Bei Yasmin handelt es sich um ein Arzneimittel, dass der hormonellen Empfängnisverhütung dient und im Allgemeinen als “Pille” bezeichnet wird. Pillen mit zwei Hormonen zählen zur Kategorie der Kombinationspräparate.

Treated.com Online-Klinik

Die Online-Klinik Treated.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU. Sie können auf Treated.com Ihre Antibabypille Yasmin ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren medizinischen Daten erfassen. Anschließend wird die Yasmin Pille per Expressversand an Sie versendet.

Was ist Yasmin und wofür wird es angewandt?

Kombinationspräparate zeichnen sich dadurch aus, dass jede einzelne der Tabletten eine niedrige Dosierung von zwei verschiedenen, weiblichen Geschlechtshormonen enthält. Hierbei handelt es sich zum einen um Drospirenon, ein Hormon, dass eine ähnliche Wirkungsweise aufweist, wie ein natürliches Gelbkörperhormon und andererseits um Ethinylestradiol. Letzteres besitzt eine Estrogenwirkung.

Yasmin Filmtabletten sind mit einem niedrigen Gehalt an Hormonen ausgestattet und gehören somit zu den “Mikropillen“. Da sich beide oben genannten Hormone jeweils in gleicher Menge in sämtlichen Tabletten einer Packung befinden, zählt “Yasmin” außerdem zu den “Einphasenpräparaten

Yasmin Pille

Eckdaten zu Yasmin

  • Markenname: Yasmin
  • Aktiver Wirkstoff: Drospirenon & Ethinylestradiol
  • Wirkstoffklasse: Gestagene und Östrogene
  • Hersteller: Jenapharm (Bayer)
  • Rezeptpflicht: rezeptpflichtig

Für wen ist Yasmin geeignet?

Yasmin eignet sich für Frauen, die auf hormonellem Wege eine Empfängnis verhindern möchten. Die Einnahme ist im Einzelfall mit einem Gynäkologen abzusprechen. Da Yasmin in der Regel gut von Mädchen und jungen Frauen vertragen wird, bietet sich diese Pille für diese Personengruppe an.

Da es sich hier um ein Einphasenpräparat handelt, sind Verwechslungen in der Einnahme, in Bezug auf die Wirkung, ausgeschlossen. Dementsprechend eignet sich das Arzneimittel normalerweise selbst für “Pillen-Anfängerinnen“.

Aufbewahrung & Entsorgung von Yasmin

Da es sich bei Yasmin um ein Arzneimittel handelt, ist es generell außerhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren. Die Arzneimittel-Entsorgung ist regional unterschiedlich geregelt. Aufgrund dessen sollte in der Apotheke nach den jeweiligen, aktuellen Regelungen gefragt werden.

Welche aktiven Wirkstoffe sind enthalten?

In dem hormonellen Empfängnisverhütungsmittel Yasmin ist eine Wirkstoffkombination des Östrogens Ethinylestradiol und Gestagen von Drospirenon enthalten. Hierbei handelt es sich jeweils um auf synthetischem Wege hergestellte Sexualhormone, die ebenfalls in anderen Arzneimitteln zum Einsatz kommen. Ethinylestradiol wird in Pillen, die der Verhütung dienen, sehr oft als Östrogen eingesetzt.

Die in der Blisterpackung befindlichen Pillen weisen eine hellgelbe Farbe sowie eine gewölbte Oberfläche auf. Auf einer Seite der Tabletten ist die Prägung “DO” zu sehen.

Wie wirkt Yasmin?

Yasmin wirkt, wie sämtliche Kombinationspräparate, die der Empfängnisverhütung dienen, an verschiedenen Körperstellen gleichzeitig. Hiermit wird der Eisprung unterdrückt und die Gebärmutterschleimhaut dementsprechend verändert, wodurch etwaige, noch verbliebene Eizellen, nicht in der Lage sind, sich einzunisten. Zudem wird Spermien das Eindringen in die Gebärmutter der Frau deutlich erschwert.

