Generell gilt die Pille als beliebtes Mittel zur Empfängnisverhütung. Doch nicht jede Frau verträgt die hormonelle Verhütung. Unverträglichkeiten liegen oftmals an den kombinierten Wirkstoffen von Östrogen und Gestagen, wobei als Hauptverursacher von Unverträglichkeiten das Östrogen bekannt ist. Die Cerazette Minipille von MSD Sharp & Dohme GmbH enthält ausschließlich Gestagen, wodurch ihr eine besondere Verträglichkeit zugeschrieben wird. Sie gilt als Alternative für Frauen mit Östrogen-Unverträglichkeit.

Treated.com Online-Klinik

Die Online-Klinik Treated.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU. Sie können auf Treated.com Cerazette ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren medizinischen Daten erfassen. Anschließend wird Cerazette per Expressversand an Sie versendet.

Allgemeine Informationen zur Cerazette Minipille

Bei der Cerazette Minipille handelt es sich um eine reine Gestagen-Pille, die zur Schwangerschaftsverhütung eingesetzt wird. Enthalten ist eine geringe Menge Desogestrel (weibliches Sexualhormon). Im Vergleich zu kombinierten Pillen für die Schwangerschaftsverhütung ist diese Minipille nicht mit Östrogen versetzt.

Eckdaten zur Cerazette Minipille

  • Markenname: Cerazette
  • Aktiver Wirkstoff: Desogestrel
  • Wirkstoffklasse: Gestagene
  • Hersteller: Organon
  • Rezeptpflicht: rezeptpflichtig

Packungsgröße und Preise

Die Cerazette Minipille ist in drei Packungsgrößen verfügbar:

  • 28 Tabletten für 22,96 Euro
  • 84 Tabletten für 39,95 Euro
  • 168 Tabletten für 64,95 Euro
Cerazette Minipille

Anwendungsgebiete von Cerazette Minipille

Die Cerazette Minipille wird ausschließlich für die Schwangerschaftsverhütung angewandt. Da es sich hierbei um eine reine Gestagen-Pille handelt, kann sie auch von Frauen eingenommen werden, die kein Östrogen vertragen. Ebenso eignet sich diese Pille zur Schwangerschaftsverhütung für Frauen in der Stillzeit.

Nachteilig ist jedoch, dass es aufgrund der enthaltenen Sexualhormone zu unregelmäßigen Blutungen während der Einnahme kommen kann. Zudem kann die Regelblutung unter Einnahme der Cerazette Minipille vollständig ausbleiben.

Wirkungsweise von Cerazette Minipille

Reine Gestagen-Pillen wie die Cerazette Minipille verhindern das Eindringen von Samenzellen in die Gebärmutter. Im Gegensatz zu kombinierten Antibabypillen verhindern sie jedoch nicht immer das Ausreifen von Eizellen. Die Cerazette Minipille kann das Reifen von Eizellen jedoch aufgrund ihrer Gestagen-Dosis verhindern, wodurch eine besonders hohe empfängnisverhütende Wirkung eintritt.

Desogestrel
Desogestrel ist ein künstliches Gestagen der 3. Generation und dient zur Verhütung ungewollter Schwangerschaft.

Dosierung und Einnahme

Die Einnahme der Cerazette Minipille ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Ab Beginn der Tabletten-Einnahme muss täglich zur selben Zeit eine Tablette eingenommen werden:

