Medizinisch geprüft von: Thomas Fischer (Apotheker). Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Medizinisch geprüft von:, Thomas Fischer (Apotheker)Info zu medizinischen Inhalten

Metformin wird unter anderem für die Behandlung von Diabetes eingesetzt. Ebenfalls erwähnt wird das Medikament in Bezug auf eine Gewichtsabnahme. Ob Metformin zur Gewichtsreduktion geeignet ist, sollte eine Studie zeigen. Hier wurden durchaus Erfolge erkannt.

Schon gewusst?

Bei Online-Arztpraxen können Sie Metformin schnell und diskret online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke

Hilft Metformin beim Abnehmen?

Metformin als Diätpille? Der Effekt des Wirkstoffs, den Körper bei der Gewichtsreduktion zu unterstützen, wird aufgegriffen, um eine schnelle Abnahme zu erzielen.

Im Rahmen einer Studie sollte nachgewiesen werden, ob Abnehmen mit Metformin möglich ist. Angelegt war die Studie auf einen Zeitraum von 15 Jahren. Mit über 3.000 Teilnehmern handelte es sich um eine umfangreiche Untersuchung.

Metformin kaufen

Jeder Teilnehmer litt unter erhöhten Blutzuckerwerten oder wies ein sehr starkes Übergewicht (Adipositas) auf. In der Studie erhielten die Teilnehmer entweder Placebo oder Metformin. Auch eine Lebensstilintervention wurde einigen Studienteilnehmern verordnet. Diese setzte sich aus einem angepassten Trainings- und Ernährungsplan zusammen.

Die Ergebnisse setzten sich wie folgt zusammen:

  1. Teilnehmer mit Lebensstilintervention

Im Vergleich zur Metformin-Gruppe hatten doppelt so viele Teilnehmer nach einem Zeitraum von 12 Monaten einen Gewichtsverlust von fünf Prozent oder mehr ihres Gewichts erreicht. Beobachtungen der Folgejahre zeigten jedoch tendenziell wieder eine Gewichtszunahme.

2. Teilnehmer mit Metformin

Aus der Metformin-Gruppe zeigten weniger Teilnehmer einen Gewichtsverlust in den ersten 12 Monaten. Allerdings war es diesen möglich, über die Folgejahre das Gewicht zu halten.

Wie wirkt Metformin auf den Körper?

Um nachvollziehen zu können, ob Metformin zur Gewichtsreduktion geeignet ist, lohnt ein Blick auf die Wirkung im Körper. Metformin wird als Wirkstoff eingesetzt, der hemmend auf die Neubildung von Glukose in der Leber wirkt.

Durch diesen Effekt wird weniger Zucker, der im Körper produziert wird, in das Blut übertragen. Zusätzlich dazu zeigt sich, dass Patienten im Rahmen der Einnahme wieder besser auf Insulin reagieren.

Wie wird die Glukose verarbeitet?

Vermutete Wirkungsweisen von Metformin:

  • Es ist davon auszugehen, dass Metformin eine positive Wirkung auf den Darm hat und sich so der Blutzucker wieder anpasst.
  • Metformin kann, unter anderem durch die Unterstützung des Darms, eine Gewichtsabnahme begünstigen.

Hinweis: Es gibt Beobachtungen zum Effekt von Metformin auf die Gewichtsreduktion in Kombination mit anderen Medikamenten. Erwähnenswert ist hier Liraglutid. So wurden unter der Einnahme von Liraglutid in Kombination mit Metformin Verbesserungen der glykämischen Parameter festgestellt.

Saxenda online

Liraglutid (Handelsname: Saxenda) kann ergänzend zur Unterstützung der Wirkung einer kalorienreduzierten Ernährung eingenommen werden. 

Warum sollte Metformin zur Gewichtsreduktion hilfreich sein?

Metformin wirkt sich auf den Blutzuckerspiegel aus. Dieser sinkt und die Fettspeicherung im Körper lässt nach. Zusätzlich dazu wird durch den Wirkstoff verhindert, dass über den Dünndarm die weitere Aufnahme von Glukose erfolgt.

