotheke bietet nicht nur den Verkauf von Pflegeprodukten und rezeptfreien Medikamenten an. Hier können auch Präparate mit Rezept bestellt werden. Dafür ist es allerdings notwendig, das Rezept vor dem Versand an die Online-Apotheke zu verschicken. Dieses wird vorher beim Arzt geholt. Dadurch nimmt der Versand von Symbicort einige Zeit in Anspruch.

Symbicort in der Online-Arztpraxis online kaufen

Eine Alternative ist die Online-Arztpraxis. Auch über diese kann Symbicort bestellt werden. Allerdings ist es sogar möglich, ein Rezept zu erhalten. Der Service der Online-Klinik ist umfassend gehalten. Patienten wählen das Präparat aus und können ein Rezept bestellen.

Der Arzt wird dann einen Fragebogen senden, den der Patient ausfüllt. So kann eine Ferndiagnose gestellt werden und der Arzt über die Rezeptausstellung entscheiden. Stellt er ein Rezept aus, kann dieses direkt eingelöst werden. Das Präparat ist dann innerhalb weniger Tage ausgeliefert.

Asthma-Medikamente im Check:

Symbicort ohne Rezept online bestellen – So funktioniert’s

Symbicort zur Behandlung von Asthma ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und kann in Deutschland weder in stationären Apotheken (Ladengeschäften) noch von deutschen Online-Apotheken ohne Rezept bezogen werden. Auf unseren Seiten “Die besten Online Apotheken mit Rezept” und “Warnung vor “Apotheke rezeptfrei”: Was sind legale Alternativen?” haben wir weitere Informationen zusammengestellt.

Es gibt Online-Anbieter, die Symbicort  rezeptfrei verkaufen und auf die Vorlage einer ärztlichen Verordnung komplett verzichten. Diese Anbieter sind als höchst unseriös zu bewerten, ihr Handeln ist in Deutschland illegal.

Darüber hinaus ist der rezeptfreie Versand von Symbicort nach Deutschland illegal und wer sich das Medikament bei einem entsprechenden Anbieter ohne Rezept oder ärztliche Konsultation bestellt, ist an diesen illegalen Handlungen beteiligt. Würde es zu einer Gerichtsverhandlung kommen, können Kunden zu den Vorgängen ebenfalls befragt werden.

Ist es sicher Symbicort online zu kaufen?

Die Online-Klinik DoktorABC.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU. Auf der Seite “Ist DoktorABC.com legal und seriös? Erfahrungen & Test” haben wir unseren Testbericht zu DoktorABC zusammengestellt.

Sie können bei der Online-Klinik DoktorABC Symbicort ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren gesundheitlichen Daten erfassen. Die Ärzte von DoktorABC.com sind von der unabhängigen Regulierungsbehörde für Gesundheits- und Sozialpflegedienste (Care Quality Commission) in den Vereinigten Königreichen reguliert und von der englischen Gesundheitsbehörde GMC (General Medical Council) akkreditiert.

Bei Eignung wird ein Rezept für Symbicort ausgestellt und an die Versandapotheke zugestellt. Anschließend wird die Behandlung per Expressversand an Sie versendet. Neben der Möglichkeit des Medikamentenversands an Ihre Privat- oder Geschäftsadresse können Sie ebenfalls UPS Abholstationen in Anspruch nehmen.

Symbicort online bestellen

Bei Online-Arztpraxen können Sie Symbicort schnell und diskret online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke

Quellen:

Wir von Online-Rezept.net verwenden ausschließlich akkreditierte Quellen und belegen die Korrektheit unserer Inhalte mithilfe von Peer-Reviews (auch: Kreuzgutachten). Lesen Sie unsere redaktionellen Richtlinien, um mehr darüber zu erfahren, wie wir medizinische Fakten ermitteln und unsere Inhalte fachlich korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig aufbereiten.
  1. Beipackzettel von SYMBICORT Turbohaler 160/4,5 μg/Dosis 60 ED. In: Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG – Gesundheits-Tipps und Infos zu Medizin, Krankheiten, Therapien, Laborwerten und Medikamenten. URL: apotheken-umschau.de
  2. M. Isaksson, M. Bruze, J.-P. Lepoittevin, A. Goossens: Patch Testing With Serial Dilutions of Budesonide, Its R and S Diastereomers, and Potentially Cross-Reacting Substances. In: ScienceDirect, 2000, S. 170–176.
  3. Todd GR, Acerini CL, Buck JJ, Murphy NP, Ross-Russell R, Warner JT, McCance DR (2002). “Acute Adrenal Crisis in Asthmatics Treated With High-Dose Fluticasone Propionate”. Eur Respir J. 19 (6): 1207–9. 
  4. Beipackzettel: Pulmicort Turbohaler. In: Wort und Bild Verlag. URL: apotheken-umschau.de
  5. Richtig inhalieren. In: Deutsche Atemwegsliga e.V. URL: atemwegsliga.de
Diese(s) Produkt/Dienstleistung wurde so bewertet:
[Stimmen: 1 Durchschnitt: 5]