Medizinisch geprüft von: Thomas Fischer (Apotheker). Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Medizinisch geprüft von:, Thomas Fischer (Apotheker)Info zu medizinischen Inhalten

Das Medikament Ventolair enthält den Wirkstoff Beclometason. Die Aufnahme des Wirkstoffes erfolgt über die Durchführung einer Druckgasinhalation. Verschrieben wird es beispielsweise zur Behandlung der Symptome von Asthma bronchiale oder auch einer obstruktiven Bronchitis. 

Betroffene leiden häufig unter zunehmenden Atembeschwerden. Diese lassen sich meist nur lindern, wenn es medikamentöse Unterstützung gibt. Auslöser für die Atembeschwerden sind häufig Entzündungen, die in den Schleimhäuten der Bronchien arbeiten. Ventolair soll diese Entzündungen lindern und die Symptome so verringern. 

Schon gewusst?

Bei Online-Arztpraxen können Sie Ventolair schnell und diskret online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke

Was ist Ventolair?

Entwickelt und herausgegeben wird Ventolair durch die Teva GmbH. Patienten können das Medikament in Form eines Dosieraerosols in Anspruch nehmen. Entwickelt wurde es für die vorbeugende Behandlung von Problemen mit den Atemwegen. Es handelt sich grundsätzlich nicht um ein Akut-Medikament. 

Die regelmäßige Einnahme von Ventolair soll dafür sorgen, dass sich Symptome, wie Beschwerden mit der Atmung und Atemnot, nachhaltig reduzieren. Dafür wird mit Beclometason gearbeitet. Über einen Dosieraerosol wird der Wirkstoff direkt in die Atemwege aufgenommen und kann hier wirken. 

Bei der Entwicklung von Ventolair stand die Behandlung von Symptomen einer COPD sowie von Asthma bronchiale im Vordergrund. Zu den häufigsten Symptomen dieser Erkrankung gehört die Atemnot. Betroffene leiden stark unter der Einschränkung ihrer Lebensqualität und können sich oft nicht belasten.

Eckdaten zu Ventolair

  • Markenname: Ventolair
  • Aktiver Wirkstoff: Beclometason
  • Wirkstoffklasse: Antiphlogistikum; Glukokortikoide
  • Hersteller: Teva
  • Rezeptpflicht: rezeptpflichtig

Wie wirkt der Wirkstoff von Ventolair (Beclometason)?

Sowohl bei COPD als auch bei Asthma bronchiale gehören Atembeschwerden und Atemnot zu den häufig vertretenen Symptomen. Ausgelöst wird dies in der Regel durch Entzündungen der bereits anfälligen Schleimhäute.

Die Entzündungen sorgen dafür, dass sich die Muskulatur verkrampft und weiter angegriffen wird. Wenn es bereits zu einer Verkrampfung gekommen ist, muss schnell mit Mitteln für die akute Behandlung reagiert werden.

Ventolair sorgt mit Beclometason dafür, dass die Verkrampfungen möglichst verhindert werden. Der Wirkstoff ist ein entzündungshemmendes Glucocorticoid. Das heißt, in seiner Wirksamkeit ist es vergleichbar mit dem körpereigenen Kortison. Die Schleimhäute schwellen ab und die entzündlichen Reaktionen lassen nach.

Beclometason

Zudem wird durch die regelmäßige Einnahme dafür gesorgt, dass der angelagerte Schleim besser abtransportiert werden kann. Dieser ist Auslöser für einen dauerhaften und auch schmerzhaften Hustenreiz.

Wird Ventolair regelmäßig verwendet, reduzieren sich die Wassereinlagerungen im Bronchialgewebe.

Ventolair Wirkungseintritt – wie schnell wirkt das Medikament?

Bei Ventolair handelt es sich um ein Präparat, das regelmäßig einzunehmen ist, damit sich die Symptome verringern. Ein klassischer Wirkungseintritt lässt sich daher nicht genau angeben. Grundsätzlich zeigen die Erfahrungen jedoch, dass sich schon nach kurzer Zeit eine Erleichterung bei den Patienten einstellt und sich die Atmung etwas erleichtert.

Wie wird Ventolair angewendet?

Die Anwendung von Ventolair wird durch den Arzt festgelegt. Dieser gibt an, in welcher Dosierung das Präparat zu verwenden ist. Zudem gibt es eine Empfehlung durch den Hersteller.

