Medizinisch geprüft von: Thomas Fischer (Apotheker). Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Medizinisch geprüft von:, Thomas Fischer (Apotheker)Info zu medizinischen Inhalten

Metformin ist ein gängiger Wirkstoff für die Behandlung von Diabetes und Zyklusstörungen. Nebenwirkungen sind bei Medikamenten häufig zu beobachten. Vor der Einnahme eines Medikamentes ist es daher empfehlenswert, Informationen in Bezug auf Patientenerfahrungen zu sammeln. Die Metformin Erfahrungen im Allgemeinen und von Patienten im Besonderen fallen unterschiedlich aus. 

Schon gewusst?

Bei Online-Arztpraxen können Sie Metformin sicher und diskret online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke

Metformin Erfahrungen im Allgemeinen

Die Metformin Erfahrungen im Allgemeinen fallen positiv aus. Es handelt sich um einen recht gut verträglichen Wirkstoff, der in erster Linie für die Behandlung eines Diabetes eingesetzt wird (s. auch Medikamente zur Behandlung von Typ-2-Diabetes).

Um die Wirksamkeit prüfen und beobachten zu können, wird Metformin in der Regel erst einmal nicht in Kombination mit weiteren Medikamenten verordnet. Mögliche Nebenwirkungen treten häufig in der ersten Einnahmezeit auf. Durch eine ärztliche Beobachtung wird eine schnelle und effiziente Anpassung der Dosierung gewährleistet.

Metformin 500mg online

Bei Metformin handelt es sich um ein Medikament, das in der Therapie des Blutzuckers häufig zum Einsatz kommt und auch anderweitig, im Off-Label-Use, verwendet wird (s. auch Metformin zur Gewichtsreduktion: Abnehmen mit Metformin).

Auch wenn die allgemeinen Metformin Erfahrungen schwere Nebenwirkungen nur in seltenen Fällen zeigen, ist eine Selbstverordnung und eine Anpassung der Dosierung ohne ärztliche Empfehlung nicht ratsam.

Metformin Erfahrungsberichte zur Anwendung

Um abzuschätzen, ob die Einnahme des Medikaments gut verträglich und einfach in der Anwendung ist, können die Metformin Erfahrungen von Patienten helfen. Die nachfolgenden Metformin Erfahrungen sind eine Zusammenfassung von Berichten einzelner Patienten:

Zwei Jahre Einnahme zur Behandlung von Diabetes mellitus Typ II

Die erste Zeit der Einnahme haben sich keine Nebenwirkungen gezeigt. Das Medikament wurde gut vertragen. Nach einer Einnahme von fünf Wochen haben sich Gewichtsverluste gezeigt. Das Gewicht des Patienten stieg wieder an. Grund dafür waren Wassereinlagerungen. Zudem kam es zu Erbrechen und Durchfall.

Ein Jahr Einnahme zur Behandlung von PCO

Nebenwirkungen hat die Patientin nur in den ersten drei Wochen der Einnahme verspürt. Die Häufigkeit der Stuhlgänge ist gestiegen. Zudem stieg die Menge der Gesichtsbehaarung an. Eine Wirkung in der Zeit der Einnahme auf die Erkrankung hat sich nicht gezeigt.

30 Tage Einnahme zur Behandlung von PCO

Die Patientin hat das Medikament im Rahmen des Kinderwunsches eingenommen. Eine Insulinresistenz lag vor. Nach einer Einnahme von 30 Tagen zeigte sich eine Gewichtsabnahme von 5 kg. Gleichzeitig hat sich der Zyklus der Patientin normalisiert.

Drei Monate Einnahme zur Behandlung von Übergewicht

Der Patient hat Metformin Erfahrungen im Rahmen einer schnellen Gewichtsreduktion gesammelt. Eingenommen wurde der Wirkstoff für drei Monate. Als leichte Komplikationen in der ersten Zeit machte sich ein vermehrtes Schwitzen bemerkbar. Allerdings stellte sich auch eine Gewichtsabnahme ein. Diese lag innerhalb einer Woche bei durchschnittlich vier bis fünf Kilogramm.