Zu den weiteren, positiven, “Begleiterscheinungen” von Yasmin gehört eine Verbesserung des Hautbildes sowie ein günstiger Einfluss auf leichte Akne. Es ist nachgewiesen, dass die Gewichtszunahme, die häufig bei Einnahme der Pille vorkommt, bei Yasmin geringer eintritt als bei vielen ähnlichen Präparaten.

Wie sicher ist Yasmin?

Der Pearl-Index zeigt bis zu einem gewissen Grad das Ausmaß des Empfängnisschutzes eines Verhütungsmittels an. Es ist üblich, dass Pillen, Hormonimplantate und andere Verhütungsmittel, die auf hormoneller Basis wirken, einen sehr niedrigen Pearl-Index aufweisen. Dabei gilt: desto niedriger der Pearl-Index Wert, umso weniger Frauen werden, trotz der Einnahme des jeweiligen Verhütungsmittels, schwanger. Der Pearl-Index von kombinierten Pillen, also von Pillen wie die Yasmin, die Gestagen und Östrogen beinhalten, liegt bei 0,1 und 0,9 Prozent. Somit schützt Yasmin sehr zuverlässig davor, ungewollt schwanger zu werden.

Allerdings berücksichtigt der Pearl-Index nicht einige weitere, wichtige Aspekte, wie etwa Einnahmefehler. Ein sicherer Schutz vor einer ungewollten Empfängnis ist nur durch die korrekte sowie regelmäßig Einnahme des Präparats gewährleistet. Wird zum Beispiel eine Antibabypille pro Einnahmezyklus vergessen, dann erhöht sich der Wert des Pearl-Index und eine Schwangerschaft ist wahrscheinlicher.

Unser Tipp!

Online Arzt

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, Yasmin mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Yasmin zur Verhütung wird das Online Rezept ausgestellt und die Pille an Ihre Wunschadresse versendet. Klicken Sie hier um Yasmin online zu kaufen.

Tipp der Redaktion von Online-Rezept.net

Einnahme und Dosierung von Yasmin

Vor Beginn der Einnahme muss zunächst eine Schwangerschaft ausgeschlossen werden. Liegt eine Schwangerschaft vor, ist das Präparat sofort abzusetzen. Zudem sind circa alle sechs Monate Kontrolluntersuchungen notwendig.

Wurde noch keine Pille eingenommen, dann startet die Einnahme am ersten Tag des Zyklus. Ist eine Pillen-Einnahme vorausgegangen, dann sollte Yasmin am ersten der Tag nach den sieben Einnahme-freien Tag eingenommen werden. Zu Beginn wird die erste Tablette des jeweiligen Wochentags aus der Packung herausgedrückt. Anschließend sollte die Tablette mit etwas Flüssigkeit, unzerkaut, geschluckt werden.

Eingenommen wird die Pille täglich, an 21 aufeinanderfolgenden Tagen, in der vorgegebenen Reihenfolge. Dies sollte immer zu derselben Tageszeit geschehen. Der Abstand der Tabletten-Einnahme beträgt im Idealfall regelmäßig 24 Stunden. Sobald die letzte der 21 Tabletten eingenommen wurde, erfolgt eine Einnahmepause von insgesamt sieben Tagen. In dieser Zeit kommt es, etwa nach zwei bis drei Tagen, zur Regelblutung.

Nach Ende der sieben Tage, also am achten Tag, wird mit der Einnahme der nächsten Packung begonnen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Regelblutung bereits beendet ist oder nicht. Wurde die Einnahme einer Tablette vergessen, ist dies spätestens während der nächsten zwölf Stunden nachzuholen.