  • sofern vor der erstmaligen Einnahme kein hormonelles Verhütungsmittel eingenommen wurde, muss die erste Tablette am 1. Tag der einsetzenden Regelblutung eingenommen werden. Ein Beginn der Einnahme ist ebenso zwischen dem zweiten und fünfte Tag des Zyklus möglich. In diesem Fall ist es jedoch notwendig, innerhalb der ersten sieben Tage ab Beginn der Pilleneinnahme zusätzlich zu verhüten.
  • sofern vor der erstmaligen Einnahme mit einer kombinierten Pille, einem Verhütungsring oder einem Verhütungspflaster vorgebeugt wurde, muss die erste Tablette am Tag nach der Einnahme der letzten kombinierten Pille, nach Entfernen des Verhütungsrings beziehungsweise des Pflasters begonnen werden.
  • wurde vor der Cerazette Minipille eine andere Gestagen-Pille angewandt, kann die aktuelle Pille jederzeit abgesetzt werden, woraufhin ein unmittelbarer Umstieg möglich ist.
  • Patientinnen, die vorab mittels Injektion, Implantat oder IUS (Gestagen freisetzenden intrauterinen System) verhütet haben, sollten mit der erstmaligen Einnahme der Cerazette Minipille am Tag der nächstfälligen Injektion beginnen. Im Falle eines vorherigen Implantats oder IUS sollte mit der Einnahme am Tag der jeweiligen Entfernung begonnen werden.
  • dient die Cerazette Minipille zur Empfängnisverhütung nach einer Geburt, sollte die Einnahme zwischen dem 21. und 28. Tag nach der Geburt beginnen. Sofern ein späterer Beginn geplant ist, muss innerhalb der ersten sieben Tage nach erstmaliger Pillen-Einnahme zusätzlich verhütet werden. Im Fall von Geschlechtsverkehr vor der erstmaligen Pilleneinnahme gilt es, vorab eine Schwangerschaft auszuschließen.
  • falls die Einnahme der Pille vergessen wurde, die vergessene Einnahme jedoch nach weniger als 12 Stunden bemerkt wurde, kann weiterhin von einer hohen Zuverlässigkeit ausgegangen werden. Die Tablette muss jedoch umgehend eingenommen werden. Die folgenden Tabletten gilt es, wie gewohnt anzuwenden.
  • wurde die vergessene Pillen-Einnahme nach mehr als 12 Stunden bemerkt, kann es zu einer Verminderung der Zuverlässigkeit kommen. Umso mehr Tabletten vergessen wurde, desto höher ist das Risiko. Die letzte vergessene Tablette muss sofort nach dem Bemerken eingenommen werden, alle darauffolgenden zur gewohnten Zeit. Innerhalb der nächsten sieben Tage sollte ein zusätzliches Verhütungsmittel genutzt werden.
  • im Falle von Magen-Darm-Beschwerden gilt, dass der Wirkstoff der Cerazette Minipille möglicherweise nicht vollständig vom Körper aufgenommen wurde, sofern innerhalb von bis zu vier Stunden nach Tabletten-Einnahme Erbrechen oder starker Durchfall auftritt. Auch die Einnahme von Aktivkohle innerhalb von vier Stunden nach Tabletten-Einnahme kann die Wirkung hemmen. In diesem Fall sollten Patienten den Hinweisen für vergessene Tabletten folgen
Cerazette online

Mögliche Nebenwirkungen der Cerazette Minipille

Wie jedes Arzneimittel kann auch die Cerazette Minipille unterschiedliche Nebenwirkungen bei den Anwenderinnen verursachen.

Häufige Nebenwirkungen

Bei weniger von 1 von 10 aber mehr als 1 von 100 Anwenderinnen kommt es im Zusammenhang mit der Cerazette Minipille zu einer veränderten Stimmungslage. Beobachtet wurden ebenfalls depressive Verstimmungen, Kopfschmerzen und eine verminderte Libido. Übelkeit, Akne und Brustschmerzen können auftreten. Auch unregelmäßige oder ausbleibende Monatsblutungen sowie eine Gewichtszunahme zählen zu den häufigen Nebenwirkungen.

Gelegentliche Nebenwirkungen

Bei weniger als 1 von 100 aber mehr als 1 von 1000 Anwenderinnen wurden vaginale Infektionen im Zusammenhang mit der Cerazette Minipille beobachtet. Ferner kann es zu Schwierigkeiten bei Tragen von Kontaktlinsen kommen. Auch Erbrechen und Haarausfall, sowie Menstruationsbeschwerden und Müdigkeit sind möglich. Gelegentlich haben sich unter Einnahme der Minipille Eierstock-Zysten gebildet.

Seltene Nebenwirkungen

Bei weniger als 1 von 1000 aber mehr als 1 von 10000 Anwenderinnen kommt es zu Hautausschlägen und Nesselsucht. Schmerzhafte, blaurote Hautknötchen sind gleichfalls möglich. Neben den oben beschriebenen Nebenwirkungen kann die Cerazette Minipille Brustausfluss verursachen. Sollten bei Anwenderinnen Nebenwirkungen wie oben beschrieben oder andere Nebenwirkungen beobachtet werden, gilt es schnellstmöglich einen Arzt aufzusuchen

Gegenanzeigen und Wechselwirkungen

Die Cerazette Minipille darf auf keinen Fall eingenommen werden, wenn eine Allergie gegen Desogestrel oder andere Arzneimittelbestandteile besteht. Außerdem ist zwingend von einer Einnahme abzuraten, sofern eine Thrombose vorliegt oder in der Vergangenheit vorlag.