Interessant ist dieser Effekt auch für Sportler. Diese profitieren davon, dass die von ihnen aufgenommene Energie nicht in den Fett- sondern in den Muskelzellen gespeichert wird. Ein Missbrauch von Metformin im Bereich des Bodybuildings ist daher immer wieder zu erkennen.

Der positive Effekt der Gewichtsreduktion wird aktuell vor allem dann genutzt, wenn der Patient generell eine Indikation zur Einnahme von Metformin hat. Da es sich um ein verschreibungspflichtiges Medikament handelt, ist eine Konsultation von einem Arzt notwendig.

Für was wird Metformin eigentlich eingesetzt?

Metformin zur Gewichtsreduktion ist nur ein Nebeneffekt, der sich in den letzten Jahren gezeigt hat. Eigentlich kommt der Wirkstoff in anderen Bereichen zum Einsatz. Diese Bereiche sind:

Metformin im Einsatz als Antidiabetikum

Die ursprünglichen Einsatzbereiche liegen in der Behandlung von einem Diabetes (s. auch Medikamente zur Behandlung von Typ-2-Diabetes). Zum Einsatz kommt das Medikament dann, wenn körperliche Bewegung in Kombination mit einer Diät nicht die gewünschten Erfolge erzielen.

Hier kann der Arzt entscheiden, ob eine Mono- oder eine Kombinationstherapie verwendet wird (Orale Antidiabetika: Übersicht & Wirkung).

Metformin 500mg online

Metformin im Einsatz gegen PCO

Das polyzistische Ovarialsyndrom ist bei Frauen ein häufiger Auslöser für schwere Störungen im Zyklus und einen unerfüllten Kinderwunsch. Hinweise auf eine Erkrankung sind eine starke Körperbehaarung, Blutungen und ein nicht regelmäßiger Zyklus.

In den Eierstöcken bilden sich Zysten, die den Zyklus beeinflussen. Es wird davon ausgegangen, dass der Auslöser eine erhöhte Produktion von Testosteron ist. Teilweise zeigt sich PCO auch in Kombination mit einer Insulinresistenz. Hier kann mit Metformin eine Behandlung durchgeführt werden.

Bei beiden Einsatzbereichen ist der Einsatz von Metformin als Diätpille nicht im Fokus. Durch die im Körper hervorgerufenen Reaktionen kann es jedoch zu einem schnelleren Gewichtsverlust kommen. Berichte zeigen, dass das Gewicht mit Metformin auch besser gehalten werden kann (s. auch Metformin Erfahrungen: Erfahrungsberichte zu Metformin).

Unser Tipp!

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, Metformin mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird.

Nach Feststellung der Eignung für Metformin wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Wunschadresse versendet.

Klicken Sie hier um Metformin online zu kaufen.

Tipp der Redaktion von Online-Rezept.net

5/5

Metformin – die Wunderpille zur Gewichtsreduktion?

Metformin als Diätpille sollte jedoch nicht als ein Wundermittel angesehen werden. Abgeraten wird zudem von der Einnahme durch Patienten, die keinen Typ-2-Diabetes (Zuckerkrankheit) haben. Studien haben hier vor allem bei jungen Patienten starke Nebenwirkungen gezeigt (s. auch Welches Metformin ist am besten verträglich?).

Grundsätzlich ist ebenfalls zu beachten, dass Abnehmen mit Metformin im Rahmen von einer Lebensstilintervention durchgeführt werden sollte. Die Idee, durch die Einnahme des Medikaments ohne weitere Aktivitäten Gewicht zu verlieren, steht jedoch noch häufig im Vordergrund.