Die Übersicht über die Patientenberichte zu den Erfahrungen mit Metformin macht deutlich, dass der Wirkstoff unterschiedlich vertragen wird. Die häufigen Nebenwirkungen zeigen sich in der Regel schnell und können auf das Medikament zurückgeführt werden. Eine Anpassung der Dosierung kann notwendig werden.

Metformin Erfahrungen mit der Wirksamkeit

Metformin wird grundsätzlich als Medikament eingesetzt, um den Blutzuckerspiegel zu senken (s. auch Orale Antidiabetika: Übersicht & Wirkung). Der Wirkstoff unterstützt den Körper dabei, die Zuckerverwertung zu verbessern. Die Erfahrungen mit der Wirksamkeit sind gut.

Nach der Einnahme sorgt Metformin dafür, dass die Zuckerproduktion im Körper reduziert wird. Häufig zum Einsatz kommt der Wirkstoff daher bei Patienten, die einen Diabetes Typ 2 haben. Allerdings wird es erst dann verwendet, wenn bereits andere Therapien keinen Erfolg gezeigt haben.

Bei Metformin handelt es sich um ein Antidiabetikum, das ein Teil der Gruppe der Biguanide ist. Um die Wirksamkeit auszutesten, wird es normalerweise nicht in Kombination mit weiteren Medikamenten eingesetzt.

Ebenfalls positive Erfahrungen mit der Wirksamkeit wurden in folgenden Bereichen gemacht:

Herz- und Gefäßerkrankungen

Unter anderem wird Metformin verwendet, um den Körper im Bereich von Herz und Gefäßen zu stärken. Dem Wirkstoff werden schützende Eigenschaften zugesprochen.

Einnahme bei PCO

Das Polyzistische Ovarial-Syndrom, kurz PCO genannt, ist eine häufige Ursache für Zyklusstörungen und steht nicht selten in einem Zusammenhang mit einer diabetischen Erkrankung.

Die Metformin Erfahrungen zeigen, dass sich der Wirkstoff positiv auf die Regulierung beim Zyklus der Frau auswirken kann. Allerdings handelt es sich bei diesem Einsatzbereich in Deutschland noch um einen Off-Label-Use. Die Kosten für das Medikament trägt die Patientin dann selbst.

Metformin Verträglichkeit: wie gut wird der Wirkstoff vertragen?

Die Verträglichkeit von Metformin ist abhängig vom Patienten. Nach der oralen Einnahme erfolgt die Aufnahme des Wirkstoffes über das Blut. Grundsätzlich bringt Metformin eine gute Verträglichkeit mit. Nebenwirkungen können jedoch auftreten.

Das Preis-/Leistungs-Verhältnis von Metformin

Die Kosten für Metformin sind abhängig vom Anbieter. Der durchschnittliche Preis für eine Packungsgröße mit 120 Stück bewegt sich bei rund 15 Euro. 180 Tabletten sind bereits für einen Preis ab 18 Euro bestellbar. Das Preis- und Leistungsverhältnis von Metformin kann damit als gut bezeichnet werden.

Unser Tipp!

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, Metformin mit Online Rezept zu bestellen.

Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Metformin wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Wunschadresse versendet.

Klicken Sie hier um Metformin online zu kaufen.

Tipp der Redaktion von Online-Rezept.net

5/5

Metformin Empfehlung: Das ist zu beachten

Im Rahmen der Einnahme von Metformin gibt es einige Hinweise, deren Beachtung hilfreich sein kann. Bei der Verwendung des Medikaments sollte geprüft werden, für welche Patientengruppen es geeignet ist. Gerade bei Schwangeren und Stillenden ist die Einnahme von Medikamenten nicht immer zu empfehlen. Für die Anwendung von Metformin liegt keine Kontraindikation bei Schwangerschaft vor.

Zum Einsatz kommt Metformin in der Schwangerschaft teilweise zur Senkung des Blutzuckers, erste Wahl stellt jedoch Insulin dar. Anders sieht es in der Stillzeit aus. Metformin kann in die Muttermilch übergehen. Daher ist es nicht empfehlenswert, das Medikament einzunehmen. 