Dieser verweist darauf, dass Kinder ab einem Alter von 5 Jahren bis hin zu einem Alter von 12 Jahren zweimal am Tag einen Sprühstoß einnehmen sollten. Die Empfehlung liegt bei einer Einnahme am Morgen und einer Einnahme am Abend.

Für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene werden zweimal am Tag einer bis zwei Sprühstöße – ebenfalls am Morgen und am Abend – empfohlen.

Welche Gegenanzeigen von Beclometason gibt es?

Eine Verwendung von Ventolair wird nicht empfohlen, wenn sich Gegenanzeigen zeigen. Bei einer bestehenden Allergie gegen die Inhaltsstoffe sollte von der Einnahme komplett abgesehen werden. Bei einigen Gegenanzeigen wird der Arzt entscheiden, ob eine Einnahme dennoch möglich ist. Dazu gehören:

  • Die Atemwege des Patienten weisen Pilzinfektionen auf.
  • In den Atemwegen des Patienten sind Virusinfektionen nachweisbar.
  • In den Atemwegen des Patienten zeigen sich bakterielle Infektionen.

Wenn der Patient noch unter 5 Jahre alt ist, sollte das Präparate nicht eingenommen werden. Die Einnahme von Patienten unter 18 Jahren ist möglich, allerdings gut abzuwägen.

Wenn eine Patientin schwanger ist oder noch stillt, wird durch den Arzt entschieden, ob eine Einnahme zu empfehlen ist.

Unser Tipp!

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, Ventolair mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Ventolair wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Wunschadresse versendet.

Klicken Sie hier um Ventolair online zu kaufen.

Tipp der Redaktion von Online-Rezept.net

5/5

Welche Nebenwirkungen von Beclometason gibt es?

Es kann bei der Einnahme von Ventolair zu Nebenwirkungen kommen. Inwieweit diese auftreten und wie ausgeprägt sie sind, ist abhängig vom Patienten. Unter anderem sind die folgenden Nebenwirkungen bekannt:

  • Reizerscheinungen im Mund- und Rachenraum.
  • Entstehung von Heiserkeit und Kratzen im Hals.
  • Zunahme von Infektionen, die durch Hefepilze ausgelöst werden und sich im Mund- und Rachenraum ausbreiten.

Bei der Entstehung von Befindlichkeitsstörungen oder auch starken Nebenwirkungen, sollte der Arzt aufgesucht werden.

Welche Wechselwirkungen von Beclometason können auftreten?

Unter der Einnahme von Ventolair ist die Entstehung von Wechselwirkungen möglich, wenn der Patient weitere Medikamente einnimmt. Im Rahmen einer Anamnese wird der Arzt prüfen, inwieweit mit den bestehenden Medikamente Wechselwirkungen entstehen können. Bekannt sind Wechselwirkungen bei den folgenden Wirkstoffen:

  • Beta-2-Sympathomimetika:
    Wenn Ventolair mit den genannten Wirkstoffen eingenommen wird, ist eine Verstärkung der Sympathomimetika möglich. Gleichzeitig kann die Wirkung von Ventolair verstärkt werden. Dies bedeutet auch, dass es zu einer Verstärkung der Nebenwirkungen kommen kann.
  • Itraconazol, Ketoconazol, Ritonavir, Nelfinavir:
    Medikamente mit diesen Wirkstoffen sollten nicht gemeinsam mit Ventolair eingenommen werden. Die Wirkstoffe verhindern den geplanten Abbau von Beclometason. Das heißt, der Wirkstoff wird langsamer abgebaut und daher können seine Wirkung und auch seine Nebenwirkung verstärkt werden.

Erfahrungen mit Ventolair

Patienten, die das Medikament verschrieben bekommen, möchten häufig wissen, welche Erfahrung andere Nutzer damit bereits gemacht haben. Es gibt online Bewertungen für Ventolair, die hier Aufschluss über Verträglichkeit und Wirksamkeit geben können. Die folgenden Bewertungen wurden abgegeben:

  • Wirksamkeit:
    Effektiv und besonders wichtig für die Verwendung ist die Wirksamkeit des Präparates. Hier sind 90 % der Nutzer besonders zufrieden. Sie verweisen darauf, dass sich die Atemnot reduziert und auch die Kurzatmigkeit verbessert. Dadurch gilt das Mittel als sehr wirksam.
  • Verträglichkeit:
    Den nächsten Punkt stellt die Verträglichkeit dar. Auch hier sind die Nutzer in erster Linie zufrieden. 75 % geben an, dass sie das Medikament gut bis sehr gut vertragen.
  • Anwendung:
    Interessant ist die Frage, wie einfach die Anwendung empfunden wird. Hier sind 75 % der Meinung, dass die Anwendung einfach und selbsterklärend ist. Eine falsche Dosierung ist durch das Aerosol kaum möglich. Auch die Handhabung ist einfach.
  • Preis- und Leistungsverhältnis:
    Beim Verhältnis von Preis- und Leistung sind 75 % der Meinung, dass dieses stimmt. Nur 25 % sehen Verbesserungsmöglichkeiten.

Die grundsätzliche Empfehlung für die Einnahme geben 70 % der Nutzer von Ventolair.

Erfahrungen mit Ventolair

Patienten, die das Medikament verschrieben bekommen, möchten häufig wissen, welche Erfahrung andere Nutzer damit bereits gemacht haben. Es gibt online Bewertungen für Ventolair, die hier Aufschluss über Verträglichkeit und Wirksamkeit geben können. Die folgenden Bewertungen wurden abgegeben:

  • Wirksamkeit:
    Effektiv und besonders wichtig für die Verwendung ist die Wirksamkeit des Präparates. Hier sind 90 % der Nutzer besonders zufrieden. Sie verweisen darauf, dass sich die Atemnot reduziert und auch die Kurzatmigkeit verbessert. Dadurch gilt das Mittel als sehr wirksam.
  • Verträglichkeit:
    Den nächsten Punkt stellt die Verträglichkeit dar. Auch hier sind die Nutzer in erster Linie zufrieden. 75 % geben an, dass sie das Medikament gut bis sehr gut vertragen.
  • Anwendung:
    Interessant ist die Frage, wie einfach die Anwendung empfunden wird. Hier sind 75 % der Meinung, dass die Anwendung einfach und selbsterklärend ist. Eine falsche Dosierung ist durch das Aerosol kaum möglich. Auch die Handhabung ist einfach.
  • Preis- und Leistungsverhältnis:
    Beim Verhältnis von Preis- und Leistung sind 75 % der Meinung, dass dieses stimmt. Nur 25 % sehen Verbesserungsmöglichkeiten.

Die grundsätzliche Empfehlung für die Einnahme geben 70 % der Nutzer von Ventolair.

Kann ich Ventolair ohne Rezept kaufen?

Der Kauf von Ventolair ohne Rezept ist in Deutschland nicht möglich. Es gibt verschiedene Gründe, warum es sich um ein verschreibungspflichtiges Medikament handelt. Diese Punkte sind:

  • Richtige Dosierung:
    Jeder Patient braucht die korrekte Dosierung. Eine zu hohe Dosierung kann zu starken Nebenwirkungen führen. Eine zu niedrige Dosierung erzielt nicht den gewünschten Effekt. Daher ist es wichtig, dass der Arzt die Dosierung für den Patienten festlegt.
  • Anamnese:
    Vor der Einnahme des Medikamentes sollte unbedingt eine Anamnese durchgeführt werden. Der Arzt prüft, ob es sich um den passenden Wirkstoff handelt und ob keine Gegenanzeigen gegen eine Einnahme sprechen. Bei einer Inanspruchnahme ohne Rezept können durch den Patienten Gegenanzeigen übersehen werden.
  • Wechselwirkungen ausschließen:
    Gerade bei Patienten, die bereits Medikamente einnehmen, sollten Wechselwirkungen ausgeschlossen werden. Auch dies erfolgt bei einer Anamnese, bevor das Medikament verschrieben wird.

Ventolair mit Online Rezept kaufen – bei Treated und DoktorABC

Wenn keine Möglichkeit besteht, einen Arzt vor Ort aufzusuchen, kann eine Online-Klinik eine gute Anlaufstelle sein. Nicht jeder Patient kann lange auf einen Termin warten oder findet die Zeit, den Arzt auch kurzfristig aufzusuchen. Über die Online-Klinik kann das Rezept auch direkt von zu Hause aus erhalten werden.

Anbieter, wie Treated oder auch DoktorABC, sind seriöse Plattformen auf diesem Gebiet. Es handelt sich um Anbieter, die Patienten, Ärzte und Apotheken zusammenführen. Die Zusammenarbeit erfolgt mit geprüften Ärzten. Rezepte werden nicht einfach so verschrieben. Stattdessen wird erst eine Anamnese durchgeführt.