Erfolgt die Einnahme später, dann ist innerhalb von diesem Zyklus keine zuverlässige, empfängnisverhütende Wirkung mehr vorhanden. Hier sollte die vergessene Tablette nicht mehr eingenommen werden. Allerdings ist die Packung dennoch wie üblich aufzubrauchen, damit es zu keiner vorzeitigen Blutung kommt. In diesem Fall ist es unbedingt empfehlenswert, auf andere, mechanische Verhütungsmittel, wie etwa Kondome, zurückzugreifen.

Nebenwirkungen von Antibabypille Yasmin

Bei der Einnahme von Yasmin kann es bei manchen Frauen zu Nebenwirkungen kommen. Das gilt vor allem während der ersten drei Zyklen, also während der Eingewöhnungsphase. Von 100 Patientinnen sind ein bis zehn Personen beispielsweise von diesen häufigen Nebenwirkungen betroffen:

  • Übelkeit
  • Migräne
  • Zyklusstörungen
  • Spannungsgefühle in der Brust
  • Zwischenblutungen
  • Pilzinfektionen
  • Ausfluss

Zu den gelegentlichen Nebenwirkungen von Yasmin zählen etwa:

  • Bluthochdruck (Hypertonie)
  • Blutdrucksenkung
  • Gewichtsveränderungen
  • Veränderungen der Libido
  • Scheidenentzündungen
  • verschiedene Überempfindlichkeitsreaktionen, wie beispielsweise Wassereinlagerungen und Hautausschlag)
  • Akne

Seltene Nebenwirkungen von Anitbabypille Yasmin:

  • Asthma
  • Thrombosen
  • Flüssigkeitsabsonderung der Brustdrüsen
  • Schwerhörigkeit

Bei Einnahme sollte verstärkt auf eine Arterien- oder Venenverstopfung geachtet werden. Diese äußert sich unter anderem durch Schwellungen oder starke Schmerzen in einem Bein, plötzlich auftretende, unerklärliche Atemnot und Schlaganfall-Symptome. Bei solchen und weiteren Beschwerden muss die Einnahme der Pille sofort abgebrochen sowie ein Arzt aufgesucht werden.

Weitere Nebenwirkungen sind der Packungsbeilage zu entnehmen.

Welche Wechselwirkungen können auftreten?

Die empfängnisverhütende Wirkungsweise, die sich aus der Kombination von Drospirenon und Ethinylestradiol ergibt, kann durch eine Einnahme von verschiedenen Wirkstoffen, die den Abbau der betreffenden Hormone beschleunigen, deutlich geschwächt werden. Hier kann es verstärkt zu Zwischenblutungen kommen und zu einzelnen Schwangerschaften führen.

Zu den genannten Wirkstoffen gehören unter anderem:

  • Johanniskraut
  • Aktivkohle
  • Schlafmittel, die der Gruppe der Barbiturate entstammen
  • das Gichtmittel Phenylbutazon
  • Antieleptika, etwa Primidon, Hydantoin und Carbamazepin
  • virenhemmende Mittel, zum Beispiel Nelfinavir sowie Ritonavir
  • Antibiotika: Ampicillin, Rifampicin, Tetracycline, Griseofulvin

Da die Hormon-Kombination zudem einen gewissen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel ausübt, ist es unter Umständen bei oralen Antidiabetika sowie bei Insulin notwendig, die Dosierung dementsprechend anzupassen.

Frauen mit chronischen Nieren- oder Herzkrankheiten wird geraten, in regelmäßigen Abständen ihren Mineralstoffspiegel im Blut bestimmen zu lassen. Da Ethinylestradiol die Konzentration der Schilddrüsenhormonen erhöht, ist dies bei einer etwaigen Schilddrüsen-Untersuchung unbedingt zu beachten.

Weitere Wechselwirkungen sind der Packungsbeilage zu entnehmen.

Gegenanzeigen: Wann darf Yasmin nicht eingenommen werden?