Der Einsatz des Medikamentes kann bereits bei Kindern und auch Jugendlichen ab einem Alter von mindestens 10 Jahren erfolgen. Für diese Patientengruppe wurden Studien durchgeführt. Ergebnisse der Studien weisen darauf hin, dass es keine Auffälligkeiten bei jungen Patienten gab.

Grundsätzlich sollte im Rahmen der Einnahme von Metformin auf Alkohol verzichtet werden.

Patientenerfahrungen mit Metformin

Die Patientenerfahrungen mit Metformin sind unterschiedlich, grundsätzlich jedoch positiv. Hier wird deutlich, dass viele Patienten Nebenwirkungen in der Regel direkt zu Beginn der Einnahmezeit verspüren, diese dann jedoch nachlassen. Dies ist unabhängig davon, aus welchem Behandlungsgrund Metformin eingesetzt wird.

Viele Patienten berichten darüber, dass sich in erster Linie Veränderungen im Magen-Darm-Trakt zeigten und es zu Durchfällen und Übelkeit kam.

Eine gute Wirkung zeigt der Wirkstoff unter anderem bei Zyklusstörungen und Bluthochdruck (s. auch Blutdrucksenkende Medikamente (Blutdrucksenker)) sowie PCO. Die Einnahme sollte immer mit dem Arzt abgesprochen werden.

Erfahrungsberichte zu Nebenwirkungen von Metformin

Beginnt eine Therapie mit Metformin, sind in der Anfangszeit Nebenwirkungen besonders wahrscheinlich. Bei einer regelmäßigen Anwendung ist zu erwarten, dass die Nebenwirkungen wieder nachlassen. Dabei wird unterschieden zwischen folgenden Nebenwirkungen und ihrer Häufigkeit:

Sehr häufig (über einer von zehn Patienten)

Häufig (ca. jeder zehnte Patient)

Bei den Geschmacksveränderungen handelt es sich nicht um eine gesundheitliche Einschränkung. Patienten berichten jedoch davon, dass durch die Geschmacksveränderungen die Lebensqualität eingeschränkt wird.

Sehr selten (unter zehn von 1.000 Patienten)

Die Laktatazidose zeigt sich als Übersäuerung des Körpers. Diese Übersäuerung entsteht durch Milchsäure. Erhöht ist die Wahrscheinlichkeit der Nebenwirkung bei Patienten, die bereits vor der Einnahme von Metformin Probleme mit den Nieren hatten. Anzeichen für diese Nebenwirkung sind:

Eine Kontrolle durch den Arzt ist bei den genannten Nebenwirkungen ratsam. 

Weitere Informationen sind verfürgbar: Welche Metformin Alternativen gibt es?

Quellen:

Wir von Online-Rezept.net verwenden ausschließlich akkreditierte Quellen und belegen die Korrektheit unserer Inhalte mithilfe von Peer-Reviews (auch: Kreuzgutachten). Lesen Sie unsere redaktionellen Richtlinien, um mehr darüber zu erfahren, wie wir medizinische Fakten ermitteln und unsere Inhalte fachlich korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig aufbereiten.
  1. Metformin: Package Leaflet: Information for the user. emc. URL: medicines.org.uk
  2. Medikamente gegen Typ-2-Diabetes: Metformin. In: Apoheken Umschau, Gesundheits-Tipps und Infos zu Medizin, Krankheiten, Therapien, Laborwerten und Medikamenten.  URL: apotheken-umschau.de
  3. Clinical pharmacokinetics of metformin. Scheen AJ. URL: ncbi.nlm.nih.gov
  4. Metformin: Current knowledge. Hamid Nasri et al (2014). URL: ncbi.nlm.nih.gov
  5. Die Substanzgruppe der Biguanide (Metformin). In: Deutsches Diabetes-Zentrum. URL: diabetes-heute.uni-duesseldorf.de
  6. Diabetesmedikamente. In: Helmholtz Zentrum München – Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH). URL: diabetesinformationsdienst-muenchen.de
Diese(s) Produkt/Dienstleistung wurde so bewertet:
[Stimmen: 1 Durchschnitt: 5]