Im Falle einer Gelbfärbung der Haut, einer vorliegenden schweren Lebererkrankung, einer vorausgegangenen Lebererkrankung aufgrund dessen sich die Leberfunktion noch nicht normalisiert hat, ist ebenfalls von einer Einnahme abzusehen. Auch bei einer sexualhormon-abhängigen Krebsart oder dem Verdacht darauf sollte die Einnahme der Cerazette Minipille verhindert werden. Gleiches gilt bei nicht abgeklärten, vaginalen Blutungen.

Wechselwirkungen der Cerazette Minipille

Sofern gleichzeitig mehrere Medikamente angewandt werden, können Wechselwirkungen auftreten. Dadurch können sich die Wirkungen und die Nebenwirkungen der einzelnen Medikamente verändern. Die Abhängigkeit einer möglichen Wechselwirkung ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig.

Vor erstmaliger Einnahme der Cerazette Minipille sollte zwingend mit dem Arzt oder Apotheker abgeklärt werden, ob Wechselwirkungen möglich sind. Generell sind Wechselwirkungen zwischen der Gestagenpille und anderen Medikamenten bekannt. Eine Rücksprache mit dem Arzt ist daher notwendig.

Cerazette Minipille ohne Rezept vom Arzt online bestellen – So funktioniert’s

Die Cerazette Minipille ist ein verschreibungspflichtiges Medikament und kann in Deutschland weder in stationären Apotheken (Ladengeschäften) noch von deutschen Online-Apotheken ohne Rezept bezogen werden. Es gibt Online-Anbieter, die die Cerazette Minipille rezeptfrei verkaufen und auf die Vorlage einer ärztlichen Verordnung komplett verzichten. Diese Anbieter sind als höchst unseriös zu bewerten, ihr Handeln ist in Deutschland illegal.

Darüber hinaus ist der rezeptfreie Versand von Cerazette nach Deutschland illegal und wer sich das Medikament bei einem entsprechenden Anbieter ohne Rezept oder ärztliche Konsultation bestellt, ist an diesen illegalen Handlungen beteiligt. Würde es zu einer Gerichtsverhandlung kommen, können Kunden zu den Vorgängen ebenfalls befragt werden.

Ist es sicher bei der Online-Klinik Cerazette Minipille online zu kaufen?

Die Online-Klinik Treated.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU.

Sie können bei der Online-Klinik Treated.com die Cerazette Minipille ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren gesundheitlichen Daten erfassen. Die Ärzte von Treated.com sind von der unabhängigen Regulierungsbehörde für Gesundheits- und Sozialpflegedienste (Care Quality Commission) in den Vereinigten Königreichen reguliert und von der englischen Gesundheitsbehörde GMC (General Medical Council) akkreditiert.

Bei Eignung wird ein Rezept für die Cerazette Minipille ausgestellt und an die Versandapotheke zugestellt. Anschließend wird die Behandlung per Expressversand an Sie versendet. Neben der Möglichkeit des Medikamentenversands an Ihre Privat- oder Geschäftsadresse können Sie ebenfalls UPS Abholstationen in Anspruch nehmen.

Treated.com Online-Klinik

Die Online-Klinik Treated.com ist in den Vereinigten Königreichen zugelassen und erlaubt somit eine Ferndiagnose sowie eine Online-Rezeptausstellung für alle Bürger innerhalb der EU. Sie können auf Treated.com Ihre Minipille Cerazette ohne Rezept von Ihrem Arzt online bestellen, da die Ärzte auf Basis eines von Ihnen auszufüllenden Online-Fragebogens Ihren medizinischen Daten erfassen. Anschließend wird Cerazette per Expressversand an Sie versendet.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Quellen:

  1. Cerazette. In: MSD SHARP & DOHME GMBH. URL: msd.de
  2. Die Minipille. In: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). URL: familienplanung.de
  3. Minimale Risiken bei richtiger Wahl. In: Deutscher Ärzteverlag GmbH. URL: aerzteblatt.de
  4. Desogestrel. In: Medizinische Medien Informations GmbH. URL: gelbe-liste.de
  5. Verhütung: Die Pille, In: Apotheken Umschau, Gesundheits-Tipps und Infos zu Medizin, Krankheiten, Therapien, Laborwerten und Medikamenten. URL: apotheken-umschau.de
  6. Pillenreport. In: Techniker Krankenkasse. URL: tk.de
  7. The progesterogen-only pill. In: The Family Planning Association. URL: fpa.org.uk
Dieser Inhalt wurde von unseren Besuchern folgendermaßen bewertet:
[Stimmen: 2 Durchschnitt: 4.5]