Von einer Einnahme vor der ersten Monatsblutung ist dringend abzusehen. Das Arzneimittel darf beispielsweise nicht eingenommen werden, wenn folgendes vorliegt:

  • eine Niereninsuffizienz
  • wenn eine OP ansteht
  • bei längerer Bettlägerigkeit
  • wenn jemals unter einem Schlaganfall oder Herzinfarkt gelitten wurde
  • sehr hoher Blutdruck
  • schwere Form von Diabetes (Zuckerkrankheit) mit einer Schädigung der Blutgefäße
  • sehr hoher Blutfettspiegel (Triglyceride oder Cholesterin)
  • eine vorausgegangene oder bestehende Lebererkrankung (bis die Leberwerte wieder in einem normalen Bereich liegen)
  • bei einer Allergie gegen Drospirenon, Ethinylestradiol beziehungsweise einen der weiteren Bestandteile von Yasmin. Hier kann es zu Schwellungen, Hautausschlag oder Juckreiz kommen.

Weitere Gegenanzeigen sind in der Packungsbeilage nachlesbar.

Yasmin ohne Rezept vom Arzt online bestellen – So funktioniert’s

Die Yasmin Antibabypille ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und kann in Deutschland weder in stationären Apotheken (Ladengeschäften) noch von deutschen Online-Apotheken ohne Rezept bezogen werden. Es gibt Online-Anbieter, die die Antibabypille Yasmin rezeptfrei verkaufen und auf die Vorlage einer ärztlichen Verordnung komplett verzichten. Diese Anbieter sind als höchst unseriös zu bewerten, ihr Handeln ist in Deutschland illegal.

Darüber hinaus ist der rezeptfreie Versand von Yasmin nach Deutschland illegal und wer sich das Medikament bei einem entsprechenden Anbieter ohne Rezept oder ärztliche Konsultation bestellt, ist an diesen illegalen Handlungen beteiligt. Würde es zu einer Gerichtsverhandlung kommen, können Kunden zu den Vorgängen ebenfalls befragt werden.

Ist es sicher bei der Online-Klinik Yasmin online zu kaufen?

Die Online-Klinik Treated.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU.

Sie können bei der Online-Klinik Treated.com die Pille Yasmin ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren gesundheitlichen Daten erfassen. Die Ärzte von Treated.com sind von der unabhängigen Regulierungsbehörde für Gesundheits- und Sozialpflegedienste (Care Quality Commission) in den Vereinigten Königreichen reguliert und von der englischen Gesundheitsbehörde GMC (General Medical Council) akkreditiert.

Bei Eignung wird ein Rezept für die Antibabypille Yasmin ausgestellt und an die Versandapotheke zugestellt. Anschließend wird die Behandlung per Expressversand an Sie versendet. Neben der Möglichkeit des Medikamentenversands an Ihre Privat- oder Geschäftsadresse können Sie ebenfalls UPS Abholstationen in Anspruch nehmen.

Treated.com Online-Klinik

Die Online-Klinik Treated.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU. Sie können auf Treated.com Ihre Antibabypille Yasmin ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren medizinischen Daten erfassen. Anschließend wird die Yasmin Pille per Expressversand an Sie versendet.

Quellen:

  1. Yasmin 0,03 mg/ 3 mg Filmtablette. In: Jenapharm GmbH. URL: jenapharm.de
  2. Drospirenone/ethinyl estradiol. Rapkin AJ; Drugs Today (Barc). 2008 Feb;44(2):133-45. URL: ncbi.nlm.nih.gov
  3. YASMIN (drospirenone/ethinyl estradiol) tablets, for oral use . US Food & Drug Administration (FDA). URL: accessdata.fda.gov
  4. Pillenreport 2015. Universität Bremen. URL: tk.de
  5. Yasmin Filmtablette. In: Wort & Bild Verlag. URL: apotheken-umschau.de
Dieser Inhalt wurde von unseren Besuchern folgendermaßen bewertet:
[Stimmen: 4 Durchschnitt: 4.5]