Ventolair online kaufen

Die Anamnese wird über einen Fragebogen durchgeführt. Hier finden sich mehrere Fragen zum Patienten, seiner medizinischen Vorgeschichte und aktuellen Symptomen. Auf diese Weise kann der Arzt eine Ferndiagnose stellen. Wichtig ist es, dass der Patient ehrliche Antworten gibt, damit der Arzt auch eine korrekte Diagnose stellt.

Wenn der Arzt auf dieser Grundlage entscheidet, dass es sich bei Ventolair um das passende Medikament hat, wird er ein Rezept ausstellen. Dieses kann direkt in der angegliederten Apotheke eingelöst werden. Je nach Plattform wird auch mit mehreren Apotheken zusammengearbeitet. So kann das Medikament direkt versendet werden. Eine Zustellung erfolgt oft innerhalb eines Tages.

Ventolair ohne Rezept online bestellen – So funktioniert’s

Ventolair ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und kann in Deutschland weder in stationären Apotheken (Ladengeschäften) noch von deutschen Online-Apotheken ohne Rezept bezogen werden. Es gibt Online-Anbieter, die Ventolair  rezeptfrei verkaufen und auf die Vorlage einer ärztlichen Verordnung komplett verzichten. Diese Anbieter sind als höchst unseriös zu bewerten, ihr Handeln ist in Deutschland illegal.

Darüber hinaus ist der rezeptfreie Versand von Ventolair nach Deutschland illegal und wer sich das Medikament bei einem entsprechenden Anbieter ohne Rezept oder ärztliche Konsultation bestellt, ist an diesen illegalen Handlungen beteiligt. Würde es zu einer Gerichtsverhandlung kommen, können Kunden zu den Vorgängen ebenfalls befragt werden.

Ist es sicher Ventolair online zu kaufen?

Die Online-Klinik Treated.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU.

Sie können bei der Online-Klinik Treated (Treated Erfahrungen) Ventolair ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren gesundheitlichen Daten erfassen. Die Ärzte von Treated.com sind von der unabhängigen Regulierungsbehörde für Gesundheits- und Sozialpflegedienste (Care Quality Commission) in den Vereinigten Königreichen reguliert und von der englischen Gesundheitsbehörde GMC (General Medical Council) akkreditiert.

Bei Eignung wird ein Rezept für Ventolair ausgestellt und an die Versandapotheke zugestellt. Anschließend wird die Behandlung per Expressversand an Sie versendet. Neben der Möglichkeit des Medikamentenversands an Ihre Privat- oder Geschäftsadresse können Sie ebenfalls UPS Abholstationen in Anspruch nehmen.

Ventolair online bestellen

Bei Online-Arztpraxen können Sie Ventolair schnell und diskret online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke
Quellen:
Wir von Online-Rezept.net verwenden ausschließlich akkreditierte Quellen und belegen die Korrektheit unserer Inhalte mithilfe von Peer-Reviews (auch: Kreuzgutachten). Lesen Sie unsere redaktionellen Richtlinien, um mehr darüber zu erfahren, wie wir medizinische Fakten ermitteln und unsere Inhalte fachlich korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig aufbereiten.
  1. Beipackzettel von VENTOLAIR 100 μg 100 Hub Dosieraerosol. In: Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG – Gesundheits-Tipps und Infos zu Medizin, Krankheiten, Therapien, Laborwerten und Medikamenten. URL: www.apotheken-umschau.de
  2. Rhen T, Cidlowski JA (Oct 2005). “Antiinflammatory action of glucocorticoids–new mechanisms for old drugs“. In: The New England Journal of Medicine. 353 (16): 1711–23.
  3. Fukushima C, Matsuse H, Tomari S, Obase Y, Miyazaki Y, Shimoda T, Kohno S (2003). “Oral candidiasis associated with inhaled corticosteroid use: comparison of fluticasone and beclomethasone“. In: Ann Allergy Asthma Immunol. 90 (6): 646–51.
  4. Willey R, Milne L, Crompton G, Grant I (1976). “Beclomethasone dipropionate aerosol and oropharyngeal candidiasis“. In: Br J Dis Chest. 70 (1): 32–8.
Diese(s) Produkt/Dienstleistung wurde so bewertet:
[Stimmen: 1 Durchschnitt: 5]