Grundsätzlich sollte nicht unterschätzt werden, dass es hier einige Nebenwirkungen gibt, die einen Einfluss auf die Lebensqualität nehmen können. Die bekannten Nebenwirkungen von Metformin sind:

Sehr häufig (mehr als einer von 10 Patienten)

  • Übelkeit und Erbrechen
  • Durchfall
  • Bauchschmerzen
  • Gewichtszunahme

Häufig (etwas jeder zehnte Patient von 100)

  • Geschmacksveränderungen

Sehr selten (weniger als zehn von 1.000 Patienten)

  • Reizungen und Juckreiz auf der Haut
  • Entstehung einer Nesselsucht
  • Entzündungen der Leber
  • Ausbildung einer Laktatazidose*
  • Bauchschmerzen
  • Atemprobleme
  • Unwohlsein
  • Muskelschmerzen

Das sollte bei der Einnahme von Metformin zur Gewichtsreduktion beachtet werden:

Mögliche Nebenwirkungen von Metformin können mit der richtigen Einnahme reduziert werden. Die Empfehlung lautet, das Medikament zu den Mahlzeiten zuzuführen. Dadurch kann es der Körper besser verarbeiten. Anzeigen, wie gastrointestinale Nebenwirkungen, reduzieren sich.

Auch wenn Geschmacksveränderungen nicht wie eine schwere Nebenwirkung klingen, sind sie gerade in Bezug auf den Einsatz von Metformin zur Gewichtsreduktion nicht zu unterschätzen. In einer guten Therapie wird auch der Ernährungsplan angepasst. Geschmacksveränderungen können dem Patienten eine Umstellung bei der Ernährung erschweren.

Wann ist Metformin als Diätpille nicht geeignet?

Bei einigen Patienten darf Metformin nicht eingesetzt werden. Dazu gehören Patienten die:

  • eine Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff vorweisen,
  • an einer instabilen oder akuten Herzinsuffizienz leiden,
  • eine diabetische Ketoziadose oder
  • ein diabetisches Präkoma

durchleiden oder durchlitten haben. Patienten, die nachweislich eine Herzinsuffizienz haben, weisen ein erhöhtes Risiko für die Entstehung einer Niereninsuffizienz auf.

Im Rahmen dieser Hinweise ist es daher immer empfehlenswert, vor der Einnahme von Metformin einen Arzt aufzusuchen und die Verwendung sowie die Dosierung abzusprechen.

Kann Metformin als Diätpille verschrieben werden?

Soll Metformin als Diätpille zum Einsatz kommen, handelt es sich hierbei nicht um eine vorgesehene Verwendung des Wirkstoffes. Metformin zur Gewichtsreduktion ist derzeit noch nicht anerkannt. Hier wird von einem Missbrauch des Wirkstoffes gesprochen. Daher ist es nicht möglich, Metformin als Diätpille verschrieben zu bekommen.

Allerdings kann der Bezug von Metformin nur auf Rezept erfolgen. Wer unter Fettleibigkeit (Adipositas) leidet oder möglicherweise gerne sein Gewicht reduzieren möchte, kann dies mit seinem Arzt besprechen. Die Ausstellung von einem Privatrezept für den Wirkstoff ist dann die Alternative (s. auch Metformin rezeptfrei kaufen & Welche Metformin Alternativen gibt es?).

Quellen:

  1. Medikamente gegen Typ-2-Diabetes. In: Wort & Bild Verlag. URL: diabetes-ratgeber.net
  2. Diabetesmedikamente. In: Helmholtz Zentrum München – Deutsche Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt. URL: diabetesinformationsdienst-muenchen.de
  3. Was neue Antidiabetika leisten können. In: Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH. URL: pharmazeutische-zeitung.de
  4. Diabetes-Behandlung: Auf Ihre Mithilfe kommt es an!. In: AstraZeneca. URL: zuckerkrank.de
  5. Metformin: Package Leaflet: Information for the user. emc. URL: medicines.org.uk
  6. Medikamente gegen Typ-2-Diabetes: Metformin. In: Apoheken Umschau, Gesundheits-Tipps und Infos zu Medizin, Krankheiten, Therapien, Laborwerten und Medikamenten.  URL: apotheken-umschau.de
  7. Clinical pharmacokinetics of metformin. Scheen AJ. URL: ncbi.nlm.nih.gov
  8. Metformin: Current knowledge. Hamid Nasri et al (2014). URL: ncbi.nlm.nih.gov
  9. Die Substanzgruppe der Biguanide (Metformin). In: Deutsches Diabetes-Zentrum. URL: diabetes-heute.uni-duesseldorf.de
Diese(s) Produkt/Dienstleistung wurde so bewertet:
[Stimmen: 1 Durchschnitt: 5]